Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungen empfohlene Tour

Von der moorigen Höhe ins Tal der plätschernden Enz

Wanderungen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Infozentrum Kaltenbronn
    / Infozentrum Kaltenbronn
    Foto: Vanessa Lotz, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • Holzweg zum Hochmoor Hohlohsee
    / Holzweg zum Hochmoor Hohlohsee
    Foto: Pro-cyCL - Professional cycling Christian Ludewig, CC BY, www.pro-cycl.de
  • / Das Hochmoorgebiet rund um den Wildsee bietet Idylle pur
    Foto: Vanessa Lotz, CC BY, Alex Kijak
  • / Am Wildsee sollte man den tollen Blick auf die einzigartige Natur genießen
    Foto: Vanessa Lotz, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Pure Natur am Rotwasser
    Foto: Vanessa Lotz, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Entlang am plätschernden Rotwasser
    Foto: Karoline Kohl, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Rotwasserhütte
    Foto: Vanessa Lotz, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Große Wiese
    Foto: Karoline Kohl, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Grillstelle beim Lehmannshof
    Foto: Peter Mast, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Das Wasserwegle entlang der Eyach.
    Foto: isocont
  • / Wasserweg im Eyachtal
    Foto: Vanessa Lotz, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / "Die sanfte Eyach"
    Foto: Peter Mast, © isocont GmbH
  • / Im Eyachtal
    Foto: Vanessa Lotz, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Über Stock und Stein an der Eyach
    Foto: Vanessa Lotz, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Terasse Eyachmühle
    Foto: Bruno Kohl, DAV Sektion Pforzheim
  • / Auf ruhigen Wegen in Richtung Höfen
    Foto: Vanessa Lotz, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Sitzbankhütte
    Foto: Vanessa Lotz, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Blick auf Höfen
    Foto: Vanessa Lotz, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Hilf mit, dass unsere Natur so schön bleibt!
    Foto: Vanessa Lotz, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
m 1000 900 800 700 600 500 400 300 200 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Wasser in Hülle und Fülle erwartet die Wanderer auf dieser Tour. Der Wildsee im Hochmoor, das Rotwasser und das Eyachtal lassen Wanderer in eine idyllische Naturwelt eintauchen!

mittel
Strecke 19,8 km
6:00 h
232 hm
723 hm

Wer sich vor der Wanderung noch ein wenig über die Flora und Fauna rund um das Hochmoorgebiet auf dem Kaltenbronn informieren möchte, dem sei eine Runde durch das Infozentrum empfohlen - für große und kleine Abenteuer gibt es viel zu entdecken! Die Tour startet in Richtung Wildsee. Eine Landschaft wie in Skandinavien ermöglicht einzigartige Blicke in diesen tollen Naturraum. Inmitten dieses Gebiets liegen still der Wild- und der Hornsee. Pure Natur, Entenquacken und das Glitzern des Wassers entführen in eine andere Welt. Nicht weit entfernt, begleitet uns das Rotwasser ins Tal hinab. Inmitten vollkommener Abgeschiedenheit durchdringt nur der plätschernde Bachlauf die natürliche Stille. Vorbei an der "Großen Wiese" wartet mit dem Wasserweg entlang der Eyach das nächste Highlight. Mal sprudelnd und mal ganz seicht fließt die Eyach in Richtung Enztal. Über natürliche Pfade tauchen wir ein, in ein wahres Naturerlebnis und finden idyllische Plätze zum Ausruhen für die restlichen Kilometer.

Autorentipp

Kulinarisches Highlight der Tour ist das Gasthaus und Restaurant Eyachmühle. Schwäbische Kost, Burger & Flammkuchen erwarten dich in Demeter-Qualität.
Profilbild von Karoline Kohl
Autor
Karoline Kohl 
Aktualisierung: 14.06.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
909 m
Tiefster Punkt
370 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Ein wenig Trittsicherheit ist entlang des Rotwasser erforderlich. Der Pfad führt über Stock und Stein sowie über Wurzel- und Steinpassagen!

Weitere Infos und Links

Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald

Sonnenweg 5

75378 Bad Liebenzell

07052 - 81 69 771

info@mein-schwarzwald.de

www.mein-schwarzwald.de

 

Start

Infozentrum Kaltenbronn (861 m)
Koordinaten:
DD
48.706610, 8.432174
GMS
48°42'23.8"N 8°25'55.8"E
UTM
32U 458224 5394997
w3w 
///ansprach.beibringen.siegte

Ziel

Bahnhof , Höfen an der Enz

Wegbeschreibung

Die Wanderung verläuft fast ausschließlich auf dem gekennzeichneten Wanderwegenetz des Schwarzwaldvereins. Die Wegweiser (WWS) führen die Wanderer von Standort zu Standort und durch die Tour nach Höfen an der Enz.

An der Haltestelle "Kaltenbronn" steigen wir aus dem Bus aus und stehen fast direkt vor dem Infozentrum Kaltenbronn - ein Besuch ist sehr lohnenswert! Vom Infozentrum halten wir uns in Richtung Hotel Sarbacher und erreichen gegenüber diesem den ersten Wegweiser unserer Tour: "Infozentrum Kaltenbronn". Wir folgen dem asphaltierten Weg den Hügel hinauf in Richtung Wildseemoor. Nach gut 200 Metern biegen wir am WWS Schlittenhang rechts ab und behalten die Richtung zum Hochmoor bei.

An der Leonhardhütte halten wir uns rechts und wandern nur auf dem Holzbohlenweg durch das Moor. Gräser und Birken streifen nun unseren Weg bis am Wildsee ankommen. Wir folgen weiter dem Bohlenweg bis dieser wieder auf einen Schotterweg und den WWS Weißensteinhütte trifft. Wir biegen links ab bis nach ein paar Metern der nächste WWS Horn auf uns wartet. An diesem verlassen wir wieder den Schotterweg und gehen rechts den Pfad entlang. Dieser Naturpfad führt uns entlang am Rotwasser ins Tal hinab. Der Pfad wird zu einem breiteren Naturweg und an der Rotwasserhütte wieder zu einem Schotterweg.

An der Hütte wandern wir rechts immer geradeaus in Richtung Große Wiese. Einmal durch das komplette Naturschutzgebiet erreichen wir am Ende den WWS Große Wiese. Auch hier halten wir uns rechts und wandern zum WWS Lehmannshof Brücke, dem direkt der Grillplatz folgt. Für den Wasserweg entlang der Eyach verlassen wir die Raute und wandern vom Rastplatz durch die Birkenallee über die Wiese.

Durch die ersten Bäume hindurch beginnt der Pfad. Diesem folgen wir immer weiter gerade aus, an blühenden Wiesen vorbei, bis linkerhand eine Brücke über die Eyach führt. Wir folgen dieser und dem anschließenden Asphaltweg, der uns bis zum Gasthaus Eyachmühle führt. Nach einer lohnenden Einkehr überqueren wir die Brücke direkt vor dem Gasthaus und erreichen den WWS Eyachmühle. Unser nächstes Ziel ist die Spitzhütte. Wir wandern einen steilen Anstieg hinauf, passieren den Tornadostein und erreichen über einen Schotterweg die Spitzhütte und den gleichnamigen WWS.

Von hier aus folgen wir der Raute in Richtung WWS Stephanswasen und WWS Sitzbankhütte. Dort machen wir eine kleine Kehrwende und passieren den WWS Enzschneise bis wir zum WWS Franzosenbuckel kommen. Wir biegen rechts auf den Weg hinab, den wir nach wenigen Metern wieder nach links auf einen Pfad verlassen. Diesem Pfad folgen wir, passieren dabei den WWS Sägberg, und erreichen nach einem Zick-Zack-Weg die ersten Häusern von Höfen. Nach gut 200 Metern durch das Wohngebiet liegt rechterhand der Bahnhof von Höfen an der Enz und linkerhand das Hotel Ochsen, das sich für eine abschließende kulinarische Einkehr anbietet.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Die Tour ist optimal mit den öffentlichen Verkehrsmittel zu erreichen.

Von Pforzheim oder Bad Wildbad erreicht man Höfen an der Enz bequem mit der S6, die das Enztal verbindet.

Vom Bahnhof in Höfen bringt dich der Bus 723 nach Bad Wildbad und dieser fährt auch direkt weiter auf den Kaltenbronn.

Die Bushaltestelle Kaltenbronn liegt direkt vor dem Infozentrum Kaltenbronn und somit am Start der Tour.

 

Weitere Informationen unter https://www.vgc-online.de/fileadmin/user_upload/fahrplan/bus/723_Volz_ab_10.2.2021.pdf

Anfahrt

Sie erreichen das Infozentrum über das Murg- und Enztal.

Von Bad Wildbad/Enzklösterle kommend folgen Sie der Beschilderung Richtung Baden-Baden/Kaltenbronn.

Von Gernsbach kommend folgen Sie der Beschilderung Richtung Bad Wildbad/Kaltenbronn.

Wichtig: Sie sind mit Hilfe eines  Navigationsgerätes nach Kaltenbronn unterwegs? Geben Sie “Gernsbach- Kaltenbronn” ein.

Parken

Bequem Parken können Sie auf den Parkplätzen “F” oder “E” in Kaltenbronn. Die Parkplätze sind beschildert. Ab  Parkplatz “F” 200 m, ab  Parkplatz “E” 300 m Fußweg. Es führen jeweils Gehwege zum Infozentrum Kaltenbronn.

Koordinaten

DD
48.706610, 8.432174
GMS
48°42'23.8"N 8°25'55.8"E
UTM
32U 458224 5394997
w3w 
///ansprach.beibringen.siegte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte "Wandern im Oberen Enztal" - Maßstab 1:35.000

Herausgeber: Touristik Bad Wildbad GmbH

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Eingelaufene und festes Schuhwerk, Verpflegung, Kartenmaterial

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
19,8 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
232 hm
Abstieg
723 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Von A nach B aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.