Themenweg Top

EifelSpur Kräuterpfad (Gemeinde Nettersheim)

· 3 Bewertungen · Themenweg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nordeifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick über Felder und Wiesen
    / Blick über Felder und Wiesen
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Blick über Felder
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Kräutergarten am Naturzentrum Eifel in Nettersheim
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Blick über Wildkräuterwiesen
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / ehemaliger Steinbruch
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Naturzentrum Eifel in Nettersheim
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Naturzentrum Nettersheim
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Pfad über Lichtung
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Pfarrkirche St. Willibrord
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Feldweg
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Überreste des Römerkanals am Naturzentrum Eifel in Nettersheim
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / römischer Tempel vor Hirschberg
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / römisches Matronenheiligtum Heidentempel
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Markierungszeichen
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
m 600 500 400 300 200 40 35 30 25 20 15 10 5 km Schutzhütte
Eine anstrengende Wanderung, die Ihnen jedoch die Schönheiten der abwechslungsreichen Naturlandschaften und kulturelle Besonderheiten der Nordeifel zeigt.
schwer
41,3 km
11:30 h
694 hm
694 hm
Hut ab, wer die knapp 42 km lange EifelSpur „Kräuterpfad“ am Stück bewältigt. Doch auch auf mehrere Etappen aufgeteilt ist der Kräuterpfad ein besonderes Erlebnis für alle Sinne. Auf der Route genießen Sie die traumhaften Blicke von den Höhen herab über Wiesen und Felder. Tauchen Sie ein in den Duft der Wildkräuter, spüren Sie die herrlich frische Waldluft und entdecken Sie die vielfältige Eifeler Kräuter- und Pflanzenwelt. Auch kulturell hat die Wanderung einiges zu bieten. Auf die Spuren der geheimnisvollen Matronen begeben Sie sich in zwei teilrekonstruierten römischen Tempeln auf ihrem Weg. Vielfältige Kulturangebote warten auf Sie im mittelalterlichen Kleinod Bad Münstereifel und in Nettersheim, Deutschlands nachhaltigster Gemeinde 2018. Besuchen Sie doch das Naturzentrum Eifel und informieren sich über das aktuelle Seminar- und Veranstaltungsangebot. In zahlreichen kleinen Cafés und Restaurants in der historischen Innenstadt von Bad Münstereifel oder im Naturerlebnisdorf Nettersheim genießen Sie kulinarische Leckerbissen und stärken sich für den weiteren Weg.

Autorentipp

Falls Ihnen die Strecke für einen Tag zu lang ist, können Sie die Tour auch in zwei Tagesetappen aufteilen. In Bad Münstereifel finden Sie zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten.
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
548 m
Tiefster Punkt
271 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Sind Sie gut vorbereitet, macht das Wandern auf den EifelSchleifen und EifelSpuren am meisten Spaß. Hierzu geben wir Ihnen einige Tipps:

 

Vor der Wanderung

Tragen Sie entsprechende Kleidung!
Informieren Sie sich vor der Wanderung über das Wetter und tragen Sie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt. Wir empfehlen Ihnen Wanderschuhe zu tragen.

Packen Sie einen Rucksack!
Eine Flasche Wasser, Proviant, eine Reiseapotheke und das Handy dürfen nicht fehlen.

 

Während der Wanderung

Pausen nehmen!
Nehmen Sie sich Zeit und planen Sie auf längeren Strecken ausreichend Pausen ein, um Ihre Kräfte gut einzuteilen.

Geben Sie Obacht!
Besonders im Herbst sollten Sie darauf achten, dass das am Boden liegende Laub mögliche Unebenheiten im Weg verdecken kann. Auch auf die Rutschgefahr ist zu achten.

Im Notfall gerüstet!
Sollten Sie in eine Notsituation geraten, wählen Sie die allgemeine Notrufnummer 112.

Weitere Infos und Links

Nordeifel Tourismus GmbH
Bahnhofstraße 13
53925 Kall
Telefon: 00 49 (0) 24 41. 99 457 - 0
Telefax: 00 49 (0) 24 41. 99 457 - 29
E-Mail: info (at) nordeifel-tourismus.de

www.nordeifel-tourismus.de
www.eifelschleifen.de
www.eifelspuren.de

 

Sonstiges:

Verpflegungsmöglichkeiten: In Nettersheim und Bad Münstereifel befinden sich zahlreiche Verpflegungsmöglichkeiten.
Besonderheiten entlang der Wegführung: Auf der Wanderung entdecken Sie die verschiedenen Naturlandschaften, wie beispielsweise weite Wildkräuterwiesen, Ausblicke über Felder, erfrischende Laubwälder und Tannenwälder, die die Nordeifel zu bieten hat.

Start

Römerplatz / Nähe Naturzentrum Nettersheim, Urftstr. 2, 53947 Nettersheim (50.489062; 6.627859) (448 m)
Koordinaten:
DG
50.489284, 6.627786
GMS
50°29'21.4"N 6°37'40.0"E
UTM
32U 331730 5595722
w3w 
///betrag.millionen.enthielt

Ziel

Römerplatz / Nähe Naturzentrum Nettersheim, Urftstr. 2, 53947 Nettersheim (50.489062; 6.627859)

Wegbeschreibung

Die Wanderung startet in Nettersheim. Sie verlassen den Ort in Richtung Nordwesten und wandern etwa 3 Kilometer entlang der Urft. Danach verläuft der Weg für etwa 6 Kilometer immer wieder bergauf und bergab über Felder und Wiesen, bis Sie zu einer Unterführung gelangen, die unter einer Autobahn hindurchführt. Sie folgen dem Wegverlauf durch das Naturschutzgebiet Eschweiler Tal und Kalkkuppen, bis Sie durch die Orte Gilsdorf und Nöthen nach Bad Münstereifel gelangen. Sie wandern durch die historische Innenstadt von Bad Münstereifel hinauf zum Tönnisbusch und folgen dem Weg durch dichten Wald und über Wiesen und Felder. Durch das Horntal und den Zingsheimer Wald queren Sie nach etwa 12 Kilometer hinter Bad Münstereifel erneut die Autobahn und erreichen über Zingsheim den Ausgangspunkt ihrer Wanderung in Nettersheim.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Regionalverkehr fahren Sie bis zum Bahnhof in Nettersheim. Den Startpunkt der Rundstrecke erreichen Sie nach einem 6-minütigem Fußweg. 

Der Eifelsteig-Wanderbus (Linie 770) ist in der Saison 2020 vom 10. April bis zum 25. Oktober 2020 an allen Wochenenden (Samstag und Sonntag) sowie an Feier- und Brückentagen unterwegs. Haltepunkte am Wegesrand sind Kall Bf. – Kloster Steinfeld – Nettersheim – Marmagen – Blankenheim (Wald) Bf. – Blankenheim (Rathaus) – Ripsdorf – Alendorf und Mirbach.

Anfahrt

Aus Richtung Köln und Bonn kommend fahren Sie über die A553 und A1 (Richtung Euskirchen) und nehmen Sie die Ausfahrt 113-Nettersheim. Dort biegen Sie auf die B477 und folgen anschließend der L205 bis Nettersheim.

Aus Richtung Aachen fahren Sie über die A4 (Richtung Köln), nehmen bei Merzenich die Ausfahrt und folgen der L264 bis zur A1 (Richtung Trier). Nehmen Sie die Ausfahrt 113-Nettersheim und folgen Sie der B477 und der L205 bis Nettersheim.

Aus Richtung Trier kommend fahren Sie über die A60 (Richtung Köln) bis zur Ausfahrt 4-Prüm und folgen der B51. Biegen Sie auf die Hauptstraße über Schmidtheim und folgen Sie der L204 bis Nettersheim.

Parken

Parkplatz am Naturzentrum Eifel, Bahnhofstraße 49, 53947 Nettersheim (50.490743; 6.627421).

Koordinaten

DG
50.489284, 6.627786
GMS
50°29'21.4"N 6°37'40.0"E
UTM
32U 331730 5595722
w3w 
///betrag.millionen.enthielt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

Ausrüstung

Für die Wanderung wird festes Schuhwerk empfohlen!

Fragen & Antworten

Frage von Stephanie Müller · 22.07.2020 · Community
Ich würde die Strecke gerne in 2 Etappen mit Rucksack und Zelt autark wandern. Gibt es auf dem Weg offizielle campsites, wo ich mein Zelt aufstellen kann? Alternativ geduldete/mögliche Plätze? VG Stephie
mehr zeigen
Guten Tag Frau Müller, herzlichen Dank für Ihre Anfrage. Leider gibt es entlang der EifelSpur "Kräuterpfad" keine Möglichkeit zu campen. Rufen Sie uns gerne an, ggf. finden wir gemeinsam mit Ihnen eine alternative Übernachtungsmöglichkeit für Sie, Tel.: 02441/994570. Kennen Sie bereits die Trekking-Plätze in der Nordeifel? www.trekking-eifel.de. Viele Grüße, Damian Meiswinkel (Team Nordeifel Tourismus GmbH)
Frage von Heinz Haas · 01.05.2020 · Community
Hallo. Ich bin die Strecke in 2 Etappen gegangen. Ich habe mich ausschließlich an den Wegweisern orientiert. Bei Bad Münstereifel hinter dem Orchheimer Tor - ist nur Thönnesbusch ausgeschildert. Das nächste Schild kommt erst wieder hinter dem Schwimmbad. Im Thönnesbusch habe ich entweder ein/oder mehrere Schilder nicht gesehen - oder sie fehlen. Im bin am Nöthener Berg - kurz vor der L165 ausgekommen. Über den Weg Thönnesbusch bin ich dann nach ca. 1km wieder auf den Weg Kräuterpfad gestoßen.
mehr zeigen
Guten Tag Herr Haas, herzlichen Dank für Ihren Hinweis bzgl. der Beschilderung. Wir werden diesbezüglich Rücksprache mit unseren Wegepaten halten. Das Team der Nordeifel Tourismus GmbH
3 weitere Antworten

Bewertungen

3,7
(3)
Luise Sommer
15.11.2020 · Community
Ich bin den Weg an 2 verschiedenen Tagen gelaufen, jeweils von Bad Münstereifel aus nach Nettersheim. Beide Städte lassen sich gut mit dem Zug erreichen. Ausschilderung überall gut, im Zweifelsfall geradeaus und darauf achten, ob bald ein Schild kommt, sonst ist man falsch. Ein "Pfad" ist es selten, meist breite Feld- und Forstwege. Kräuter gab es im November bis auf eine Kamille nicht... Der östliche Weg hat mehr Wald und mehr Schatten. Auf dem westlichen kann man due Herbstsonne genießen. Insgesamt eine schöne Wanderung, auf der es so vieles Typisches für die Eifel gibt: Bäche, Täler, Weitblicke, Beerensträucher zum Naschen, schmucke Dörfer, Kapellen, Bildstöcke, tragische Todesfälle, Matronentempel, die angenehmen Liegebänke - also einfach abwrchslungsreich und immer wieder überraschend. Etwas nervig ist, dass man auf beiden Wegen länger die Autobahn laut hört. Man sollte festes Schuhwerk tragen, weil es oft mit unregelmäßigen Steinen befestigte Wege gibt. Proviant mitnehmen, evtl. Bäcker in Nörthen, aber nicht direkt am Weg. In Nettersheim Cafe zur Römerquelle empfehlenswert! Nächstes Jahr laufe ich die Wege auch noch in der anderen Richtung!
mehr zeigen
C Kühn
11.07.2020 · Community
Wir sind die Tour tatsächlich an einem Tag gegangen, morgens früh um 6 Uhr ging es im Uhrzeigersinn los, um kurz vor 17 Uhr waren wir wieder am Auto. Da wir in Zingsheim starteten sparten wir uns in Nettersheim etwas mehr als einen Kilometer zum Startpunkt da wir auf der Runde blieben. Dank der Kommentare waren wir auf die fehlenden/wenigen Markierungen in Bad Münstereifel eingerichtet und gingen (falsch gemäß Strecke) direkt die Stufen zur Burg hoch. Zuvor hatte es uns aber auch in Pesch erwischt, wo wir zwar einen Wegweiser hatten, aber aufgrund fehlender Markierung leider 300 Meter falsch liefen. Unser Hauptkritikpunkt ist, dass die Spur, insbesondere auf der nördlichen Strecke (für uns Nettersheim nach Bad Münstereifel), seinem Namen "..pfad" nicht gerecht wird. Nur vereinzelt gibt es schmale Wege und die teilweise nur, weil ein Fuhrweg zugewachsen ist oder man über eine Wiese ohne Pfad geht. Lange Teile sind asphaltiert. Der überwiegende Teil (mit mehr und mehr Kilometer unter Sohle immer schlimmer anfühlend) besteht aus Fuhr- und Ackerwegen, die aus einzementierten Steinen beschaffen sind. Da sind Forstwege mit Sand und Steinen schon fast eine Erlösung. Dabei ist uns auch klar, dass 41 km auf Pfaden kein Vergnügen bzw. faktisch nicht in einem Tag gehbar wären. Schöne Landschaften und das eine oder andere Kleinod gibt es doch zu sehen und schön auch, dass der alte "Eifeler Kräuterpfad" (die Südstrrecke) mit der Erweiterung nun eine Runde ist, die aber locker in Netttersheim oder Bad Münstereifel geteilt werden kann. Zwei Punkte Abzug von uns und damit eine Gesamtwertung im Augenblick von 3,5 finden wir gerecht.
mehr zeigen
Gemacht am 11.07.2020
Foto: C Kühn, Community
Foto: C Kühn, Community
Foto: C Kühn, Community
Foto: C Kühn, Community
Foto: C Kühn, Community
Foto: C Kühn, Community
Foto: C Kühn, Community
Foto: C Kühn, Community
Foto: C Kühn, Community
Foto: C Kühn, Community
Heinz Haas
01.05.2020 · Community
Ich habe die Tour auf 2 Etappen aufgeteilt. Erster Tag von zu Hause ( Harzheim ) zum Einstieg - Jakob Kneip Berg und dann bis nach Nettersheim ( ca. 33 km ). Teilweise sehr schöne Abschnitte auf schmalen Pfaden -z.B. Eschweiler Tal. Die Streckenführung durch Nöthen und Bad Münstereifel haben mir dagegen nicht gefallen. Ab Bad Münstereifel - Orchheimer Tor habe ich wenige Hinweisschilder gefunden - denke da fehlen welche. Ab Pesch bis Zingsheim geht es dann ziemlich bergauf. In Nettersheim (Ortszentrum) war am Montag Nachmittag nichts offen ( Türke zu, Bäckerei zu, Eisdiele zu ). 2. Tag von Nettersheim wieder zum Jakob-Kneip Berg und nach Hause ( ca. 13 km ) Schöne Strecke vom Urftal hoch zur L 206 (Zingsheim-Kall). Alles in allem eine tolle Tour.
mehr zeigen
Gemacht am 27.04.2020
Mein Einstieg -Jakob-Kneip Berg, bei Pesch
Foto: Heinz Haas, Community
Natur und Technik ( Hintergrund Radioteleskop Stockert )
Foto: Heinz Haas, Community
Im Eschweiler Tal
Foto: Heinz Haas, Community
Ehemaliger Steinbruch bei Eschweiler
Foto: Heinz Haas, Community
Blick auf Eschweiler
Foto: Heinz Haas, Community
Bad Münstereifel
Foto: Heinz Haas, Community
Foto: Heinz Haas, Community
Foto: Heinz Haas, Community
Matronentempel ( Heidentempel ) bei Pesch
Foto: Heinz Haas, Community
Blick auf die Autobahnbrücke bei Zingsheim
Foto: Heinz Haas, Community
Tempelheiligtum Zingsheim
Foto: Heinz Haas, Community
Am Naturzentrum Nettersheim
Foto: Heinz Haas, Community
Foto: Heinz Haas, Community
Sehr schöne Streckenführung
Foto: Heinz Haas, Community
Bild auf das Radioteleskop Stockert
Foto: Heinz Haas, Community
Natur pur
Foto: Heinz Haas, Community
Foto: Heinz Haas, Community
Foto: Heinz Haas, Community

Fotos von anderen

+ 25

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
41,3 km
Dauer
11:30h
Aufstieg
694 hm
Abstieg
694 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.