Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wanderung

EifelSchleife Ahekapelle (Gemeinde Nettersheim)

· 9 Bewertungen · Wanderung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nordeifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ahekapelle
    / Ahekapelle
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Ausblick über Felder und Weiden
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Ausblick über Felder und Wiesen
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Aussicht auf Nettersheim
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Blick über Wiese
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Herz-Jesu-Kloster Nettersheim
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Kuh
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Route entlang von Wiesen
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Strohballen
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Markierungszeichen
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
m 800 700 600 500 8 6 4 2 km

Vom Naturzentrum zur Ahekapelle durch abwechslungsreiche und traumhafte Flora und Fauna der Nordeifel – Ruhe, Stille und Erholung pur!
leicht
9 km
2:30 h
107 hm
107 hm
Am Startpunkt können Sie im Naturzentrum einen Einblick in die bauliche und naturräumliche Geschichte der Region erhalten. Im Devon waren weite Gebiete der heutigen Kalkeifel Teil eines küstennahen Korallenriffs. Daher lassen sich rund um Nettersheim immer wieder Fossilien finden. Auch zivilisatorische Spuren sind hier häufig anzutreffen. Ein Schwerpunkt der Ausstellung befasst sich mit den Hinterlassenschaften der Römer. Darüber hinaus können Sie im Altbau des Naturzentrums, mittels Geräuschen und Düften, komplett in die Flora und Fauna der Eifel eintauchen. Noch schöner ist es natürlich, die Eifel in ihrer vollen, natürlichen Pracht, zu erwandern. Im Naturschutzgebiet Genfbachtal werden Sie viele Gerüche und Geräusche aus der Ausstellung wiederfinden. Nahe des Genfbachs steht die Kapelle zum heiligen Bischof Servatius, im Volksmund Ahekapelle genannt. Sie ist ein geschütztes Baudenkmal und Teil des Jakobsweges.   

Autorentipp

Besuchen Sie das Naturzentrum Nettersheim und erfahren Wissenswertes über Flora und Fauna in der Eifel.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
516 m
Tiefster Punkt
444 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Sind Sie gut vorbereitet, macht das Wandern auf den EifelSchleifen und EifelSpuren am meisten Spaß. Hierzu geben wir Ihnen einige Tipps:

 

Vor der Wanderung

Tragen Sie entsprechende Kleidung!
Informieren Sie sich vor der Wanderung über das Wetter und tragen Sie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt. Wir empfehlen Ihnen Wanderschuhe zu tragen.

Packen Sie einen Rucksack!
Eine Flasche Wasser, Proviant, eine Reiseapotheke und das Handy dürfen nicht fehlen.

 

Während der Wanderung

Pausen nehmen!
Nehmen Sie sich Zeit und planen Sie auf längeren Strecken ausreichend Pausen ein, um Ihre Kräfte gut einzuteilen.

Geben Sie Obacht!
Besonders im Herbst sollten Sie darauf achten, dass das am Boden liegende Laub mögliche Unebenheiten im Weg verdecken kann. Auch auf die Rutschgefahr ist zu achten.

Im Notfall gerüstet!
Sollten Sie in eine Notsituation geraten, wählen Sie die allgemeine Notrufnummer 112.

Weitere Infos und Links

Nordeifel Tourismus GmbH
Bahnhofstraße 13
53925 Kall
Telefon: 00 49 (0) 24 41. 99 457 - 0
Telefax: 00 49 (0) 24 41. 99 457 - 29
E-Mail: info (at) nordeifel-tourismus.de

www.nordeifel-tourismus.de
www.eifelschleifen.de
www.eifelspuren.de

 

Sonstiges:

Verpflegungsmöglichkeiten: In Nettersheim finden Sie zahlreiche Verpflegungsmöglichkeiten.
Besonderheiten entlang der Wegführung: Die Wallfahrtskapelle Ahekapelle.

Start

Naturzentrum Nettersheim, Urftstr. 2, 53947 Nettersheim (50.490050; 6.628007) (447 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.490415, 6.627955
UTM
32U 331746 5595847

Ziel

Naturzentrum Nettersheim, Urftstr. 2, 53947 Nettersheim (50.490050; 6.628007)

Wegbeschreibung

Start- und Zielpunkt dieser Eifelschleife ist das Naturzentrum in Nettersheim. Folgen Sie “Römerplatz” in östlicher Richtung über die Bahngleise. Anschließend geht es links auf die Graftschaftsgasse. Diese mündet in die Blankenheimer Straße, welcher Sie rechterhand folgen. Nach dem Ortsausgang geht der Weg hinter dem Rastplatz schräg rechts ab und führt rund um den Wellenberg in das Naturschutzgebiet Dallwegen. In östlicher Richtung führt die Strecke an der “Waldmusik” vorbei und entlang des Waldrandes in das Genfbachtal. Den Genfbach überqueren Sie und biegen vor der Ahekapelle links ab auf den Forstweg auf der Ostseite des Genfbachs. Kurz hinter dem Bennfeld kommen Sie an einem Arboretum vorbei. Im weiteren Verlauf kreuzen Sie den Parkweg, ehe es kurz vor der K 59 links, über einen schmalen Pfad, hinab zur Klosterstraße geht. Über die Kloster- und Bahnhofstraße nähern Sie sich dem Ziel. Direkt hinter der Urft führt ein Fußweg entlang des Flusses zurück zum Naturparkzentrum.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Regionalverkehr fahren Sie bis zum Bahnhof in Nettersheim. Den Startpunkt der Rundstrecke erreichen Sie nach einem 6-minütigem Fußweg.

Der Eifelsteig-Wanderbus (Linie 770) ist in der Saison 2020 vom 10. April bis zum 25. Oktober 2020 an allen Wochenenden (Samstag und Sonntag) sowie an Feier- und Brückentagen unterwegs. Haltepunkte am Wegesrand sind Kall Bf. – Kloster Steinfeld – Nettersheim – Marmagen – Blankenheim (Wald) Bf. – Blankenheim (Rathaus) – Ripsdorf – Alendorf und Mirbach.

Anfahrt

Aus Richtung Köln und Bonn kommend fahren Sie über die A553 und A1 (Richtung Euskirchen) und nehmen die Ausfahrt 113-Nettersheim. Dort biegen Sie auf die B477 und folgen anschließend der L205 bis Nettersheim.

Aus Richtung Aachen fahren Sie über die A4 (Richtung Köln), nehmen bei Merzenich die Ausfahrt und folgen der L264 bis zur A1 (Richtung Trier). Nehmen Sie die Ausfahrt 113-Nettersheim und folgen Sie der B477 und der L205 bis Nettersheim.

Aus Richtung Trier kommend fahren Sie über die A60 (Richtung Köln) bis zur Ausfahrt 4-Prüm und folgen der B51. Biegen Sie auf die Hauptstraße über Schmidtheim und folgen Sie der L204 bis Nettersheim.

Parken

Parkplatz am Naturzentrum Eifel, Bahnhofstraße 49, 53947 Nettersheim (50.490743; 6.627421).
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

Ausrüstung

Für die Wanderung wird festes Schuhwerk empfohlen!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,6
(9)
Tanja Effe
21.06.2020 · Community
Eine sehr schöne Strecke mit Kinderwagen/Buggy sehr gut zu gehen, da überwiegend befestigte Wege. Bei hohen Temperaturen bzw. viel Sonne nicht empfehlenswert, da viel freie Fläche. Wir haben uns alle, obwohl es sehr bewölkt war und die Sonne nur kurz zu sehen war, einen ordentlichen Sonnenbrand zugezogen. Den letzten Schlenker runter in den Wald haben wir wegen unserem Buggy vermieden und sind durchs Dorf zurück zum Naturzentrum.
mehr zeigen
Gemacht am 14.06.2020
Foto: Tanja Effe, Community
Foto: Tanja Effe, Community
Foto: Tanja Effe, Community
Foto: Tanja Effe, Community
Foto: Tanja Effe, Community
Foto: Tanja Effe, Community
Brigitte Rehner
06.06.2020 · Community
Schöne, wenn auch leichte Wanderung, ein bisschen viel befestigte Wege, aber es kann ja auch auch mal leicht sein.... Dafür sind die Nah und Fernblicke sehr schön. Allerdings Haben wir die Kapelle irgendwie verpasst 🤣🤣🤣
mehr zeigen
Gemacht am 21.05.2020
Foto: Brigitte Rehner, Community
Foto: Brigitte Rehner, Community
Foto: Brigitte Rehner, Community
Foto: Brigitte Rehner, Community
Wilhelm Meurer
28.05.2020 · Community
Wunderschöne Strecke. Sehr gut beschildert mit zahlreichen Sitz und Rastmöglichkeiten. Die Wege sind zwar überwiegende befestigte Schotterwege, was der ganzen Sache aber absolut keinen Abbruch tut, da man nur damit beschäftigt ist die wunderschöne Gegend zu genießen.
mehr zeigen
Gemacht am 28.05.2020
Foto: Wilhelm Meurer, Community
Foto: Wilhelm Meurer, Community
Foto: Wilhelm Meurer, Community
Foto: Wilhelm Meurer, Community
Foto: Wilhelm Meurer, Community
Foto: Wilhelm Meurer, Community
Foto: Wilhelm Meurer, Community
Foto: Wilhelm Meurer, Community
Foto: Wilhelm Meurer, Community
Foto: Wilhelm Meurer, Community
Foto: Wilhelm Meurer, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 40

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
9 km
Dauer
2:30h
Aufstieg
107 hm
Abstieg
107 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.