Kräutergarten am Naturzentrum Eifel in Nettersheim

Bewertung

EifelSpur Kräuterpfad (Gemeinde Nettersheim)

Details

Luise Sommer

15.11.2020 · Community
Ich bin den Weg an 2 verschiedenen Tagen gelaufen, jeweils von Bad Münstereifel aus nach Nettersheim. Beide Städte lassen sich gut mit dem Zug erreichen. Ausschilderung überall gut, im Zweifelsfall geradeaus und darauf achten, ob bald ein Schild kommt, sonst ist man falsch. Ein "Pfad" ist es selten, meist breite Feld- und Forstwege. Kräuter gab es im November bis auf eine Kamille nicht... Der östliche Weg hat mehr Wald und mehr Schatten. Auf dem westlichen kann man due Herbstsonne genießen. Insgesamt eine schöne Wanderung, auf der es so vieles Typisches für die Eifel gibt: Bäche, Täler, Weitblicke, Beerensträucher zum Naschen, schmucke Dörfer, Kapellen, Bildstöcke, tragische Todesfälle, Matronentempel, die angenehmen Liegebänke - also einfach abwrchslungsreich und immer wieder überraschend. Etwas nervig ist, dass man auf beiden Wegen länger die Autobahn laut hört. Man sollte festes Schuhwerk tragen, weil es oft mit unregelmäßigen Steinen befestigte Wege gibt. Proviant mitnehmen, evtl. Bäcker in Nörthen, aber nicht direkt am Weg. In Nettersheim Cafe zur Römerquelle empfehlenswert! Nächstes Jahr laufe ich die Wege auch noch in der anderen Richtung!

1 Kommentar

Nordeifel Tourismus GmbH (Team)
Guten Tag Luise Sommer, herzlichen Dank für Ihre Bewertung der EifelSpur „Kräuterpfad". Das Team der Nordeifel Tourismus GmbH
Profilbild
Medien
Video auswählen

Zuletzt hochgeladen

Wie lautet dein Kommentar?