Tour hierher planen Tour kopieren
Stadtrundgang empfohlene Tour

Rundgang entlang der historischen Stadtmauer von Görlitz

Stadtrundgang · Görlitz
Verantwortlich für diesen Inhalt
oberlausitz. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Nikolaizwinger, Görlitz
    Nikolaizwinger, Görlitz
    Foto: Lucie Staňková, CC BY-SA, Archiv Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH
m 200 190 180 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Die Reste der Stadtmauer sind sehenswerte Zeugnisse der Görlitzer Geschichte. Noch heute können Sie den Verlauf des Verteidigungsringes im Görlitzer Stadtbild nachvollziehen. 
leicht
Strecke 2,3 km
1:00 h
24 hm
17 hm
209 hm
185 hm

Im Mittelalter war eine Stadt meist so angelegt, dass in einer Stunde außen um die Stadt herum gegangen werden konnte. Große Teile der Görlitzer Stadtmauer sind bis heute erhalten geblieben. Laufen Sie  entlang der ehemaligen Stadtmauer und entdecken einen der ältesten Teile der Stadt.
Bei dem Rundgang sehen Sie den Nikolaiturm - die älteste Wehranlage der Stadt, die Ochsenbastei - eine kleinere Parkanlage im Inneren der Stadtmauer oder den Reichenbacher Turm, den höchsten Turm von Görlitz. Der Nikolaizwinger und die Ochsenbastei wurden zu wunderschönen Grünanlagen gestaltet und sind für Sie von April bis Oktober zugänglich.
Weitere Teile der Stadtmauer waren der Kaisertrutz - heute das Kulturhistorische Museum oder der Dicke Turm - seit 1250 Bestandteil der Stadtbefestigung. 
Außerhalb von der Tour befindet sich noch ein wichtiger Bestandteil der Stadtmauer - das Finstertor, das einzige erhaltene Stadttor der Nikolaivorstadt.

 

Autorentipp

Besuchen Sie den Ochsenzwinger mit der Ochsenbastei in der Blütezeit vom Blauregen (April-Juni), und genießen Sie das wundervolle Flair.

 

Profilbild von Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH
Autor
Europastadt GörlitzZgorzelec GmbH
Aktualisierung: 04.04.2022
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
209 m
Tiefster Punkt
185 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 19,05%Schotterweg 12,18%Naturweg 18,68%Pfad 29,92%Straße 18,05%Unbekannt 2,08%
Asphalt
0,4 km
Schotterweg
0,3 km
Naturweg
0,4 km
Pfad
0,7 km
Straße
0,4 km
Unbekannt
0 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Bitte beachten Sie die Öffnungszeiten des Nikolai- und Ochsenzwingers.

 

 

Weitere Infos und Links

Mehr Information unter: www.goerlitz.de/Stadtmauer

Start

Haltestelle Jägerkaserne, Görlitz (199 m)
Koordinaten:
DD
51.156251, 14.984889
GMS
51°09'22.5"N 14°59'05.6"E
UTM
33U 498943 5667201
w3w 
Auf Karte anzeigen

Ziel

Haltestelle Jägerkaserne, Görlitz

Wegbeschreibung

Sie starten an der Haltestelle der Straßenbahn "Jägerkaserne" und laufen entlang der Jägerkaserne die Hugo-Keller-Str. in Richtung Nikolaiturm. Am Nikolaiturm befindet sich der Eingang in den Nikolaizwinger. Durch den Nikolaizwinger gelangen Sie zur Peterskirche. Sie haben von der Stadtmauer einen schönen Blick zur Altstadtbrücke. An die Altstadtbrücke laufen Sie über Kopfsteinpflaster. Weiter geht es durch die Uferstraße, Sie biegen links ab und gehen durch das Tor in die Ochsenbastei, eine schöne Grünanlage und auch ein ehemaliger Bestandteil der Stadtmauer.
Weiter laufen Sie durch die Jacob-Böhme-Straße und gehen die Elisabethstraße bis zum Dicken Turm entlang. Über die Straße "Am Museum" spazieren Sie zum Theater bis zum Kaisertrutz und dem Reichenbacher Turm. 
Vom Reichenbacher Turm laufen Sie nur noch den Grünen Graben gerade aus, bis Sie wieder an der Haltestelle "Jägerkaserne" angelangt sind.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Sie fahren mit der Straßenbahnlinie 1 oder 2 bis zur Haltestelle Jägerkaserne. Weitere Informationen erhalten Sie unter: https://www.goerlitztakt.de/de/

Anfahrt

Aktuelle Information zu Anreise nach Görlitz finden Sie unter: www.goerlitz.de/Anreise.html

Parken

Zahlreiche kostenpflichtige Parkplätze befinden sich am Obermarkt oder direkt neben der Jägerkaserne. Für das Tagesticket gibt es einen Extraknopf.  

Koordinaten

DD
51.156251, 14.984889
GMS
51°09'22.5"N 14°59'05.6"E
UTM
33U 498943 5667201
w3w 
///flügel.voll.scherz
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

leichter Tagesrucksack (ca. 15 Liter) mit Regenhülle, bequemes Schuhwerk, witterungsangepasste Kleidung, Sonnen- und Regenschutz, ggf. Proviant und Trinkwasser, Stadtplan

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen

+ 8

Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,3 km
Dauer
1:00 h
Aufstieg
24 hm
Abstieg
17 hm
Höchster Punkt
209 hm
Tiefster Punkt
185 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 8 Wegpunkte
  • 8 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.