Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wanderung

EifelSchleife Ackerterrassenweg (Gemeinde Hellenthal)

· 6 Bewertungen · Wanderung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nordeifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Aussicht über Wiesen
    / Aussicht über Wiesen
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Blick von der Ackerterrasse
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Burg Wildenburg
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Forstweg
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Infotafel
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Infotafel mit Aussicht
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Ortseingang Wildenburg
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Schmaler Pfad bergauf zur Wildenburg
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Wegweiser
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Wiesenblick
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
m 800 700 600 500 4 3 2 1 km

Entlang der Ackerterrassen in Hellenthal durch schattige Wälder hinauf zur Höhenburg Wildenburg mit einer großartigen Aussicht. 
leicht
4,6 km
1:30 h
114 hm
114 hm

Die leichte Wanderung entlang der sogenannten Ackerterrassen verspricht Abwechslung pur. Immer wieder erhalten Sie zahlreiche Informationen bezüglich der Flora und Fauna sowie der Entstehung der Ackerterrassen. 

Ackerterrassen sind treppenartig an Hängen angeordnete Ackerflächen. Das typische Bild der Ackerterrassen entstand damals durch hangparalleles Pflügen und einer talseitigen Bodenerosion.

Gegen Ende der Wanderung wandern Sie entlang der Burg Wildenburg. Die Eifeler Höhenburg wurde in den Jahren 1202 – 1235 erbaut und ist eine der wenigen Burgen, die vor Kriegseinwirkungen oder Abriss erhalten blieb.

Während der Wanderung können Sie die Stille im Wald genießen und Ihren Blick auf den weiten Wiesen schweifen lassen. Am Ende der Tour erreichen Sie die Burg Wildenburg. Von hier haben Sie einen fantastischen Ausblick über das umliegende Land und in der angrenzenden Burgschänke können Sie sich bei kühlen Getränken und einem leckeren Essen von den Anstrengungen des letzten Anstiegs erholen.

Autorentipp

Lassen Sie die Wanderung bei einem Essen in der Burgschänke Wildenburg mit einer großartigen Aussicht ausklingen. 

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
573 m
Tiefster Punkt
460 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Sind Sie gut vorbereitet, macht das Wandern auf den EifelSchleifen und EifelSpuren am meisten Spaß. Hierzu geben wir Ihnen einige Tipps:

 

Vor der Wanderung

Tragen Sie entsprechende Kleidung!
Informieren Sie sich vor der Wanderung über das Wetter und tragen Sie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt. Wir empfehlen Ihnen Wanderschuhe zu tragen.

Packen Sie einen Rucksack!
Eine Flasche Wasser, Proviant, eine Reiseapotheke und das Handy dürfen nicht fehlen.

 

Während der Wanderung

Pausen nehmen!
Nehmen Sie sich Zeit und planen Sie auf längeren Strecken ausreichend Pausen ein, um Ihre Kräfte gut einzuteilen.

Geben Sie Obacht!
Besonders im Herbst sollten Sie darauf achten, dass das am Boden liegende Laub mögliche Unebenheiten im Weg verdecken kann. Auch auf die Rutschgefahr ist zu achten.

Im Notfall gerüstet!
Sollten Sie in eine Notsituation geraten, wählen Sie die allgemeine Notrufnummer 112.

Weitere Infos und Links

Nordeifel Tourismus GmbH
Bahnhofstraße 13
53925 Kall
Telefon: 00 49 (0) 24 41. 99 457 - 0
Telefax: 00 49 (0) 24 41. 99 457 - 29
E-Mail: info (at) nordeifel-tourismus.de

www.nordeifel-tourismus.de
www.eifelschleifen.de'
www.eifelspuren.de

 

Sonstiges:

Verpflegungsmöglichkeiten: Burgschänke Wildenburg: Wildenburg 1, 53940 Hellenthal (50.461958; 6.494994).

Besonderheiten entlang der Wegführung: Die Ackerterrassen entlang des Weges.

Start

L22 / Höhe Parkplatz Wildenburg, Wildenburg 2, 53940 Hellenthal (50.462330; 6.495514) (522 m)
Koordinaten:
DG
50.462362, 6.495524
GMS
50°27'44.5"N 6°29'43.9"E
UTM
32U 322249 5593037
w3w 
///genoss.diene.vordergrund

Ziel

L22 / Höhe Parkplatz Wildenburg, Wildenburg 2, 53940 Hellenthal (50.462330; 6.495514)

Wegbeschreibung

Vom Startpunkt der Wanderung folgen Sie der L22 in Richtung Nordosten. Nach etwa 200 Metern biegen Sie scharf links in einer Seitenstraße ein. Nach weiteren 100 Metern verläuft der Weg nach rechts über einen Forst- und Landschaftsweg. Dieser führt Sie etwa 500 Meter stetig bergauf. An der folgenden Kreuzung nehmen Sie den rechten Weg, kreuzen die L22 und wandern für etwa einen Kilometer entlang der Ackerterrassen abwärts. Auf diesem Teilstück halten Sie sich immer rechts. An der K62 angekommen halten Sie sich rechts, folgen dieser und biegen die nächste Möglichkeit rechts in einen Feldweg ein. Der Weg verläuft nun entlang von Wiesen und Feldern und geht in ein Waldgebiet über. Nach etwa 1,5 Kilometern biegen Sie scharf rechts auf einen steilen schmalen Pfad (Beschilderung Burg Wildenburg) ab. Steil bergauf erwandern Sie die Wildenburg und gelangen zum Startpunkt Ihrer Wanderung. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Regionalverkehr fahren Sie bis zum Bahnhof nach Kall. Von dort aus nehmen Sie den Bus 885 (Richtung Hellenthal, Manscheid) bis nach Wildenburg (Hellenthal). 

Anfahrt

Aus Richtung Köln und Bonn kommend fahren Sie über die A1 (Richtung Koblenz) und nehmen die Ausfahrt 114-Blankenheim. Dort folgen Sie der B51 (Richtung Blankenheim) und weiter über die B258 und B265 (Richtung Schleiden und Hellenthal) bis Blumenthal. In Blumenthal biegen Sie links auf die Reifferscheider Straße, durchfahren Reifferscheid und biegen nach kurzer Zeit links auf Manscheid. Folgen Sie den Schildern zur Wildenburg.  

Aus Richtung Aachen kommend fahren Sie über die B258 (Richtung Koblenz) und die B265 bis nach Blumenthal. In Blumenthal biegen Sie links auf die Reifferscheider Straße, durchfahren Reifferscheid und biegen nach kurzer Zeit links auf Manscheid. Folgen Sie den Schildern zur Wildenburg. 

Aus Richtung Trier kommend fahren Sie über die B51 und A60 (Richtung Köln) und nehmen die Ausfahrt 4-Prüm. Im Zentrum von Prüm folgen Sie der B265 (Richtung Hellenthal). Kurz nach Hellenthal erreichen Sie den Ort Blumenthal. In Blumenthal biegen Sie links auf die Reifferscheider Straße, durchfahren Reifferscheid und biegen nach kurzer Zeit links auf Manscheid. Folgen Sie den Schildern zur Wildenburg. 

Parken

Parkplatz Wildenburg, Wildenburg 2, 53940 Hellenthal (50.462538; 6.495500)

Koordinaten

DG
50.462362, 6.495524
GMS
50°27'44.5"N 6°29'43.9"E
UTM
32U 322249 5593037
w3w 
///genoss.diene.vordergrund
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

Ausrüstung

Für die Wanderung wird festes Schuhwerk empfohlen! 

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,8
(6)
Profilbild
Peter Rauw
10.08.2020 · Community
Kurz, aber schön. Empfehlen würde ich die Strecke anders herum zu laufen, zunächst von Wildenburg abwärts und dann weiter. Die jetzige Wegebeschreibung weicht zu Beginn von der Beschilderung ab, ich würde hier die Wegebeschreibung anpassen, da der Weg über den Fußweg angenehmer ist als über die Landstraße. Zwischen dem Stück von der L 22 in Richtung K 62 würde ich prüfen, ob bei der Rechtskurve der Wanderweg nicht nach links abbiegen kann, Man kommt dann oberhalb der jetzigen Querung der K 62 wieder auf diese und müsste dann nur ca 120 m der Kreisstraße in Richtung Benenberg folgen, um dann auf den gegenüberliegenden Wirtschaftsweg zu kommen, der nach Querung des Baches wieder talwärts auf die ursprüngliche Route führt.
mehr zeigen
Wanders Mann 
04.08.2020 · Community
Schöne abwechslungsreiche EifelSchleife. Leider etwas zu kurz geraten. Im Manscheider Bachtal, kurz vor Manscheid fehlte das Zeichen. Auch das überqueren der L22 ist etwas verwirrend, da unzureichend markiert ist.
mehr zeigen
Gemacht am 04.08.2020
Martin Mertens
30.05.2020 · Community
Hat uns sehr gut gefallen. An einem stillen Sonntagmorgen eine absolut wunderbare Erfahrung, da - außer im Burgort Wildenburg - nur ruhiges und landschaftlich reizvolles Berg-, Wald- und Ackerland. Würde ich jederzeit wieder gehen! Gehört zu der Top-Kategorie der von uns gegangenen Wege.
mehr zeigen
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 3

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,6 km
Dauer
1:30h
Aufstieg
114 hm
Abstieg
114 hm
Rundtour aussichtsreich botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.