Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahren empfohlene Tour

Mit dem Rad ums Dorf - Guttau | Wartha - z kolesom wokoło wjeski Hućiny

Radfahren · Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft
Verantwortlich für diesen Inhalt
Das Landschaftswunderland Oberlausitz Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Guttau - Das Dorf im Biosphärenreservat
    / Guttau - Das Dorf im Biosphärenreservat
    Foto: Rainer Weisflog, Archiv TMGS
  • Beobachtungsturm am Großteich
    / Beobachtungsturm am Großteich
    Foto: Rainer Weisflog, Archiv TMGS
  • / Rastplatz am Haus der Tausend Teiche in Wartha
    Foto: Rainer Weisflog, Archiv TMGS
  • / Beobachtungsplatz im Biosphärenreservat
    Foto: Rainer Weisflog, Archiv TMGS
  • / Infotafel am Wegesrand
    Foto: Bodo Hering, Biosphärenreservatsverwaltung
  • / Steg Roter Lug am Seeadlerrundweg
    Foto: Ines Günther, Gemeindeverwaltung Malschwitz
  • / Wasserturm Großdubrau
    Foto: Claudia M. Steglich, OHTL e. V.
  • / Eingang des Elektroporzellanmuseums
    Foto: Karin Fleischer
  • / Der Rohölmotor im Museum
    Foto: Anne Hasselbach
  • / Erholung im Park vor traumhafter Kulisse - Schloss Milkel
    Foto: Reiner Nagel, TGG Heide- und Teiche im Bautzener Land e. V.
  • / Schloss Milkel
    Foto: Herr Fuchs, Gemeindeverwaltung Malschwitz
  • / Spreehof Göbeln
    Foto: Ina Schmidt - Spreehof
  • / Schloss Spreewiese
    Foto: Bodo Hering, Das Landschaftswunderland Oberlausitz
  • / Haus 1
    Foto: Waldschulheim Halbendorf / Spree, Das Landschaftswunderland Oberlausitz
m 250 200 150 30 25 20 15 10 5 km Schlosspark Milkel … Minakale HAUS DER TAUSEND TEICHE
Das Dorf im UNESCO Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft
leicht
Strecke 33,3 km
3:00 h
76 hm
76 hm
Die über 30 km lange Rundtour ist besonders Abwechslungsreich. Museen, Aussichtspunkte, Einkehrmöglichkeiten und landschaftliche Augenweiden - sicher findet hier jeder sein besonders Highlight.

Autorentipp

Planen Sie genug Zeit ein, um die kulturellen Einrichtungen entlang der Tour besuchen zu können.
Profilbild von OHTL e.V.
Autor
OHTL e.V.
Aktualisierung: 15.09.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
201 m
Tiefster Punkt
137 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

HAUS DER TAUSEND TEICHE
Gaststätt Zur Guten Laune
Gaststätte und Pension “Zum Eisvogel”
Kastanienhof Stephan
Sächsischer Jäger
Hofcafé - Ferienhof Olbasee
Bäckerei und Cafe Jeremias
“Adria-Eiscafé”

Sicherheitshinweise

Aufgrund möglicher lückenhafter Netzabdeckung wird empfohlen, die Tour im Vorfeld zu downloaden und dann ggf. offline zu nutzen.

Bei widrigen Witterungsverhältnisse sollten die Wälder nicht betreten werden (Gefahr von Astbruch).

Weitere Infos und Links

Museum Margarethenhütte Großdubrau

Bade- und Campingparadies Blaue Adria

HAUS DER TAUSEND TEICHE

Schloss Milkel

Ferienhof Commerau

Spreehof Göbeln

UNESCO Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft

Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft

Oberlausitz

Radwandern Oberlausitz

Initiative Sachsens Dörfer

Start

HAUS DER TAUSEND TEICHE, Dorfstraße 29, 02694 Malschwitz OT Wartha (145 m)
Koordinaten:
DD
51.273290, 14.579934
GMS
51°16'23.8"N 14°34'47.8"E
UTM
33U 470697 5680300
w3w 
///birke.bilanzen.verfolgung

Ziel

HAUS DER TAUSEND TEICHE, Dorfstraße 29, 02694 Malschwitz OT Wartha

Wegbeschreibung

Guttau / Wartha, mitten im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft gelegen, ist idealer Ausgangspunkt für schöne Radtouren durch die Natur. Entlang des Naturlehrpfades, durch Felder, Wiesen und Wälder gelangt man zum Museum Margarethenhütte in Großdubrau. Von hier rollt man auf befestigten Feldwegen zum Schloss Milkel, Weiter auf dem Seeadler- oder Froschradweg erreicht man die Ferienoase, das Heidebistro und den Spreehof in Göbeln. Neben der landschaftlichen Schönheit gibt es viele Möglichkeiten zum Einkehren, Verweilen und zur Beobachtung der Natur. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Das HAUS DER TAUSEND TEICHE ist mit der Linie 106 (Bautzen-Kleinsaubernitz-Niesky) über die Haltestellen Guttau/Wartha (50 m Fußweg) und Guttau/Anbau mit einer 2,7 km langen Wanderung entlang des Naturerlebnispfades Guttauer Teiche erreichbar. Die nächste Zug-Haltestelle ist der Bahnhof in Bautzen. 

Link zum Fahrplan des Regionalverkehrs

Sie können auch die aktuelle Fahrplanauskunft des ZVON nutzen.

Anfahrt

Autobahn 4 bis Abfahrt Bautzen-Ost. B 156 Richtung Weißwasser, in Höhe Stausee Bautzen nach rechts Richtung Niesky abbiegen und der Hauptstraße über Malschwitz bis Guttau folgen. Dort links abbiegen (ausgeschildert) und über Lömischau nach Wartha fahren.

Parken

Kostenfreie Parkplätze auf dem Gelände der Biosphärenreservatsverwaltung. 

Auf dem Gelände der Biosphärenreservatsverwaltung bestehen darüber hinaus Parkmöglichkeiten für mehrere Busse.

Koordinaten

DD
51.273290, 14.579934
GMS
51°16'23.8"N 14°34'47.8"E
UTM
33U 470697 5680300
w3w 
///birke.bilanzen.verfolgung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

Sachsen Kartographie Bautzen und diê Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft Baltt 2

Link zu Sachsen Kartogaphie

Weiteres Kartenmaterial finden Sie auch im Onlineshop der Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH.

Ausrüstung

Verkehrssicheres Fahrrad, Fahrradhelm, Tages-Radrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle, bequeme Sportschuhe, ggf. Radschuhe, witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, Luftpumpe, Fahrrad-Werkzeug, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Trinkflasche und passende Halterung, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, Reflektoren, Kartenmaterial, Fernglas

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
33,3 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
76 hm
Abstieg
76 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.