Wanderung empfohlene Tour

EifelSchleife Kronenburger Tälertour (Gemeinde Dahlem)

· 4 Bewertungen · Wanderung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nordeifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Ausblick auf den Kronenburger See
    / Ausblick auf den Kronenburger See
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Blumenwiese
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Burgruine
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Historischer Ortskern Kronenburg
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Obstbäume am Wanderweg
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Rastplatz mit Ausblick
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Wanderweg mit Weitblick
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Wegweiser
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Wiesen und Weiden
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Kirche St. Johann Baptist in Kronenburg
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
m 800 700 600 500 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Vorbei an der Kronenburg durch das Kylltal mit großartigen Aussichten auf den Kronenburger See und die Hügellandschaft der Nordeifel. 
leicht
Strecke 3,6 km
1:00 h
62 hm
62 hm

Die kurze Wanderung ist insbesondere für Familien mit Kindern aufgrund der Nähe des Kronenburger Sees und den großartigen Aussichten geeignet. Von Kronenburg sollten Sie die wenigen Stufen hinauf zu den Burgruinen in Kauf nehmen. Von dem dortigen Eifel-Blick haben Sie einen fantastischen Ausblick über die umliegende Hügellandschaft und den Kronenburger See. Die Burgruinen der Kronenburg, die erstmals im Jahr 1277 urkundlich Erwähnung fanden, sind die Überbleibsel der ehemaligen Höhenburg über dem Kylltal. In dem Burgdorf Kronenburg finden Sie in den schmalen Gässchen und mittelalterlichen Häusern, in denen einst Ritter, Burgmänner, Kleriker, Bauern und Handwerker ansässig waren, heute Kunstgalerien und Kunstgewerbeläden. 

Über schmale Pfade und breite Wiesenwege führt der Wanderweg Sie durch Teile des Kylltals, wo Sie die Wildkräuterwiesen und den Duft der Natur genießen können.

Autorentipp

Nach der Wanderung sollten Sie bei heißen Temperaturen einen Sprung ins kühle Nass am Kronenburger See wagen. 
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
553 m
Tiefster Punkt
491 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Sind Sie gut vorbereitet, macht das Wandern auf den EifelSchleifen und EifelSpuren am meisten Spaß. Hierzu geben wir Ihnen einige Tipps:

 

Vor der Wanderung

Tragen Sie entsprechende Kleidung!
Informieren Sie sich vor der Wanderung über das Wetter und tragen Sie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt. Wir empfehlen Ihnen Wanderschuhe zu tragen.

Packen Sie einen Rucksack!
Eine Flasche Wasser, Proviant, eine Reiseapotheke und das Handy dürfen nicht fehlen.

 

Während der Wanderung

Pausen nehmen!
Nehmen Sie sich Zeit und planen Sie auf längeren Strecken ausreichend Pausen ein, um Ihre Kräfte gut einzuteilen.

Geben Sie Obacht!
Besonders im Herbst sollten Sie darauf achten, dass das am Boden liegende Laub mögliche Unebenheiten im Weg verdecken kann. Auch auf die Rutschgefahr ist zu achten.

Im Notfall gerüstet!
Sollten Sie in eine Notsituation geraten, wählen Sie die allgemeine Notrufnummer 112.

Weitere Infos und Links

Nordeifel Tourismus GmbH
Bahnhofstraße 13
53925 Kall
Telefon: 00 49 (0) 24 41. 99 457 - 0
Telefax: 00 49 (0) 24 41. 99 457 - 29
E-Mail: info (at) nordeifel-tourismus.de

www.nordeifel-tourismus.de
www.eifelschleifen.de'
www.eifelspuren.de

 

Sonstiges:

Verpflegungsmöglichkeiten: In Kronenburg finden Sie diverse Verpflegungsmöglichkeiten.

Besonderheiten entlang der Wegführung: Die Burgruinen der Kronenburg sowie der Eifel-Blick an den Burgruinen.

Start

Parkplatz, Burgbering 32, 53949 Dahlem (50.364749; 6.476931) (550 m)
Koordinaten:
DG
50.364648, 6.476912
GMS
50°21'52.7"N 6°28'36.9"E
UTM
32U 320559 5582218
w3w 
///walross.angebunden.weicher

Ziel

Parkplatz, Burgbering 32, 53949 Dahlem (50.364749; 6.476931)

Wegbeschreibung

Vom Startpunkt der Wanderung halten Sie sich links. Steil bergab verläuft der Weg um Kronenburg. Nach etwa 800 Metern erreichen Sie die Burgstraße, die Sie nach rechts kreuzen. Folgen Sie dem Weg und biegen Sie die nächste Möglichkeit links ab und erneut rechts. Durch ein Waldstück verläuft der Weg die nächsten 900 Meter weitestgehend geradlinig. An der T-Kreuzung biegen Sie nach links und direkt im Anschluss wieder links ab. Entlang des Waldrandes biegen Sie nach 200 Metern rechts ab. Der Weg verläuft bergauf und Sie folgen dem Weg bis Sie nach 300 Metern nach links abbiegen. Rechts haltend gelangen Sie zurück nach Kronenburg, kreuzen die Burgstraße und kommen so zum Ausgangspunkt der Wanderung. Ein kurzer Abstecher zu den Burgruinen lohnt sich allemal. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Regionalverkehr erreichen Sie den Bahnhof in Dahlem. Von dort aus nehmen Sie den Bus 834 (Richtung Dahlem, Kronenburg Kronenburgerhütte) bis zur Haltestelle Kronenburg (Dahlem). Bis zum Startpunkt der Rundstrecke sind es etwa 12 Minuten zu Fuß. 

Nutzen Sie gerne für diese Wanderung das Angebot der Rad- und Wanderbusse in der Nordeifel. Informationen zu den Linien 771 und 770 erhalten Sie auf: www.eifelsteig-wanderbus.de 

Anfahrt

Aus Richtung Köln und Bonn kommend fahren Sie über die A1 (Richtung Euskirchen) und nehmen die Ausfahrt 114-Blankenheim. Biegen Sie auf die B51 Richtung Trier und nehmen die Abfahrt Stadtkyll/Kronenburg/B421 Richtung Kronenburg. Nach dem Ortseingang folgen Sie der Beschilderung zum historischen Ortskern.

Aus Richtung Aachen kommend fahren Sie über die A4 bis Kreuz Kerpen auf die A61 (Richtung Koblenz) auf. Beim Autobahnkreuz 109-Bliesheim folgen Sie der A1 (Richtung Euskirchen) bis Blankenheim (Ausfahrt 114). Biegen Sie auf die B51 Richtung Trier und nehmen die Abfahrt Stadtkyll/Kronenburg/B421 Richtung Kronenburg. Nach dem Ortseingang folgen Sie der Beschilderung zum historischen Ortskern.

Aus Richtung Trier kommend fahren Sie über die A60 (Richtung Köln) bis zur Ausfahrt 4-Prüm und folgen der B51 Richtung Köln und nehmen die Abfahrt Stadtkyll/Kronenburg/B421 Richtung Kronenburg. Nach dem Ortseingang folgen Sie der Beschilderung zum historischen Ortskern.

Parken

Parkplatz: Burgbering 32, 53949 Dahlem ( 50.364749; 6.476931 )

Koordinaten

DG
50.364648, 6.476912
GMS
50°21'52.7"N 6°28'36.9"E
UTM
32U 320559 5582218
w3w 
///walross.angebunden.weicher
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Booklet „EifelSpuren - 18 Themen-Rundwanderungen“, ISBN 978-3-942779-69-2

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Nr. 4 (Euskirchen, Weilerswist, Zülpich), ISBN: 978-3-944620-34-3

Wanderkarte Nr. 5 (Mechernich, Nettersheim), ISBN: 978-3-944620-36-7

Wanderkarte Nr. 7 (Bad Münstereifel), ISBN: 978-3-944620-37-4

Wanderkarte Nr. 12 (Blankenheim, Oberes Ahrtal), ISBN: 978-3-944620-39-8

Wanderkarte Nr. 14 (Hellenthal, Kall, Schleiden), ISBN: 978-3-944620-35-0

Wanderkarte Nr. 15 (Dahlem, Oberes Kylltal), ISBN: 978-3-944620-38-1

Weitere Informationen: www.eifelschleifen.de und www.eifelspuren.de

Ausrüstung

Für die Wanderung wird festes Schuhwerk empfohlen!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,2
(4)
Steven Schoden
14.03.2021 · Community
Beim Namen 'Tälertour' könnte man denken man geht durch die Täler hindurch. Hier ist dies nicht der Fall, sondern man sieht die Täler von oben (wandert also über die Höhen). Diese Tour ist eigentlich wunderschön und idyllisch. Leider wurden entlang der Straße zwischen Hammerhütte und Kronenburg sämtliche Bäume gefällt, sodass man ca. 1km oberhalb der offenen Straße entlang läuft. Bei einer Route von nur knapp 4km ist das natürlich einfach viel Charme der verloren geht. Der Ort Kronenburg und auch der Großteil des Weges sind natürlich dennoch sehr schön.
mehr zeigen
Foto: Steven Schoden, Community
Foto: Steven Schoden, Community
Foto: Steven Schoden, Community
Foto: Steven Schoden, Community
Foto: Steven Schoden, Community
Familie Peters
31.05.2020 · Community
Eine schöne kleine Wanderung gut zu kombinieren mit der kleinen Wanderung um den See.
mehr zeigen
Gemacht am 17.05.2020
Foto: Familie Peters, Community
Foto: Familie Peters, Community
Foto: Familie Peters, Community
Foto: Familie Peters, Community
Foto: Familie Peters, Community
C Kühn
19.04.2020 · Community
Wir haben nur etwa 3/4 der Runde gemacht, da wir vom See entlang dem Kylltal Wanderwegs zum Kalkofen wanderten und dort die Bundesstraße überquerten. um auf die Schleife zu können. Wir folgten dem Wiesenweg nach oben und genossen den tollen Fernblick. Toll, das hier nicht nur Feldwege begangen werden. Dann bekommt man einen tollen Blick auf Kronenburg. Im Ort lohnt es sich auf jeden Fall nach dem Tor am Ende der Wilhelm-Tell-Gassentreppe. Den Wegweisern zum Eifel-Blick/Burg zu folgen oder nach links durch den Burglering gehen um dort am Ende auf den Burghügel zu steigen. Ganz tolle Tour mit tollen Ausblicken und Abwechslung in den Wegen.
mehr zeigen
Gemacht am 19.04.2020
Foto: C Kühn, Community
Foto: C Kühn, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 16

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,6 km
Dauer
1:00 h
Aufstieg
62 hm
Abstieg
62 hm
Rundtour aussichtsreich botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.