Wanderung Top

EifelSchleife Milchweg (Gemeinde Kall)

· 17 Bewertungen · Wanderung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nordeifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wiesen und Felder
    / Wiesen und Felder
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Kloster Steinfeld
    Foto: Paul Meixner
  • / Blick über Felder
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Garten der Stille / Kloster Steinfeld
    Foto: Paul Meixner
  • / Blick über Kuhwiesen
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Garten der Stille / Kloster Steinfeld
    Foto: Paul Meixner
  • / Blumen
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Rund um das Kloster Steinfeld
    Foto: Paul Meixner
  • / Felder
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Garten der Stille / Kloster Steinfeld
    Foto: Paul Meixner
  • / Kloster Steinfeld
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Garten der Stille / Kloster Steinfeld
    Foto: Paul Meixner
  • / Wegkreuz
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Torbogen Kloster Steinfeld
    Foto: Paul Meixner
  • / Markierungszeichen
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Kloster Steinfeld
    Foto: Paul Meixner
  • / Wildkräuterwiese
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Garten der Stille / Kloster Steinfeld
    Foto: Paul Meixner
  • / Zur alten Abtei
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Wegweiser Kloster Steinfeld
    Foto: Paul Meixner
m 800 700 600 500 6 5 4 3 2 1 km
Kühe, Weiden, Milchbetriebe! Der Milchweg informiert über alle Fragen rund um das Thema Milchwirtschaft.
leicht
6,8 km
2:00 h
95 hm
95 hm
"Milch macht Ku(h)lturlandschaft"! Unter diesem Motto informieren acht Tafeln entlang des Weges darüber, wie Milch produziert wird, warum sie so gesund ist und wie Milchbauern zum Erhalt der Kulturlandschaft und damit zur Artenvielfalt beitragen. Wandern Sie entlang glücklicher Milchkühe auf sattgrünen Weiden und erfahren Sie wie oft die Kühe auf der Weide sind, was sie essen und wie die Milch schließlich in den Tank kommt. Auch abseits des Themas Milch hat der Weg einiges zu bieten. An Start und Ziel der Wanderung befindet sich das Kloster Steinfeld. Die imposanten Klosteranlagen mit der Basilika gehören zu den bedeutendsten mittelalterlichen Baudenkmälern des Rheinlandes. Das Kloster Steinfeld ist bis heute so vollständig erhalten, wie kaum ein anderes der tausendjährigen Klöster in Deutschland. Seine Anfänge reichen mit dem Bau der ersten Kirche zurück bis in das Jahr 920.

Autorentipp

Genießen Sie nach einer lehrreichen Wanderung ein leckeres Glas Milch in einem der gastronomischen Betriebe rund um das Kloster Steinfeld.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
547 m
Tiefster Punkt
467 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Sind Sie gut vorbereitet, macht das Wandern auf den EifelSchleifen und EifelSpuren am meisten Spaß. Hierzu geben wir Ihnen einige Tipps:

 

Vor der Wanderung

Tragen Sie entsprechende Kleidung!
Informieren Sie sich vor der Wanderung über das Wetter und tragen Sie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt. Wir empfehlen Ihnen Wanderschuhe zu tragen.

Packen Sie einen Rucksack!
Eine Flasche Wasser, Proviant, eine Reiseapotheke und das Handy dürfen nicht fehlen.

 

Während der Wanderung

Pausen nehmen!
Nehmen Sie sich Zeit und planen Sie auf längeren Strecken ausreichend Pausen ein, um Ihre Kräfte gut einzuteilen.

Geben Sie Obacht!
Besonders im Herbst sollten Sie darauf achten, dass das am Boden liegende Laub mögliche Unebenheiten im Weg verdecken kann. Auch auf die Rutschgefahr ist zu achten.

Im Notfall gerüstet!
Sollten Sie in eine Notsituation geraten, wählen Sie die allgemeine Notrufnummer 112.

Weitere Infos und Links

Nordeifel Tourismus GmbH
Bahnhofstraße 13
53925 Kall
Telefon: 00 49 (0) 24 41. 99 457 - 0
Telefax: 00 49 (0) 24 41. 99 457 - 29
E-Mail: info (at) nordeifel-tourismus.de

www.nordeifel-tourismus.de
www.eifelschleifen.de
www.eifelspuren.de

 

Sonstiges:

Verpflegungsmöglichkeiten: Klostercafé: Hermann-Josef-Straße 4, 53925 Kall-Steinfeld / Zur alten Abtei: Hermann-Josef-Straße 33, 53925 Kall-Steinfeld Klosterschänke: Hermann-Josef-Straße 31, 53925 Kall-Steinfeld.
Besonderheiten entlang der Wegführung: Informationstafeln zum Thema Milchwirtschaft.  

Start

Ursulastraße / Hallenthaler Straße / Nähe Restaurant Zur alten Abtei: Hermann-Josef-Straße 33, 53925 Kall (50.501859; 6.565066) (509 m)
Koordinaten:
DG
50.501825, 6.565098
GMS
50°30'06.6"N 6°33'54.4"E
UTM
32U 327330 5597260
w3w 
///stoppt.wasserkraft.anfahren

Ziel

Ursulastraße / Hallenthaler Straße / Nähe Restaurant Zur alten Abtei: Hermann-Josef-Straße 33, 53925 Kall (50.501859; 6.565066)

Wegbeschreibung

Start- und Endpunkt des Rundwanderwegs ist der Parkplatz am Kloster Steinfeld. Über die Herman-Josef-Straße führt der Weg in Richtung Nordosten zum Ortsausgang. Hinter dem Wegekreuz biegen Sie links ab und wandern abwärts durch das Naturschutzgebiet “Laubwald am Kuttenbach” bis Sie auf den Kuttenbach treffen. Dem Kuttenbach folgen Sie in südlicher Richtung ehe dieser in Richtung Westen nach Steinfelderheistert abbiegt. Über den Holderweg und “Zum Wäldchen” verlassen Sie Steinfelderheistert wieder. Anschließend führt der Weg in südwestlicher Richtung nach Diefenbach. Über “Salberbach” und die Wahlener Straße führt der Weg im weiteren Verlauf entlang des Kuttenbachs nach Norden. Hinter Gillenbach trennt sich der Weg wieder vom Kuttenbach und führt über Felder, Weiden und Wiesen zurück nach Steinfeld.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Regionalverkehr fahren Sie bis zum Bahnhof in Kall. Laufen Sie dort zum naheliegenden Busbahnhof auf der Trierer Straße und nehmen Sie den Bus 766 (Richtung Kall, Urft Bf) bis zum Steinfeld Kloster in Kall.

Der Eifelsteig-Wanderbus (Linie 770) ist in der Saison 2020 vom 10. April bis zum 25. Oktober 2020 an allen Wochenenden (Samstag und Sonntag) sowie an Feier- und Brückentagen unterwegs. Haltepunkte am Wegesrand sind Kall Bf. – Kloster Steinfeld – Nettersheim – Marmagen – Blankenheim (Wald) Bf. – Blankenheim (Rathaus) – Ripsdorf – Alendorf und Mirbach.

Anfahrt

Fahren Sie aus Richtung Köln und Bonn kommend über die A1 (Richtung Koblenz) und nehmen Sie die Ausfahrt 113-Nettersheim. Dort folgen Sie der B477 (Richtung Kall), L206 und L22 bis Steinfeld (Kall).

Aus Richtung Aachen fahren Sie über die B258 (Richtung Koblenz), B399 und B266, L207, B258 und L22 bis Steinfeld (Kall).

Aus Richtung Trier fahren Sie über B51 und A60 (Richtung Köln) und nehmen die Ausfahrt 4-Prüm (auf die B51 Richtung Köln). Folgen Sie dann der L204, B258 und L22 bis Steinfeld (Kall).

Parken

Parkplatz am Kloster Steinfeld, Hermann-Josef-Str. 29, 53925 Kall (50.502741; 6.563725).

Koordinaten

DG
50.501825, 6.565098
GMS
50°30'06.6"N 6°33'54.4"E
UTM
32U 327330 5597260
w3w 
///stoppt.wasserkraft.anfahren
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

Ausrüstung

Für die Wanderung wird festes Schuhwerk empfohlen!

Fragen & Antworten

Frage von Tineke Wiersma · 30.05.2020 · Community
Eine Fragen an die, die diesen Weg schon mal gegangen sind: Kann dieser Weg mit einem (geländegängigem Sport-) Kinderwagen gewandert werden? Es dürften also keine langen, engen Treppen oder zu enge Wege vorhanden sein. Ich würde gerne meine 18 Monate alten Söhne mitnehmen, aber die schaffen noch keine 7km. ;-) Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen!
mehr zeigen
Guten Tag Tineke Wiersma, wenn Sie im Besitz eines geländegängigen Kinderwagens sein sollten, ist diese EifelSchleife ganz gut damit befahrbar. Wir empfehlen Ihnen jedoch ab dem Kloster Steinfeld in die entgegengesetzt empfohlende Gehrichtung zu wandern, da dieser erste Wegeabschnitt überwiegend über Feldflur verläuft. Viele Grüße, Damian Meiswinkel (Team Nordeifel Tourismus GmbH)

Bewertungen

4,5
(17)
Familie Peters
25.02.2021 · Community
Unsere erste Eifelschleife in 2021. Insgesamt eine ganz nette Runde mit schönen breiten Wegen. Es ist zwar nicht die beste Eifelschleife, aber mit Sicherheit auch nicht die schlechteste. Momentan kann man auch die Kulturlandschaft in verscheidenen olfaktorischen Nuancen erleben (Biogasanlage, Gülledüngung). Trotzdem empfehlenswert.
mehr zeigen
Gemacht am 24.02.2021
Eifel Wanderer
22.02.2021 · Community
Tolle Strecke. Gut mit dem Kinderwagen befahrbar und viele Tiere zu sehen
mehr zeigen
Andreas Butz
13.01.2021 · Community
Wir nutzen die Eifelschleifen gerne fürs "Sightrunning". Hier ein kurzer Erlebnisbericht: Nur 6,8 km lang, aber gespickt mit etwa 90 Höhenmetern, kommt der "Milchweg" daher, ein sehr schöner Rundweg mit Start und Ziel vor dem Kloster Steinfeld. Die schneebedeckte Landschaft hatte heute das zum Thema farblich passende Kleid angezogen und acht Infotafel informieren unter dem Motto "Milch macht Ku(h)lturlandschaft" über den Weg der Milch vom Erzeuger zum Genießer. Ich selbst komme ohne Milch, Quark und Käse aus, aber das ist ein anderes Thema. Die grünen Kuhweiden konnten wir diesmal wegen der hohen Schneedecke nur erahnen und die Kühe waren im Stall, aber die kurze, wellige EifelSchleife hat es uns auch so angetan. Das Wetter war weniger trüb als in den letzten Tagen, es hat ständig leicht geschneit, einfach ein tolles Lauferlebnis. Dem wunderschönen Kloster Steinfeld haben wir diesmal nur wenig Beachtung geschenkt. Das holen wir später noch nach, denn wir kommen garantiert wieder.
mehr zeigen
Gemacht am 08.01.2021
Foto: Andreas Butz, Community
Foto: Andreas Butz, Community
Foto: Andreas Butz, Community
Foto: Andreas Butz, Community
Foto: Andreas Butz, Community
Foto: Andreas Butz, Community
Foto: Andreas Butz, Community
Foto: Andreas Butz, Community
Foto: Andreas Butz, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 28

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,8 km
Dauer
2:00h
Aufstieg
95 hm
Abstieg
95 hm
Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.