Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Arnsdorf-Karswald-Weißig

Wanderung · Arnsdorf
Verantwortlich für diesen Inhalt
oberlausitz. Verifizierter Partner 
  • Karswaldbad
    Karswaldbad
    Foto: Stephan Böhlig, Region Westlausitz
m 350 300 250 10 8 6 4 2 km Karswaldbad Arnsdorf
Der Wanderweg verbindet die Gemeinde Arnsdorf mit Dresden-Weißig und führt größtenteils durch das Waldgebiet des Karswaldes. Der Wanderweg ist mit dem grünen Strich markiert.
leicht
Strecke 11,2 km
2:50 h
85 hm
77 hm
335 hm
249 hm
Zahlreiche markante und historische Orte befinden sich auf dem Wanderweg, die einen interessanten Wegverlauf garantieren. Besonders das weitläufige Gebiet des Karswaldes bietet viel Interessantes (siehe Streckenbeschreibung). Ab Dresden-Weißig besteht Anschluss nach Schönfeld.
Profilbild von Region Westlausitz
Autor
Region Westlausitz
Aktualisierung: 19.01.2023
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
335 m
Tiefster Punkt
249 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 1,97%Schotterweg 9,91%Naturweg 69,64%Pfad 1,53%Straße 16,92%
Asphalt
0,2 km
Schotterweg
1,1 km
Naturweg
7,8 km
Pfad
0,2 km
Straße
1,9 km
Höhenprofil anzeigen

Start

Bhf Arnsdorf (250 m)
Koordinaten:
DD
51.092725, 13.984047
GMS
51°05'33.8"N 13°59'02.6"E
UTM
33U 428853 5660627
w3w 
///bekleidung.versorgen.bauer

Ziel

Dresden- Weißig

Wegbeschreibung

Im Karswald führt der Weg an der Grünen Bank vorbei, seit Frühjahr 2022 mit einer neuen sehr schönen Sitzgruppe versehen. Hier kann eine gemütliche Rast eingelegt werden. Etwas später kommt man zu Wüstung Reinhardswalde, einen verlassenen Dorf im Karswald. Über den Hartestern führt der Weg weiter zu einer ehemaligen Dynamitfabrik, von der nach dem Abriss der letzten gebäude 2010 nichts weiter geblieben ist. Kommt man aus dem Karswald heraus ist man in der "Siedlung-Rossendorf".  Nach Durchquerung der kleinen Ortschaft kommt man zum "Napoleonstein". Dieser erinnert an die historischen Ereignisse vor fast 200 Jahren und soll nicht nur die Anwesenheit Napoleons bezeugen, sondern auch an die furchtbaren Kriegshandlungen und die vielen Toten auf beiden Seiten erinnern und gedenken. Der Gedenkstein wurde im Mai 2010 hier vor Ort eingeweiht. Bis nach Dresden-Weißig ist es jetzt nur noch ein kleines Stück.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
51.092725, 13.984047
GMS
51°05'33.8"N 13°59'02.6"E
UTM
33U 428853 5660627
w3w 
///bekleidung.versorgen.bauer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Sachsenkartographie - »Wander- und Radwanderkarte Westlausitz«, 1:33.000, ISBN 978-3-86843-018-9

Dr. Barthel Verlag - »Radwander- und Wanderkarte Bischofswerda, Pulsnitz, Stolpen und Umgebung«, 1: 35.000; ISBN 978-3-89591-144-6


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
11,2 km
Dauer
2:50 h
Aufstieg
85 hm
Abstieg
77 hm
Höchster Punkt
335 hm
Tiefster Punkt
249 hm
Von A nach B kulturell / historisch hundefreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 3 Wegpunkte
  • 3 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.