Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderungempfohlene Tour

Bautzens Hausberg - die Czornebohtour - Tour 6

· 1 Bewertung · Wanderung · Oberlausitz
Verantwortlich für diesen Inhalt
oberlausitz. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Bergbaude auf dem Czorneboh
    / Bergbaude auf dem Czorneboh
    Foto: oberlausitz.
  • Aussichtsturm und Bergbaude auf dem Czorneboh
    / Aussichtsturm und Bergbaude auf dem Czorneboh
    Foto: oberlausitz.
  • / historische Czorneboh-Ansicht mit dem ersten steinernen Bergaussichtsturm der Oberlausitz
    Foto: Jens-Michael Bierke, oberlausitz.
  • / Cunewalder Umgebindehaus, ehem. Faktorenhaus im Ortsteil Schönberg
    Foto: Jens-Michael Bierke, oberlausitz.
  • / sehr ursprüngliches Umgebindehaus in Schönberg mit Schützen-Adler
    Foto: Jens-Michael Bierke, oberlausitz.
m 600 500 400 300 200 12 10 8 6 4 2 km Umgebindehaus-Park Cunewalde
Eine nicht ganz anspruchslose Tour für Wald- und Bergbaudenfreunde mit Czorneboh und reizvollem Abstecher ins Cunewalder Tal
Strecke 12,2 km
3:20 h
358 hm
358 hm
543 hm
261 hm
Die Rundtour auf Bautzens Hausberg Czorneboh ist flexibel gestaltbar. Kommt man bis zum Kammweg (blauer Punkt), wandert man über den Döhlener Berg weiter und vorbei am sog. Teufelsfenster. Eindrucksvolle Felsklippen tauchen immer wieder auf, je höher es auf den Berg geht. Auf dem Gipfel des sorbisch "Schwarzen Gottes" besteigt man erst mal den steinernen Aussichtsturm (1851), um es sich dann in der Baude bei Speis und Trank gemütlich zu machen. Lohnend ist dann der Abstieg ins schöne Cunewalder Tal, wo neben Deutschlands größter Dorfkirche auch ein Umgebindehaus-Architekturpark lockt. Einkehr bietet die nahe "Kleene Schänke" in einem schmucken Umgebindehaus. Durch den malerischen Ortsteil Schönberg geht es wieder Richtung Auto oder man sucht sich an der Cunewalder Hauptstraße eine Bushaltestelle, um mit der 110 nach Bautzen zurück zu fahren.

Autorentipp

In der Gaststätte Kleene Schänke ist oben ein kleines Museum mit allen Werkzeugen, die man früher brauchte, um von Hand ein Umgebindehaus zu bauen! Auch eine schöne Sammlung der Oberlausitzer Mineralienfreunde mit Steinen, Kristallen und Fossilien ist zu bestaunen!

Die Wirtin ist i.d.R. von Do-Sa im Haus - es lohnt, sie danach zu fragen!

Profilbild von Jens-Michael Bierke
Autor
Jens-Michael Bierke
Aktualisierung: 21.05.2019
Höchster Punkt
543 m
Tiefster Punkt
261 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Wanderparkplatz Pielitz Richtung Schönberg (364 m)
Koordinaten:
DD
51.126175, 14.493781
GMS
51°07'34.2"N 14°29'37.6"E
UTM
33U 464575 5663978
w3w 
///behaupten.mutige.stürzt

Ziel

wieder am Auto ;-)

Wegbeschreibung

Zu dieser Rundtour auf Bautzens Hausberg Czorneboh benötigen Sie einen PKW oder jemanden, der Sie zum Startpunkt bringt. Ansonsten verbindet auch die Buslinie 110 Bautzen mit Cunewalde, um die Tour etwas anders zu gestalten. Zuerst geht man bis zum Kammweg (blauer Punkt), dann über den Döhlener Berg weiter und vorbei am sog. Teufelsfenster. Wer hier mit einem Tannenzapfen in das Felsloch trifft, darf sich etwas wünschen! Auf dem Gipfel des sorbisch "Schwarzen Gottes" besteigt man erst mal den steinernen Aussichtsturm (1851), um es sich dann in der Baude bei Speis und Trank gemütlich zu machen. Lohnend ist dann der Abstieg ins schöne Cunewalder Tal, wo neben Deutschlands größter Dorfkirche auch ein Umgebindehaus-Architekturpark lockt. Man geht den Unteren Schleifbergweg bis zum Waldrand, dann ein Stück rechts auf Schönberg zu, orientiert sich dann einfach am Kirchturm, um da angekommen den Häusel-Park zu besuchen. Einkehr bietet die nahe "Kleene Schänke" in einem schmucken Umgebindehaus. Der Weg zurück durch die Wolfsschlucht und die Schönberger Straße entlang, führt durch den malerischen Ortsteil, um schließlich rechts in den Hohlweg zum Sportplatz abzubiegen. Nach diesem links wieder in den Wald und ziemlich geradeaus (stets unweit der Straße nach Pielitz) gelangt man wieder zum Parkplatz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Koordinaten

DD
51.126175, 14.493781
GMS
51°07'34.2"N 14°29'37.6"E
UTM
33U 464575 5663978
w3w 
///behaupten.mutige.stürzt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Buch: Vom Czorneboh bis zum Kottmar

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Oberausitzer Begland vom Verlag Public Press oder

Bautzen und Umgebung, Verlag Dr. Barthel

Ausrüstung

feste Schuhe sind empfohlen!

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Ralph Schulze 
19.04.2020 · Community
Schöne abwechslungsreiche Wanderung mit schönen Ausblicken.
mehr zeigen
Gemacht am 19.04.2020

Fotos von anderen


Bewertung
Strecke
12,2 km
Dauer
3:20 h
Aufstieg
358 hm
Abstieg
358 hm
Höchster Punkt
543 hm
Tiefster Punkt
261 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.