Tour hierher planen Tour kopieren
Fernwanderweg empfohlene Tour

Lausitzer Schlange - Teilstück Westlausitz

Fernwanderweg · Oberlausitz
Verantwortlich für diesen Inhalt
oberlausitz. Verifizierter Partner 
  • am Ufer
    am Ufer
    Foto: Region Westlausitz, oberlausitz.
m 300 250 200 150 30 25 20 15 10 5 km Talsperre Wallroda Schloss Klippenstein Seifersdorfer Tal Karswaldbad Arnsdorf Marienmühle Steinberg
Die "Lausitzer Schlange" ist ein Überregionaler Gebietswanderweg, der sich von Norden nach Süden durch das Gebiet der Westlausitz schlängelt. Die Länge des Teilabschnittes beträgt dabei ca. 32 km. In der Westlausitz führt der Weg durch das bekannte Seifersdorfer Tal, durch das Hüttertal, vorbei an der Talsperre Wallroda und durch den Karswald.
mittel
Strecke 31,7 km
8:15 h
263 hm
224 hm
296 hm
177 hm

Startpunkt des Wanderweges ist Dresden-Bühlau. Er durchquert das Radeberger Land, die Sächsische Schweiz, das Lausitzer Bergland, das Zittauer Gebirge, die Königshainer Berge, die Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft sowie die nördliche Westlausitz und endet im benachbarten Bundesland Brandenburg im Lausitzer Seenland. Die Länge wird offiziell mit 468 km angegeben.  Dabei erwartet den Wanderer zahlreiche Attraktionen und eine abwechslungsreiche Landschaft. 

Markiert ist der Weg durchgängig mit einem Roten Strich.  Dies ist seit der Wegemarkierungsvereinfachung von 1982 so. Die Bezeichnung „Lausitzer Schlange“ wird aber auf die Neunziger Jahre datiert.

Autorentipp

Schloss Seifersdorf und Seifersdorfer Tal

Schloss Klippenstein, Radeberg

Hüttertal, Radeberg

 

Profilbild von Region Westlausitz
Autor
Region Westlausitz
Aktualisierung: 29.06.2022
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
296 m
Tiefster Punkt
177 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 13,89%Schotterweg 29,97%Naturweg 35,80%Pfad 14,86%Straße 5,45%
Asphalt
4,4 km
Schotterweg
9,5 km
Naturweg
11,4 km
Pfad
4,7 km
Straße
1,7 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Marienmühle
Camping-& Freizeitpark LuxOase

Start

Ottendorf-Okrilla (Ortsrand) (181 m)
Koordinaten:
DD
51.179587, 13.849490
GMS
51°10'46.5"N 13°50'58.2"E
UTM
33U 419582 5670425
w3w 
///lichte.apfeleis.behandeln
Auf Karte anzeigen

Ziel

Dürrröhrsdorf-Dittersbach

Wegbeschreibung

Ottendorf-Okrilla – Fünfhufenteich – Steinberg (264 m) – Seifersdorf (Schloss Seifersdorf) – Seifersdorfer Tal – Grundmühle (Radeberg) – Anschluss an den Radeberger Rundwanderweg – Liegau-Augustusbad (Kleinwachau) – Silberberg (271 m) – Radeberg (Schloss Klippenstein) – Hüttertal – Wallroda – Talsperre Wallroda – Tanneberg (302 m) – Arnsdorf – Karswald – Dürrröhrsdorf-Dittersbach – Schöne Höhe (327,9 m)

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Westlausitzer Schlage ist ein Teilstück der Lausitzer Schlange. Das Teilstück zwischen Radeberg und Seifersdorf bietet in Kombination mit der 3-Schlösser-Tour eine wunderbare Tageswanderung, die per Zug nach Radeberg gut mit dem ÖPNV zu erreichen ist.

Koordinaten

DD
51.179587, 13.849490
GMS
51°10'46.5"N 13°50'58.2"E
UTM
33U 419582 5670425
w3w 
///lichte.apfeleis.behandeln
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
31,7 km
Dauer
8:15 h
Aufstieg
263 hm
Abstieg
224 hm
Höchster Punkt
296 hm
Tiefster Punkt
177 hm
Etappentour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 10 Wegpunkte
  • 10 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.