Wanderung empfohlene Tour

EifelSchleife Wilder Buchenwald (Gemeinde Hellenthal)

· 6 Bewertungen · Wanderung
Verantwortlich für diesen Inhalt
Nordeifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Aussicht
    / Aussicht
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Aussicht über Felder
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Baumkronen im Buchenwald
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Forstweg durch den Buchenwald
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Forstweg
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Lichtung
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Vermooster Waldboden
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Vermoostes Totholz
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Wegweiser
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
  • / Wiesen und Felder
    Foto: Nordeifel Tourismus GmbH
m 900 800 700 600 8 6 4 2 km
Zwischen wilden Buchenwäldern finden Sie Tiefenentspannung und tauchen in ein wahres Waldparadies der Geräusche und Gerüche. 
leicht
Strecke 9,3 km
2:30 h
137 hm
137 hm
Diese Wanderung ist insbesondere durch dichte Buchenwälder geprägt. Das Rauschen der Blätter sowie die Naturgeräusche sorgen für ein ganz besondere Gefühl der Tiefenentspannung. Durch den dichten Buchenwald passieren Sie viele Alt- und Totholzflächen. Hier kann sich die Natur frei entwickeln und ausbreiten. Vorbei an idyllische Lichtungen sowie vermoostem Unterholz und Waldboden führt die Wanderung Sie durch den Udenbrether Wald. Der Weg verläuft meist auf breiten Forstwegen und bietet Ihnen auch die Möglichkeit zwischen den Baumspitzen hindurch die einzigartige Hügellandschaft der Nordeifel sowie die Mager- und Feuchtwiesen zu genießen und innezuhalten. Den natürlichen Duft des Waldes können Sie überall riechen. Insbesondere bei warmen Temperaturen ist diese Wanderung geeignet, da der dichte Wald auf Sie wie eine natürliche Klimaanlage wirken wird und ausreichend Schatten spendet. 
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
645 m
Tiefster Punkt
570 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Sind Sie gut vorbereitet, macht das Wandern auf den EifelSchleifen und EifelSpuren am meisten Spaß. Hierzu geben wir Ihnen einige Tipps:

 

Vor der Wanderung

Tragen Sie entsprechende Kleidung!
Informieren Sie sich vor der Wanderung über das Wetter und tragen Sie witterungsangepasste, zweckmäßige Kleidung die Sie vor Kälte und Nässe bzw. Hitze und Sonne schützt. Wir empfehlen Ihnen Wanderschuhe zu tragen.

Packen Sie einen Rucksack!
Eine Flasche Wasser, Proviant, eine Reiseapotheke und das Handy dürfen nicht fehlen.

 

Während der Wanderung

Pausen nehmen!
Nehmen Sie sich Zeit und planen Sie auf längeren Strecken ausreichend Pausen ein, um Ihre Kräfte gut einzuteilen.

Geben Sie Obacht!
Besonders im Herbst sollten Sie darauf achten, dass das am Boden liegende Laub mögliche Unebenheiten im Weg verdecken kann. Auch auf die Rutschgefahr ist zu achten.

Im Notfall gerüstet!
Sollten Sie in eine Notsituation geraten, wählen Sie die allgemeine Notrufnummer 112.

Weitere Infos und Links

Nordeifel Tourismus GmbH
Bahnhofstraße 13
53925 Kall
Telefon: 00 49 (0) 24 41. 99 457 - 0
Telefax: 00 49 (0) 24 41. 99 457 - 29
E-Mail: info (at) nordeifel-tourismus.de

www.nordeifel-tourismus.de
www.eifelschleifen.de
www.eifelspuren.de

 

Sonstiges:

Verpflegungsmöglichkeiten: Restaurant Grenzhof Breuer: Zum Wilsamtal 28, 53940 Hellenthal (50.412114; 6.389168).

Besonderheiten entlang der Wegführung: Die vielen Tot- und Altholzflächen machen diese Wanderung zu einem echten Erlebnis.

Start

Zum Wilsamtal 80, 53940 Hellenthal (50.406386; 6.394464) (639 m)
Koordinaten:
DG
50.406416, 6.394424
GMS
50°24'23.1"N 6°23'39.9"E
UTM
32U 314856 5587064
w3w 
///antenne.wasserhahn.ausdrücklich

Ziel

Zum Wilsamtal 80, 53940 Hellenthal (50.406386; 6.394464)

Wegbeschreibung

Von Udenbreth folgen Sie bitte der gelb-hinterlegten Wegweisung zum Startpunkt der Wanderung. Vom Startpunkt aus wandern Sie nach links in Zum Lewertal. Nach etwa 300 Meter biegen Sie links ab und folgen dem Feldweg bergab. Am Ende biegen Sie nach rechts und folgen dem Weg für 1,4 Kilometer. Dann biegen Sie scharf rechts auf einen Forstweg in den Buchenwald ab. Sie halten sich links und biegen nach ca. 2,4 Kilometern und einem steilen Anstieg links ab. Nach 3,6 Kilometern biegen Sie nach rechts ab und biegen nach weiteren 600 Metern an einer Kreuzung erneut rechts ab. Der Weg führt Sie von hier steil bergauf zurück zum Ausgangspunkt Ihrer Wanderung. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Regionalverkehr fahren Sie bis zum Bahnhof in Kall. Von dort aus nehmen Sie den Bus 829 bis zum Busbahnhof in Hellenthal. Anschließend steigen Sie in den Bus 839 (Richtung Hellenthal, Udenbreth Unterdorf) und fahren bis Udenbreth Oberdorf (Hellenthal). Den Startpunkt der Rundstrecke erreichen Sie nach etwa 10 Minuten Fußweg.     

Anfahrt

Aus Richtung Köln und Bonn kommend fahren Sie über die A1 (Richtung Koblenz) und nehmen die Ausfahrt 114-Blankenheim. Dort folgen Sie der B51 (Richtung Blankenheim) und weiter über die B258 und B265 (Richtung Schleiden und Hellenthal). Sie fahren durch Hellenthal durch und biegen links auf Am Weißen Stein nach Udenbreth.  

Aus Richtung Aachen kommend fahren Sie über die B258 (Richtung Koblenz) und die B265 (Richtung Hellenthal). Sie fahren durch Hellenthal durch und biegen links auf Am Weißen Stein nach Udenbreth. 

Aus Richtung Trier kommend fahren Sie über die B51 und A60 (Richtung Köln) und nehmen die Ausfahrt 4-Prüm. Im Zentrum von Prüm folgen Sie der B265 (Richtung Hellenthal). Vor Hellenthal biegen Sie nach rechts auf Am Weißen Stein nach Udenbreth. 

Parken

Parkplatz Zum Wilsamtal 80, 53940 Hellenthal ( 50.406386; 6.394464) 

Koordinaten

DG
50.406416, 6.394424
GMS
50°24'23.1"N 6°23'39.9"E
UTM
32U 314856 5587064
w3w 
///antenne.wasserhahn.ausdrücklich
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Booklet „EifelSpuren - 18 Themen-Rundwanderungen“, ISBN 978-3-942779-69-2

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Nr. 4 (Euskirchen, Weilerswist, Zülpich), ISBN: 978-3-944620-34-3

Wanderkarte Nr. 5 (Mechernich, Nettersheim), ISBN: 978-3-944620-36-7

Wanderkarte Nr. 7 (Bad Münstereifel), ISBN: 978-3-944620-37-4

Wanderkarte Nr. 12 (Blankenheim, Oberes Ahrtal), ISBN: 978-3-944620-39-8

Wanderkarte Nr. 14 (Hellenthal, Kall, Schleiden), ISBN: 978-3-944620-35-0

Wanderkarte Nr. 15 (Dahlem, Oberes Kylltal), ISBN: 978-3-944620-38-1

Weitere Informationen: www.eifelschleifen.de und www.eifelspuren.de

Ausrüstung

Für die Wanderung wird festes Schuhwerk empfohlen!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,7
(6)
Eifel Blog
04.06.2021 · Community
Wir sahen viele Tannenwälder mit frischem grünem saftigem Moos, immer im Wechsel mit Buchenwäldern. Ich kann mir gut vorstellen, dass diese EifelSchleife im Sommer bei warmen Temperaturen angenehm zu laufen ist. Bänke zum sitzen waren einst gegeben, doch sie haben sich in die Natur integriert und laden nicht mehr zum pausieren ein.Die Ausschilderung der EifelSchleife könnte nicht besser sein. Zum Segway fahren bedingt geeignet. Der erste Berg der ins Tal führt ist bei nassen Witterungsverhältnissen nicht leicht zu fahren. Der Rest dieser Eifelschleife lies sich gut befahren. Für Rollstuhl aber nicht geeignet.
mehr zeigen
Video: Eifel Blog, Eifel Blog
Foto: Eifel Blog, Community
Rechts Tannenwald und links der Buchenwald
Foto: Eifel Blog, Community
Foto: Eifel Blog, Community
Die Wanderhelden
03.01.2021 · Community
Diese Eifelschleife ist sehr gut für eine Winter-und Schneewanderung geeignet.Die im Sommer vielleicht etwas langweiligen breiten Wege,sind bei Schnee ideal.Der Wald zeigt sich von seiner besten Seite.
mehr zeigen
Gemacht am 03.01.2021
Foto: Die Wanderhelden, Community
Foto: Die Wanderhelden, Community
Foto: Die Wanderhelden, Community
Foto: Die Wanderhelden, Community
Foto: Die Wanderhelden, Community
Foto: Die Wanderhelden, Community
Jürgen Schwadorf 
16.11.2020 · Community
---------------------------------------------------------------------- Eine Vorbemerkung zu den Eifelschleifen & -spuren im Deutsch-Belgischen Grenzgebiet: Wer hier Ruhe und Einsamkeit sucht ist hier richtig ! Wer hier schmale Pfade und Wiesenwege sucht, wird enttäuscht werden. Das Wegenetz besteht zu größten Teil aus befestigten Schotter und Asphaltwegen. Dies hat vor allem in der kalten und feuchten Monaten auch durchaus seine Vorteile. --------------------------------------------------------------------- Bin den größten Teil der Strecke durch einen grünen Tannenwald gewandert, die Buchen habe ich erst am Schluß entdeckt. Ich würde diese Strecke eher "Hohe Tannen" "Grünes Waldbad" bezeichnen. Weg: ** (da nur auf breiten Schotterwegen) Erlebniswert: *** (wegen des Waldbadens) => Gesamt: knappe ***
mehr zeigen
Foto: Jürgen Schwadorf, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Rechts Tannenwald und links der Buchenwald
+ 12

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,3 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
137 hm
Abstieg
137 hm
Rundtour aussichtsreich botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.