• Auf dem Oder-Neiße-Radweg bei Marienthal. Karte / Oder-Neiße-Radweg
    Fernradweg
    Fernradweg

    Oder-Neiße-Radweg

    154,8 km
    256 m
    Schwierigkeit
    leicht
    10:35 Std.
    421 m
    Details
    Quelle: 
    Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH
  • Qualitätswege
    Qualitätswege

    Oberlausitzer Bergweg - Auf Entdeckungstour im kleinsten ...

    113,8 km
    2.683 m
    Schwierigkeit
    mittel
    32:19 Std.
    2.705 m
    Details
    Quelle: 
    Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH
  • Fernradweg
    Fernradweg

    Spree-Radweg - Von der Quelle bis zum See

    120,7 km
    476 m
    Schwierigkeit
    leicht
    8:41 Std.
    849 m
    Details
    Quelle: 
    Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH
  • Radfahren
    Radfahren

    Seeadlerrundweg

    88,7 km
    184 m
    Schwierigkeit
    leicht
    5:57 Std.
    184 m
    Details
    Quelle: 
    Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH
Genießen Sie die Oberlausitz aktiv per Rad oder zu Fuß mit allen Sinnen!
Hier am Anfang Deutschlands – von der Europastadt Görlitz/Zgorzelec bis vor die Tore der sächsischen Landeshauptstadt Dresden und vom Naturpark Zittauer Gebirge bis in das junge Lausitzer Seenland – sind Sie richtig.

Oberlausitz - faszinierende Landschaften

Oberlausitz - faszinierende Landschaften
Quelle: Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH
Besondere Extras der Oberlausitz sind die faszinierenden Landschaften, sanfte Höhenzüge, bizarre Felsformationen, die größte von Menschenhand geschaffene Wasserlandschaft Europas, mittelalterlich-romantische Städte sowie international herausragende Parks und Gärten. Einzigartig ist die Gastlichkeit der Region, die im Dreiländereck zu Polen und Tschechien für europäische Geschichte und gelebte deutsch-sorbische Zweisprachigkeit steht. Radfahrer und Wanderfreunde finden in der Oberlausitz hervorragende Bedingungen. Ein Rad- und Wanderwegenetz von jeweils über 5.000 Kilometern durchzieht die Ferienregion Oberlausitz und ermöglicht perfekte Kombination aus Aktiv- und Kulturtourismus samt regional authentischen kulinarischen Genuss entlang der Wege. Auch für Familien, Kinder, Jugendliche und jung gebliebene ist bei den „Freizeitknüllern der Oberlausitz“ immer etwas los.

Radwege in der Oberlausitz

Radwege in der Oberlausitz
Quelle: Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH
Das qualitativ hochwertige Netz von Radwegen sind Magnet für Aktivurlauber aus Nah und Fern. Ein Radwegenetz von 5.000 Kilometern, fast durchgehend beschildert und zu 90 Prozent ausgebaut, durchzieht die Ferienregion Oberlausitz. Neben einer Vielzahl kleinerer thematischer Touren kann entlang der großen, zum Teil überregionalen Strecken wie dem ADFC zertifizierten Oder-Neiße-Radweg und Spreeradweg geradelt werden.

Wanderwege in der Oberlausitz

Wanderwege in der Oberlausitz
Quelle: Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH
Mit einem 5.000 km langen Wanderwegenetz bieten sich beste Bedingungen für einen abwechslungsreichen und aktiven Wanderaufenthalt. Bei klarem Wetter bietet sich eine wunderbare Fernsicht, die auf den verschiedenen Aussichtstürmen noch eindrucksvoller zu erleben ist. In den gemütlichen Bergbauden und Gasthäusern entlang Ihrer Wanderroute wird für die nötige Stärkung gesorgt. So laden wir Sie herzlich zu grenzenlosen Wanderfreuden entlang der gut ausgeschilderten Wanderrouten durch das Oberlausitzer Bergland, das Zittauer Gebirge, in der Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft und im neuen Lausitzer Seenland ein. Der beliebte Wanderweg „Oberlausitzer Bergweg“ führt mit insgesamt 107 km über 6 Etappen entlang der vielgestaltigen Mittelgebirgslandschaft. Er wurde am 17.01.2015 durch den Deutschen Wanderverband als „Qualitätsweg Wanderbares Deutschland“ ausgezeichnet.