Wanderung empfohlene Tour

EifelSchleife Krekeler Höhe (Gemeinde Kall)

· 23 Bewertungen · Wanderung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nordeifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ausblick
    / Ausblick
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Die Sistig-Krekeler Heide - ein Paradies für seltene Pflanzen und Tiere
    Foto: Paul Meixner
  • / Blick auf Wildenburg
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Blick über Wiesen
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Die Sistig-Krekeler Heide - ein Paradies für seltene Pflanzen und Tiere
    Foto: Paul Meixner
  • / Burg Wildenburg
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Fachwerk an der Wildenburg
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Krekeler Kuh
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Pfad
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Die Sistig-Krekeler Heide - ein Paradies für seltene Pflanzen und Tiere
    Foto: Paul Meixner
  • / Rastmöglichkeit in Roder
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / schattiger Ausblick
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Wiesen und Felder
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
m 600 550 500 450 10 8 6 4 2 km
Die majestätische Wildenburg blickt auf die Krekeler und Sistiger Heidelandschaft. Erwandern Sie die Krekeler Höhen und erleben Sie geschützte Hochheiden und Bachtäler.
mittel
Strecke 10,4 km
3:00 h
175 hm
175 hm

Die Wildenburg wurde im 13. Jhd. erbaut und ist eine der wenigen Eifeler Höhenburgen, die nicht durch Kriegseinwirkung oder Abriss zerstört worden sind. Als Spornburg ist sie spektakulär am Ende eines schmalen, weit ins Tal reichenden Bergvorsprunges gelegen. Von hier oben hat man einen herrlichen Blick auf die Krekeler Höhen und die Heidelandschaft.

Die grünliche Waldhyazinthe, der Waldstorchschnabel, geflecktes Knabenkraut und die grüne Hohlzunge. Diese seltenen Pflanzen – und noch viele mehr – wachsen und gedeihen auf der Krekeler und der Sistiger Heide. Neben den bunten Wiesen gibt es artenreichen Borstgrasrasen mit Arnika ebenso wie kleine Flachmoore. Schmetterlinge, Heuschrecken und Hummeln flattern und surren durch die Luft. Die Tatsache, dass die Landwirte hier nicht düngen und erst im Juli die Wiesen mähen, wenn die Samen der Frühblüher ausgereift sind und die Spätsommerblumen noch nicht blühen, führt zu diesem Artenreichtum.

Autorentipp

Genießen Sie eine kleine Rast in der Burgschänke an der Wildenburg mit Blick über die Krekeler Höhen.
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
604 m
Tiefster Punkt
464 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Sind Sie gut vorbereitet, macht das Wandern auf den EifelSchleifen und EifelSpuren am meisten Spaß. Hierzu geben wir Ihnen einige Tipps:

 

Vor der Wanderung

Tragen Sie entsprechende Kleidung!
Informieren Sie sich vor der Wanderung über das Wetter und tragen Sie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt. Wir empfehlen Ihnen Wanderschuhe zu tragen.

Packen Sie einen Rucksack!
Eine Flasche Wasser, Proviant, eine Reiseapotheke und das Handy dürfen nicht fehlen.

 

Während der Wanderung

Pausen nehmen!
Nehmen Sie sich Zeit und planen Sie auf längeren Strecken ausreichend Pausen ein, um Ihre Kräfte gut einzuteilen.

Geben Sie Obacht!
Besonders im Herbst sollten Sie darauf achten, dass das am Boden liegende Laub mögliche Unebenheiten im Weg verdecken kann. Auch auf die Rutschgefahr ist zu achten.

Im Notfall gerüstet!
Sollten Sie in eine Notsituation geraten, wählen Sie die allgemeine Notrufnummer 112.

Weitere Infos und Links

Nordeifel Tourismus GmbH
Bahnhofstraße 13
53925 Kall
Telefon: 00 49 (0) 24 41. 99 457 - 0
Telefax: 00 49 (0) 24 41. 99 457 - 29
E-Mail: info (at) nordeifel-tourismus.de

www.nordeifel-tourismus.de
www.eifelschleifen.de
www.eifelspuren.de

 

Sonstiges:

Verpflegungsmöglichkeiten: Burgschänke Wildenburg: Wildenburg 1, 53940 Hellenthal (50.461866; 6.494937).
Besonderheiten entlang der Wegführung: Romantisch gelegene Wildenburg aus dem 13 Jhd.

Start

Parkplatz Wildenburg, Wildenburg 2, 53940 Hellenthal (50.462538; 6.495500) (522 m)
Koordinaten:
DD
50.462353, 6.495504
GMS
50°27'44.5"N 6°29'43.8"E
UTM
32U 322247 5593036
w3w 
///leitet.alle.probte

Ziel

Parkplatz Wildenburg, Wildenburg 2, 53940 Hellenthal (50.462538; 6.495500)

Wegbeschreibung

Start- und Endpunkt ist der Parkplatz an der Wildenburg. Überqueren Sie die L 22 und folgen Sie dem Weg zwischen den Häusern hindurch in Richtung Nordosten. In Benenberg geht es links auf den Hohweg. Folgen Sie dem Verlauf und überqueren Sie die B 258. Nun wandern Sie in zunächst in östlicher Richtung durch die Krekeler Heide ehe es rechts “Auf der Heide” weiter geht. Nachdem Sie die L 22 erneut gekreuzt haben, führt der Weg in südöstlicher Richtung um Krekel herum in Richtung Roder. Sie durchqueren Roder auf dem Ulmenweg und folgen einer Schleife um den Gringelberg durch das Reifferscheider Hardt. Nachdem Sie die K 62 hinter sich gelassen haben, führt der Weg entlang des Manscheider Bachs, ehe es durch den Wald hinauf zur Wildenburg geht.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Regionalverkehr fahren Sie bis zum Bahnhof nach Kall. Von dort aus nehmen Sie den Bus 885 (Richtung Hellenthal, Manscheid) bis nach Wildenburg (Hellenthal).

Verpflegungsmöglichkeiten: Burgschänke Wildenburg: Wildenburg 1, 53940 Hellenthal (50.461866; 6.494937)

Besonderheiten entlang der Wegführung: Romantisch gelegene Wildenburg aus dem 12 Jhd.

Anfahrt

Parkplatz Wildenburg, Wildenburg 2, 53940 Hellenthal (50.462538; 6.495500)

Anfahrtsmöglichkeit PKW: Fahren Sie aus Richtung Köln und Bonn kommend über die A1 (Richtung Koblenz) und nehmen Sie die Ausfahrt 113-Nettersheim. Dort folgen Sie der B477 (Richtung Nettersheim). Fahren Sie weiter über die L206 und L22 bis Wildenburg (Hellenthal).

Aus Richtung Aachen fahren Sie über die B258 (Richtung Koblenz), B399, B266 und L207, B265 und L22 bis Wildenburg (Hellenthal).

Aus Richtung Trier fahren Sie über B51 und A60 (Richtung Köln) und nehmen die Ausfahrt 4-Prüm (auf die B51 Richtung Köln). Dort fahren Sie auf die L11 und folgen anschließend der L204 und L22 bis nach Wildenburg (Hellenthal).

Parken

Parkplatz Wildenburg, Wildenburg 2, 53940 Hellenthal (50.462538; 6.495500).

Koordinaten

DD
50.462353, 6.495504
GMS
50°27'44.5"N 6°29'43.8"E
UTM
32U 322247 5593036
w3w 
///leitet.alle.probte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Booklet „EifelSpuren - 18 Themen-Rundwanderungen“, ISBN 978-3-942779-69-2

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Nr. 4 (Euskirchen, Weilerswist, Zülpich), ISBN: 978-3-944620-34-3

Wanderkarte Nr. 5 (Mechernich, Nettersheim), ISBN: 978-3-944620-36-7

Wanderkarte Nr. 7 (Bad Münstereifel), ISBN: 978-3-944620-37-4

Wanderkarte Nr. 12 (Blankenheim, Oberes Ahrtal), ISBN: 978-3-944620-39-8

Wanderkarte Nr. 14 (Hellenthal, Kall, Schleiden), ISBN: 978-3-944620-35-0

Wanderkarte Nr. 15 (Dahlem, Oberes Kylltal), ISBN: 978-3-944620-38-1

Weitere Informationen: www.eifelschleifen.de und www.eifelspuren.de

Ausrüstung

Für die Wanderung wird festes Schuhwerk empfohlen!

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Frage von Thomas Quandt · 02.04.2021 · Community
Ist die Tour auch mit einem robusten Kinderwagen zu machen?
mehr zeigen
Antwort von Ra Gowa  · 02.04.2021 · Community
Eher nein, der Abstieg hinunter ins Manscheider Bachtal ist sehr steil und zerklüftet, vor allem sehr schmal. Kein Pfad für Kinderwagen. Als Vater empfehle ich eine Rückenkraxe oder -trage für Kinder bis ca. 2j. Damit kommt man überall hin!
3 more replies

Bewertungen

4,4
(23)
Fritz Abraham
19.10.2021 · Community
Nette, aber unspektakuläre Tour. "Aussichtsreich" heißt eher nicht Fernblicke. Der Abschnitt zwischen Rüth und Roder war teilweise zugewachsen und recht morastig. Eventuell sollte man hier lieber die Straße nehmen. Als Startpunkt empfehle ich den Parkplatz bei Benenberg. Der Parkplatz an der B258 ist sehr klein und der an der Wildenburg besteht zu einem großen Teil aus Privatparkplätzen des Restaurants (welches nur am Wochenende geöffnet ist).
mehr zeigen
Gemacht am 18.10.2021
Foto: Fritz Abraham, Community
Foto: Fritz Abraham, Community
Foto: Fritz Abraham, Community
Foto: Fritz Abraham, Community
Foto: Fritz Abraham, Community
Foto: Fritz Abraham, Community
Foto: Fritz Abraham, Community
Denis Fischer 
08.08.2021 · Community
empfehlenswerte, relativ einfache wanderung.viel Abwechslung, schöne Aussicht, Heide, leider aber 2 kurze, doch gefährliche Straßenabschnitte.
mehr zeigen
Der Wanderspezi 
03.07.2021 · Community
Diese Wandertour ist wirklich sehr schön und abwechslungsreich. Es gibt herrliche Weitblicke zu entdecken. Am Ende, beim Aufstieg zur Wildenburg, ist etwas Kondition nötig. Tipp: Früh anreisen, der Parkplatz an der Wildenburg hat nur etwa 10 Stellplätze.
mehr zeigen
Gemacht am 29.05.2021
Video: Der Wanderspezi, Der Wanderspezi
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 94

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,4 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
175 hm
Abstieg
175 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.