Tour hierher planen Tour kopieren
Stadtrundgang empfohlene Tour

Rundgang durch die Altstadt von Görlitz

Stadtrundgang · Görlitz · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
oberlausitz. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Rathausturm, Görlitz
    Rathausturm, Görlitz
    Foto: Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH, CC BY-SA, Archiv Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH
m 205 200 195 190 185 2,0 1,8 1,6 1,4 1,2 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 km
Entdecken Sie die historische Altstadt von Görlitz, und lassen Sie sich auf Ihrer Tour von der Atmosphäre und einzigartigen Baudenkmälern verzaubern.
geöffnet
leicht
Strecke 2,1 km
1:00 h
19 hm
18 hm
206 hm
188 hm

Görlitz - für viele die schönste Stadt Deutschlands - gilt mit 4000 Baudenkmälern als eines der größten Flächendenkmale Deutschlands. Das historische Stadtbild zählt sogar zu den am besten erhaltenen Ensemble in ganz Mitteleuropa. Nicht nur, weil es während des Zweiten Weltkriegs sehr wenig zerstört wurde, sondern auch dank des anonymen Spender, der über 20 Jahre der Stadt jährlich eine Million D-Mark bzw. eine halbe Million Euro gespendet hat. Es wurde die Altstadtstiftung Görlitz gegründet, die das Geld zum Erhalt denkmalgeschützter Häuser in der Altstadt verwaltet. Außerdem können Sie in der östlichsten Stadt Deutschlands das älteste bürgerliche Renaissancehaus Deutschlands sehen und besichtigen. Der Schönhof wurde im Jahre 1526 gebaut und beheimatet heute das Schlesische Museum.
Eine weitere Besonderheit von Görlitz befindet sich in der Peterskirche. Die weltberühmte Sonnenorgel, erbaut von Eugenio Casparini Ende des 17. Jahrhunderts, die sogar Vogelstimmen imitieren kann. 

Autorentipp

Erfahren Sie mehr über Görlitz bei den Stadtführungen mit unseren Gästeführern. Termine finden Sie unter: www.goerlitz.de/Stadtfuehrungen

Profilbild von Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH
Autor
Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH
Aktualisierung: 02.05.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
206 m
Tiefster Punkt
188 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeiten

Untermarkt, Görlitz
Obermarkt, Görlitz

Weitere Infos und Links

www.goerlitz.de/Stadtfuehrungen, https://www.goerlitz.de/Denkmal_Goerlitz.html

 

Start

Görlitz-Information am Obermarkt, Görlitz (201 m)
Koordinaten:
DD
51.155662, 14.988751
GMS
51°09'20.4"N 14°59'19.5"E
UTM
33U 499213 5667135
w3w 
///buch.fixstern.nicht

Ziel

Görlitz-Information am Obermarkt, Görlitz

Wegbeschreibung

Starten Sie die Route an der Görlitz-Information am Obermarkt. Hier erhalten Sie auch einen Stadtplan und weitere Informationen. Folgen Sie nun der Brüderstraße bis zum Untermarkt. Die Cafés und Restaurants laden zum Genießen ein und in den Arkadengängen der prächtigen Handelshäuser aus Renaissance und Barock lässt sich gemütlich schlendern. Hier befindet sich ebenfalls der wohl schönste Turm (Rathausturm) der Stadt im Herzen der Altstadt.
Folgen Sie nun der Peterstraße bis zur Peterskirche, dem hoch über der Neiße thronenden Wahrzeichen der Stadt Görlitz. Werfen Sie einen Blick in die Peterskirche mit ihrer beeindruckenden Sonnenorgel. Das Anspiel der Sonnenorgel findet ganzjährig an Sonn- und Feiertagen um 12:00 Uhr statt (zusätzlich von April bis Oktober auch Dienstag und Donnerstag jeweils 12:00 Uhr).
Von der Peterskirche erreichen Sie in wenigen Minuten die Altstadtbrücke. Heute verbindet die Fußgängerbrücke an historischer Stelle den deutschen und den polnischen Teil der Europastadt Görlitz/Zgorzelec miteinander und steht symbolisch für das Zusammenwachsen beider Städte.
Wenn Sie nun die Neißstraße, der über 900 Jahre alten Handelsstraße VIA REGIA, entlang spazieren, können Sie auf der linken Seite das Barockhaus entdecken. Direkt neben dem Barockhaus befindet sich das Biblische Haus mit seiner wunderschönen Fassade.
Über die Weberstraße gelangen Sie zur Bäckerstraße. Von hier sind es wenige Meter bis zum Klosterplatz. Das auffällige Gebäude war früher mal ein Kloster und ist heute Teil des Augustum-Annen-Gymnasiums.
Weiter zur Elisabethstraße gelangen Sie über die Klosterstraße. Die Elisabethstraße (auch: Elisabethlatz) verbindet die Innenstadt und die historische Altstadt von Görlitz. Folgen Sie der Elisabethstraße bis zum Marienplatz. Besonders auffällig hier sind der Dicke Turm, der Wasserspielplatz und das Senckenberg Museum für Naturkunde. Zahlreiche Sitzmöglichkeiten laden zum Entspannen ein.
Zum letzten Punkt des Altstadtrundgangs gelangen Sie über die Steinstraße. Der Obermarkt zählt zu den größten und schönsten Plätzen in Görlitz. Er erstreckt sich vom Reichenbacher Turm bis zum Heroldbrunnen. Entlang des Platzes verlief die alte Handelsstraße VIA REGIA, die Ost- und Westeuropa miteinander verband. Heute befinden sich dort zahlreiche Hotels, Restaurants, Cafes, die Görlitz-Information und Parkplätze. Hier endet der Rundgang durch die Altstadt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Straßenbahnlinie 1 oder 2 bis zur Haltestelle Demianiplatz fahren, dann über den Marienplatz und Obermarkt ca. 5 min. in Richtung Altstadt spazieren. Die Görlitz-Information befindet sich am Ende des Obermarkts neben dem Heroldbrunnen. Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.goerlitztakt.de/de/

Anfahrt

  •  von Dresden über die A4 bis zur Anschlussstelle Görlitz (94) und weiter auf der B6 und B99 Richtung Zentrum/Altstadt.
  •  von Cottbus über die B115 und weiter auf der B6 und B99 Richtung Zentrum/Altstadt.
  •  von Wrocław (Breslau) über die A4 bis zur Anschlussstelle Görlitz (94) und weiter auf der B6 und B99 Richtung Zentrum/Altstadt
  •  von Bautzen/Löbau über die B6 bis zum Abzweig Görlitz-Rauschwalde und weiter über die Wiesbadener und Reichenbacher Straße Richtung Zentrum/Altstadt
  •  von Zittau auf der B99 Richtung Zentrum/Altstadt

Mehr Informationen finden Sie unter: www.goerlitz.de/Anreise.html

Parken

Ausreichend kostenpflichtige Parkplätze befinden sich auf dem Obermarkt. Für das Tagesticket gibt es einen Extraknopf. 

Koordinaten

DD
51.155662, 14.988751
GMS
51°09'20.4"N 14°59'19.5"E
UTM
33U 499213 5667135
w3w 
///buch.fixstern.nicht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Aufgrund des Kopfsteinpflasters ist festes Schuhwerk empfehlenswert.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,1 km
Dauer
1:00 h
Aufstieg
19 hm
Abstieg
18 hm
Höchster Punkt
206 hm
Tiefster Punkt
188 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch familienfreundlich kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 16 Wegpunkte
  • 16 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.