Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungen empfohlene Tour

Wanderung um Garrweiler - Klein aber fein!

· 1 Bewertung · Wanderungen · Schwarzwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Garrweiler mit Blick auf Grömbach
    / Garrweiler mit Blick auf Grömbach
    Foto: Tourismus GmbH Nördlicher Schwarzwald
Karte / Wanderung um Garrweiler - Klein aber fein!
m 620 600 580 560 540 520 500 5 4 3 2 1 km
Strecke 5,1 km
1:24 h
96 hm
92 hm
Der Ortsteil Garrweiler ist ein typisches Schwarzwalddörfchen, das fast wie eine Insel mitten in den Wäldern liegt. Oberhalb der tief eingeschnittenen Täler der Nagold und des Zinsbachs, befindet sich Garrweiler auf einer Höhe von 609 Meter. Die Rundwanderung bietet für Wanderer einen wunderschönen Ausblick nach Altensteig und Überberg bis hin zum Egenhäuser Kapf. Die Tour startet am Bürgerhaus und führt hinaus aufs freie Feld. Hier kann man den Blick über die Landschaft schweifen und die überwältigende, ursprüngliche Natur auf sich wirken lassen. Am Waldrand angekommen, hält man sich an der gelben Raute in Richtung Garrweiler Brücke. Bei der nächsten Kreuzung im Wald verlässt man die gelbe Raute und biegt links ab bis zur Kreisstraße K 4357. Nach etwa 200 Metern geht die Tour an einer Kurve wiederum nach links ab. Dem Hangweg oberhalb des Nagoldtales folgt man etwa 1,5 km bis erneut vor einer Kurve links ein Weg nach oben führt. Nach einem leichten Anstieg erreicht man Garrweiler. Einige Meter abseits des Wanderweges befinden sich ein alter Brunnen und die „Garrweiler Rieseneichen“, die wohl in der Zeit des 30-jährigen Krieges, also zwischen 1618 und 1648 gepflanzt wurden. Tipp: Unweit von Garrweiler kann man im Zinsbachtal Angelteiche und eine Kohlsägemühle, die heute noch betrieben wird, entdecken.  
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
611 m
Tiefster Punkt
529 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Café Pension Sonnenschein

Start

Am Bürgerhaus (607 m)
Koordinaten:
DD
48.579636, 8.557069
GMS
48°34'46.7"N 8°33'25.4"E
UTM
32U 467331 5380822
w3w 
///ergriffen.schokolade.einordnung

Ziel

Am Bürgerhaus

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Altensteig aus fährt man in Richtung Oberes Tal und biegt nach etwa 3 km nach links in die Grömbacher Straße ab. Von dort aus führt die K4357 direkt nach Garrweiler.

Koordinaten

DD
48.579636, 8.557069
GMS
48°34'46.7"N 8°33'25.4"E
UTM
32U 467331 5380822
w3w 
///ergriffen.schokolade.einordnung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchtipps für die Region

mehr zeigen

Kartentipps für die Region

mehr zeigen

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

2,0
(1)
Anni Sai
25.04.2020 · Community
Der Weg ist "nett", kurzweilig und leicht machbar. Er führt an großen Feldern vorbei und dann durch scheinbar tiefsten Wald, als sei man total abgeschieden. Wir sind keiner Menschenseele begegnet. Die Strecke besteht aus Asphalt und geschotterten Waldwegen. An einer Kurve jedoch führt der geplante Wanderweg einen steileren grünen, wildbewachsenen Hang hinauf, der definitiv alles andere als "kinderwagengerecht" oder gar barrierefrei gelten kann (siehe hochgeladenes Foto, rechts ist der Weg). Wir mussten daher leider zurücklaufen und eine Abbiegung früher abbiegen, um einen Rundweg machen zu können. Leider ist eine Strecke auch auf der Bundesstraße mit engen Kurven, die sehr unübersichtlich ist. Mit dem Kinderwagen fühlten wir uns da sehr unwohl.
mehr zeigen
Gemacht am 25.04.2020
Foto: Anni Sai, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Strecke
5,1 km
Dauer
1:24 h
Aufstieg
96 hm
Abstieg
92 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kinderwagengerecht barrierefrei

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.