Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungen empfohlene Tour

Von Schönbronn nach Rotfelden und zurück

· 1 Bewertung · Wanderungen · Nordschwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ausblick vom Landgasthof Löwen in Schönbronn
    / Ausblick vom Landgasthof Löwen in Schönbronn
    Foto: Landgasthof Löwen, Schönbronn
  • Sonnige Schönbronner Höhe
    / Sonnige Schönbronner Höhe
    Foto: Landgasthof Löwen, Schönbronn
  • / Blühende Wiesen auf der Höhe bei Schönbronn
    Foto: Landgasthof Löwen, Schönbronn
  • / Stadtteil Schönbronn
    Foto: Michaela Leven, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Hilf mit, dass unsere Natur so schön bleibt!
    Foto: Vanessa Lotz, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • / Birnenblüte in Schönbronn
    Foto: Landgasthof Löwen, Schönbronn
  • / Grüne Hochfläche - Schönbronn
    Foto: Landgasthof Löwen, Schönbronn
  • / In Schönbronn erreichen wir das Wanderhotel Löwen
    Foto: Vanessa Lotz, Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
  • /
m 650 600 550 500 450 400 12 10 8 6 4 2 km Rotfelden/Burgrain Rotfelden/Kirche Hasenmerkle Seiten Ziegelwiesen Rotfelden, Kirche Aisch Ziegelwiesen Schwarzenbachmühle
Die ca. 13 km lange Rundtour vom Wildberger Stadtteil in den Nachbarort Rotfelden führt über die Höhen des Schwarzwaldrandes. Der Rückweg geht durchs schattige Schwarzenbachtal.
mittel
Strecke 13,2 km
3:30 h
232 hm
232 hm
Der Wildberger Stadtteil Schönbronn - der Name kommt von "schöne Brunnen" - liegt idyllisch am Schwarzwald-Rand im Übergang zum Heckengäu. Der Rundweg führt über die Höhen und durch das schattige Schwarzenbachtal zurück zum Ausgang. Gleich nach Ortsausgang geht es über Naturwege und Pfade in das idyllische Tal. Parallel des plätschernden Schwarzenbachs führt dich der Weg durch den tiefen Wald zur Schwarzenbachmühle. Nicht weit davon entfernt geht es wieder auf die sonnige Höhe. Hier wartet der Freizeitpark Rotfelden mit Fußballgolf, Barfusspark, Kamelhof, Spielscheune und ganz viele flauschigen Freunden zu einer spaßigen Pause ein. Mit Blick über weite Felder, Wiesen und die Spitzen des Waldes wandern wir weiter auf den Goldberg und von dort wieder ins schattige Schwarzenbachtal. Auch hier folgen wir dem Bachlauf bis wir wieder, über den Naturweg, auf die Höhe von Schönbronn gelangen. Die Wanderzeit beträgt ca. 3,5 Stunden. Anschließend kann sich im Landgasthof Löwen gestärkt werden.

Autorentipp

In Schönbronn lädt das Landgasthaus Löwen zu schwäbischen Köstlichkeiten ein - regionale, saisonale und frische Küche werden hier groß geschrieben!
Profilbild von Michaela Leven
Autor
Michaela Leven
Aktualisierung: 19.04.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
589 m
Tiefster Punkt
439 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Schönbronn, Kirche

Weitere Infos und Links

Stadtverwaltung Wildberg

Marktstraße 2

72218 Wildberg

Tel.: 07054 201-0

www.wildberg.de

 

www.tagungshotel-loewen.com

www.freizeitpark-rotfelden.de

Start

Wildberg, Stadtteil Schönbronn (545 m)
Koordinaten:
DD
48.635254, 8.698906
GMS
48°38'06.9"N 8°41'56.1"E
UTM
32U 477816 5386953
w3w 
///unbewusst.früher.gehalt

Ziel

Wildberg, Stadtteil Schönbronn

Wegbeschreibung

Wir starten unsere Wanderung am Hotel und Landgasthof Löwen bzw. am Wegweiserstandort Schönbronn/Rathaus. Von dort folgen wir dem Hütteweg und der Rautenbeschilderung zum Wegweiser Ziegelwiesen. An diesem Punkt verlassen wir zunächst den breiteren Forstweg und halten uns links. Auf einem Naturpfad geht es hinab ins Schwarzenbachtal und zum nächsten Wegweiser Hasenmerkle. Wir biegen links ab und wandern entlang des Bachlaufs durch das idyllische Tal. Hinter der Schwarzenbachmühle wartet der Wegweiser Schwarzenbachmühle auf uns. Dort halten wir uns rechts und laufen mit der Raute nach Rotfelden hinauf. In der Ortsmitte erreichen wir den Wegweiser Rotfelden/Kirche. Der Raute folgend finden wir auch den Wegweiser Rotfelden/Burgrain. Wer einen Abstecher zum Freizeitpark machen möchte, hält sich hier in Richtung Kamelhof. Die Wanderung führt rechter Hand weiter, durch den Burgrain, hinaus aus dem Ort. Zwischen Wiesen und Felder, vorbei an Streuobstwiesen, geht es immer der Raute folgend in Richtung Wenden. Wir passieren den Wegweiser Seiten und kommen an den nächsten Wegweiser Aisch. Hier biegen wir wieder rechts ab - es geht zurück ins Schwarzenbachtal. Dem Weg folgen wir durch den Wald bis wir wieder am Wegweiser Hasenmerkle sind. Der Rückweg nach Schönbronn ist nun wieder der gleiche wie der Hinweg. Vorbei am Wegweiser Ziegelwiesen geht es zum Wegweiser Schönbronn/Rathaus und dem Landgasthof Löwen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Kulturbahn Pforzheim - Horb bis zum Bahnhof Wildberg, von dort weiter mit dem Bus in den Ortsteil Schönbronn.

Anfahrt

Über die Bundesstraße 463 kommen Sie nach Wildberg und von dort über die Effringer Straße in den Ortsteil Schönbronn.

Parken

Parkmöglichkeiten im Ortsteil Schönbronn sind an der Kirche vorhanden.

Koordinaten

DD
48.635254, 8.698906
GMS
48°38'06.9"N 8°41'56.1"E
UTM
32U 477816 5386953
w3w 
///unbewusst.früher.gehalt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Karte des Schwarzwaldvereins, Oberes Nagoldtal

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Keine besondere Ausrüstung erforderlich

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,0
(1)
Anton Gassenberger
09.11.2020 · Community
Schöne Tour, teilweise etwas viel Asphalt, echte Höhepunkte fehlen aber, daher nicht ganz TOP
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,2 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
232 hm
Abstieg
232 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.