Themenweg empfohlene Tour

EifelSpur Silberschatz (Gemeinde Nettersheim)

· 14 Bewertungen · Themenweg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nordeifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf Bäume über Wildwiese
    Blick auf Bäume über Wildwiese
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
m 550 500 450 8 7 6 5 4 3 2 1 km
Kühle Wälder, duftende Wiesen und aufanische Matronen. Genießen Sie auf der Wanderung das traumhafte Eifelpanorama am Matronenheiligtum „Görresburg“.
leicht
Strecke 8,6 km
2:00 h
105 hm
111 hm
577 hm
471 hm
Die Route führt durch die einzigartige Kulturlandschaft, mit ihren duftenden Wiesen und vorbei an abwechslungsreichen Sehenswürdigkeiten, zum Beispiel dem geschichtsträchtigen Eifeldorf Marmagen, in dem die Wurzeln des berühmten Konstrukteurs Gustave Eiffel liegen. Ein besonderes Highlight auf dem Weg ist das teilrekonstruierte Matronenheiligtum auf der „Görresburg“, einer Erhebung zwischen Nettersheim und Marmagen. Hier wurden in römischer Zeit die aufanischen Matronen verehrt. Auch heute findet sich die ein oder andere Opfergabe an die geheimnisvollen Göttinnen vor ihren Abbildern auf den im Heiligtum wieder aufgestellten Weihesteinen. Der Tempelbezirk ist Teil des Archäologischen Landschaftsparks Nettersheim, auf den man von hier einen wunderbaren Blick hat. Im an das Matronenheiligtum angrenzenden römischen "vicus" siedelten die Römer vom ersten bis ins fünfte Jahrhundert nach Christus. Ihre Spuren sind heute im Archäologischen Landschaftspark wieder sichtbar.

Autorentipp

Genießen Sie die kühle Luft in den Waldabschnitten der Wanderung und lassen Sie Ihren Blick über weite Felder und Wiesen schweifen.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
577 m
Tiefster Punkt
471 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Sind Sie gut vorbereitet, macht das Wandern auf den EifelSchleifen und EifelSpuren am meisten Spaß. Hierzu geben wir Ihnen einige Tipps:

 

Vor der Wanderung

Tragen Sie entsprechende Kleidung!
Informieren Sie sich vor der Wanderung über das Wetter und tragen Sie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt. Wir empfehlen Ihnen Wanderschuhe zu tragen.

Packen Sie einen Rucksack!
Eine Flasche Wasser, Proviant, eine Reiseapotheke und das Handy dürfen nicht fehlen.

 

Während der Wanderung

Pausen nehmen!
Nehmen Sie sich Zeit und planen Sie auf längeren Strecken ausreichend Pausen ein, um Ihre Kräfte gut einzuteilen.

Geben Sie Obacht!
Besonders im Herbst sollten Sie darauf achten, dass das am Boden liegende Laub mögliche Unebenheiten im Weg verdecken kann. Auch auf die Rutschgefahr ist zu achten.

Im Notfall gerüstet!
Sollten Sie in eine Notsituation geraten, wählen Sie die allgemeine Notrufnummer 112.

Weitere Infos und Links

Nordeifel Tourismus GmbH
Bahnhofstraße 13
53925 Kall
Telefon: 00 49 (0) 24 41. 99 457 - 0
Telefax: 00 49 (0) 24 41. 99 457 - 29
E-Mail: info (at) nordeifel-tourismus.de

www.nordeifel-tourismus.de
www.eifelschleifen.de
www.eifelspuren.de

 

Sonstiges:

Verpflegungsmöglichkeiten: Bäckerei Café Milz, Kölner Straße 37, 53947 Nettersheim
Besonderheiten entlang der Wegführung:  Der Matronentempel an der Görresburg

Start

Parkplatz Kölner Straße / Keltenring, Marmagen, 53947 Netters-heim (50.476938; 6.581516) (539 m)
Koordinaten:
DD
50.476937, 6.581834
GMS
50°28'37.0"N 6°34'54.6"E
UTM
32U 328427 5594454
w3w 
///knie.arzneimitteln.bestellung
Auf Karte anzeigen

Ziel

Parkplatz Kölner Straße / Keltenring, Marmagen, 53947 Netters-heim (50.476938; 6.581516)

Wegbeschreibung

Vom Startpunkt wandern Sie den Keltenring Richtung Osten. Nach etwa 500 Metern verlassen Sie die Straße, biegen nach links ab und folgen dem Weg bis Sie einen Wald erreichen. Sie wandern den Weg für etwa zwei Kilometer, bevor Sie rechts abbiegen und auf der linken Seite nach etwa 100 Metern das Matronenheiligtum „Görresburg“ erreichen. Dieses lassen Sie links liegen und biegen rechts ab. Dem Weg folgen Sie zwischen Feldern und Wiesen für etwa 1,5 Kilometer, bevor der Weg erneut in einen Wald führt. Sie wandern durch den Wald bis Sie auf eine T-Kreuzung stoßen. Hier halten Sie sich links und folgen dem Weg an der nächsten Möglichkeit nach rechts. Nach 200 Metern folgen Sie dem Weg erneut rechts bis Sie nach etwa einem Kilometer wieder an Ihren Ausgangspunkt kommen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Regionalverkehr fahren Sie bis zum Bahnhof in Nettersheim. Von dort nehmen Sie den Bus 820 (Richtung Eifelhöhenklinik Abzw.) bis zur Haltestelle Nettersheim Eiffelplatz in Marmagen (Nettersheim).

Nutzen Sie gerne für diese Wanderung das Angebot der Rad- und Wanderbusse in der Nordeifel. Informationen zu den Buslinien erhalten Sie auf: www.eifelsteig-wanderbus.de

Anfahrt

Aus Richtung Köln und Bonn kommend fahren Sie über die A553 und A1 (Richtung Euskirchen) und nehmen die Ausfahrt 113-Nettersheim. Dort biegen Sie auf die B477 und folgen anschließend der L205 bis Marmagen (Nettersheim).

Aus Richtung Aachen fahren Sie über die A4 (Richtung Köln), nehmen bei Merzenich die Ausfahrt, folgen der L264 und fahren auf die A1 (Richtung Trier) auf. Nehmen Sie die Ausfahrt 113-Nettersheim und folgen Sie der B477 und der L205 bis Marmagen (Nettersheim).

Aus Richtung Trier kommend fahren Sie über die A60 (Richtung Köln) bis zur Ausfahrt 4-Prüm und folgen der B51. Biegen Sie auf die Hauptstraße über Schmidtheim und folgen Sie der L204 bis Marmagen (Nettersheim).

Parken

Parkplatz Kölner Straße, Marmagen, 53947 Nettersheim (50.476938; 6.581516).

Koordinaten

DD
50.476937, 6.581834
GMS
50°28'37.0"N 6°34'54.6"E
UTM
32U 328427 5594454
w3w 
///knie.arzneimitteln.bestellung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Booklet „EifelSpuren - 18 Themen-Rundwanderungen“, ISBN 978-3-942779-69-2

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Nr. 4 (Euskirchen, Weilerswist, Zülpich), ISBN: 978-3-944620-34-3

Wanderkarte Nr. 5 (Mechernich, Nettersheim), ISBN: 978-3-944620-36-7

Wanderkarte Nr. 7 (Bad Münstereifel), ISBN: 978-3-944620-37-4

Wanderkarte Nr. 12 (Blankenheim, Oberes Ahrtal), ISBN: 978-3-944620-39-8

Wanderkarte Nr. 14 (Hellenthal, Kall, Schleiden), ISBN: 978-3-944620-35-0

Wanderkarte Nr. 15 (Dahlem, Oberes Kylltal), ISBN: 978-3-944620-38-1

Weitere Informationen: www.eifelschleifen.de und www.eifelspuren.de

Ausrüstung

Für die Wanderung wird festes Schuhwerk empfohlen!

Fragen & Antworten

Frage von Monika Lorbach · 27.03.2022 · Community
Hallo warum wird diese schöne Runde nicht andersherum geführt.dann kan man kurz vor Ende doch an der schönen Schutzhütte ein kühles Getränk zu sich nehmen und es läuft sich auch noch besser. Auf den Tafeln ist beschrieben weshalb die Runde Silberschatz genant wird.
mehr zeigen
Antwort von Wolfgang Wünnenberg · 27.03.2022 · Community
Hallo alle Eifelspuren und Eifelschleifen sind in beide Richtungen ausgeschildert.
1 more reply
Frage von Ursula Peters  · 02.01.2021 · Community
Hallo, so ganz hat sich mir die Bedeutung des Namens "Silberschatz" nicht erschlossen, habe auch nirgendwo eine Erklärung gefunden. Vielleicht die Opfergaben bei dem Matronenheiligtum? Vielleicht können Sie mir da weiterhelfen?
mehr zeigen
Antwort von Norbert Bollenbeck  · 02.01.2021 · Community
Hallo Ursula. Nun, dass hat sich uns auch nicht entschlossen. Die Strecke ist ja wirklich schön und abwechslungsreich. Aber von einem Silberschatz habe ich nichts gesehen oder an der Strecke gelesen. Die Namensgebung ist bei den Eifelschleifen- und -spuren oft nicht nachvollziehbar. Warum der Weg um die Steinbachtalsperre z.B. "Auf Tuchmachers Spuren" heißt ist mir auch noch nicht klar geworden. Ich wünsche Ihnen ein gutes neues Jahr und noch viele, schöne Wanderungen.
3 more replies
Frage von Herbert Esser · 24.03.2020 · Community
Hallo Herr Meiswinkel, bei km 5,6 in Pfeilrichtung hat sich ein Pfosten schlafen gelegt.
mehr zeigen
Foto: Herbert Esser, Community
Antwort von Nordeifel Tourismus GmbH (Team) · 25.03.2020 · Nordeifel Tourismus GmbH
Hallo Herr Esser, vielen Dank für den Hinweis. Eine Neuinstallation des Pfosten werden wir schnellstmöglich vornehmen. Viele Grüße, Damian Meiswinkel (Team Nordeifel Tourismus GmbH)

Bewertungen

4,1
(14)
Peschmike Eifelwanderer
12.02.2022 · Community
Wir haben zwar keinen Silberschatz gefunden, aber sind um eine Wanderung reicher, genauer gesagt um die EifelSpur "Silberschatz". Die startet auf dem Dorfplatz in Marmagen und führt als Rundwanderweg bis zum Wendepunkt am Matronentempel Görresburg bei Nettersheim. Wir sind die Strecke in entgegengesetzter Richtung gelaufen, was den Vorteil hat, dass man den schönen Pfadanteil gleich am Anfang hat. Bei Matschwetter ist die Silberschatz wahrlich Gold wert, bis auf den schmalen Pfad, der hinauf bzw. hinab an der Görresburg führt. Dort besteht dann akute Rutschgefahr. Großes Lob an die Eifelverein Ortsgruppe Marmagen, die für ausreichend Flyer an der EifelSpur sorgt und eine sehr schöne Hütte unterhält. Uns hat es Spaß gemacht!
mehr zeigen
Gemacht am 30.01.2022
Video: Peschmike Eifelwanderer, Peschmike Eifelwanderer
Foto: Peschmike Eifelwanderer, Community
Foto: Peschmike Eifelwanderer, Community
Foto: Peschmike Eifelwanderer, Community
Foto: Peschmike Eifelwanderer, Community
Foto: Peschmike Eifelwanderer, Community
Foto: Peschmike Eifelwanderer, Community
Foto: Peschmike Eifelwanderer, Community
Foto: Peschmike Eifelwanderer, Community
Foto: Peschmike Eifelwanderer, Community
Foto: Peschmike Eifelwanderer, Community
Foto: Peschmike Eifelwanderer, Community
Wander Verliebt
22.02.2021 · Community
Das Matronenheiligtum auf der Görresburg ist sehenswert, der Rest der Tour besteht fast ausschließlich aus breiten Wald- und Feldwegen, die als eher monoton zu beschreiben sind. Einzig der Pfadabschnitt kurz vor Marmagen bringt nochmal etwas Spannung.
mehr zeigen
Gemacht am 09.02.2021
Video: Wander Verliebt, WanderVerliebt
Die Wanderhelden
19.12.2020 · Community
Schöne, nicht anstrengende Wanderung mit tollen Aussichtspunkten.Aktuell ist ein Teil des Weges als Krippenwanderweg gestaltet,was sehr kurzweilig ist.Die größtenteils geteerten, befestigten Wege lassen die Wanderung auch bei widrigen Witterungsverhältnissen zu.Dank an den Eifelverein Marmagen für die Sitzbänke und schön gestalteten Rastplätze. Zur Zeit ist der Abstieg vom Matronenheiligtum nur mit höchster Vorsicht möglich.Der Weg ist vollkommen verschlammt und sehr rutschig,eine oder zwei Schaufeln Split könnten Abhilfe schaffen.
mehr zeigen
Gemacht am 18.12.2020
Foto: Die Wanderhelden, Community
Foto: Die Wanderhelden, Community
Foto: Die Wanderhelden, Community
Foto: Die Wanderhelden, Community
Foto: Die Wanderhelden, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 52

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
8,6 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
105 hm
Abstieg
111 hm
Höchster Punkt
577 hm
Tiefster Punkt
471 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 6 Wegpunkte
  • 6 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.