Tour hierher planen Tour kopieren
Radfahrenempfohlene Tour

Via Sacra Radpilgerroute - von Cunewalde nach Kamenz

Radfahren · Oberlausitz
Verantwortlich für diesen Inhalt
oberlausitz. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH, oberlausitz.
  • Dorfkirche Cunewalde
    /
    Foto: Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH, oberlausitz.
m 300 250 200 150 50 40 30 20 10 km Klosterkirche und Sakralmuseum St. Annen Evangelische Dorfkirche Cunewalde
Die letzte Etappe der Via Sacra Radpilgerroute führt von Cunewalde über Elstra bis nach Kamenz.
mittel
Strecke 51,4 km
3:35 h
229 hm
307 hm
275 hm
168 hm

Das 1222 erstmals erwähnte Dorf Cunewalde gehört zu den größten in der Oberlausitz. Seine landschaftliche Lage in der breiten eiszeitlichen Talwanne zwischen den Bergketten des Czorneboh (sorb. Schwarzer Gott) und Bieleboh (Weißer Gott) machen es besonders reizvoll. Zur Via Sacra gehört der Ort wegen seiner mit 2.632 Sitzplätzen größten Dorfkirche Deutschlands. Das Bronzedenkmal für die Opfer des 1. Weltkrieges schuf der deutsch-jüdische Bildhauer Benno Elkan, von dem auch die große Menora vor der Knesset in Jerusalem  stammt. Auf dem Friedhof befindet sich die Gruft des Schriftstellers Wilhelm von Polenz ("Der Büttnerbauer"), der in enger Verbindung mit Gerhard Hauptmann, Rainer Maria Rilke, Lew Tolstoi, Erich Mühsam und Theodor Fontane stand.

Von Cunewalde aus lohnen sich Ausflüge zum Bieleboh und Czorneboh, jeweils mit Bergwirtschaft und Aussichtsturm.

Autorentipp

Neben den sakralen Highlights dieser Etappe, lädt auch die Landschaft links und rechts des Weges zum Staunen und Genießen ein.
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
275 m
Tiefster Punkt
168 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Achten Sie auf allen Straßen und Wegen auf den Verkehr und halten Sie sich an die StVo.

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen unter:

https://www.oberlausitz.com/via-sacra

Cunewalde

  • Evangelische Dorfkirche, Kirchweg 8, 02733 Cunewalde
  • Umgebindepark Cunewalde, Schloßkellergasse 4, 02733 Cunewalde

Doberschau-Gaußig

  • Evangelische Martinskirche, An der Kirche 10, 02633 Doberschau-Gaußig

Uhyst

  • Parochialkirche Peter und Paul, Taucherwaldstraße 73, 01906 Burkau

Start

Cunewalde (274 m)
Koordinaten:
DD
51.097260, 14.504185
GMS
51°05'50.1"N 14°30'15.1"E
UTM
33U 465281 5660757
w3w 
///veranstaltung.haus.mildes

Ziel

Kamenz

Wegbeschreibung

Die Beschilderung von Cunewalde nach Kamenz erfolgt mit unterschiedlichen Symbolen. Den genauen Streckenverlauf - zum Teil entlang des Spreeradwegs - findet man am besten mit der Outdooractive App, mit Komoot oder einem anderen webbasierten Routenplaner.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Da Cunewalde als Ausgangspunkt dieser Etappe über keinen Bahnhof mit aktivem Personenverkehr verfügt, ist eine Anreise mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nicht möglich. Die nächsten Zugstationen befinden sich in Bautzen (nördlich), Löbau (östlich) oder Wilthen (westlich).

Anfahrt

Cunewalde liegt östlich der Bundestraße 96, südlich von Bautzen. Von Löbau aus kommend führt die Route über die S115 in westliche Richtung, anschließend über die Hauptstraße bis nach Cunewalde.

Parken

Ein öffentlicher Parkplatz in Cunewalde befindet sich am Schützenplatz.

Koordinaten

DD
51.097260, 14.504185
GMS
51°05'50.1"N 14°30'15.1"E
UTM
33U 465281 5660757
w3w 
///veranstaltung.haus.mildes
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Radreiseführer VIA SACRA - Für Herz & Seele, Dr. Michael Schlitt, 1. Auflage 2021

Ausrüstung

Verkehrssicheres Fahrrad, Fahrradhelm, Tages-Radrucksack (ca. 20 Liter) mit Regenhülle, bequeme Sportschuhe, ggf. Radschuhe, witterungsangepasste und strapazierfähige Kleidung im Mehrschicht-Prinzip, ggf. Radtrikot, ggf. Fahrradhandschuhe, Luftpumpe, Fahrrad-Werkzeug, Sonnen- und Regenschutz, Proviant und Trinkwasser, Trinkflasche und passende Halterung, Erste-Hilfe-Set, Taschenmesser, Handy, ggf. Handy-Halterung für den Lenker, ggf. Stirnlampe und Reflektoren, Kartenmaterial

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
51,4 km
Dauer
3:35 h
Aufstieg
229 hm
Abstieg
307 hm
Höchster Punkt
275 hm
Tiefster Punkt
168 hm
Von A nach B Etappentour aussichtsreich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.