Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Durch die Grenzwälder nach Tschechien

Wanderung · Oberlausitz
Verantwortlich für diesen Inhalt
oberlausitz. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Zollamthütte
    / Zollamthütte
    Foto: Mike Schöffmann, Touristinformation Sohland a.d. Spree
  • Zámek Šluknov
    / Zámek Šluknov
    Foto: J. Laštůvka, Ceske Svycarsko ops
  • / Zámek Šluknov
    Foto: J. Laštůvka, Ceske Svycarsko ops
  • / Landhotel Waldschlößchen
    Foto: Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH
  • / Heimatmuseum
    Foto: Petra Beckel, Touristinformation Sohland a.d. Spree
  • / Prinz-Friedrich-August Turm mit Baude
    Foto: Annett Rendke, Touristinformation Sohland a.d. Spree
m 400 350 300 250 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Dieser Rundwanderweg ermöglicht die Begegnung der Menschen, die beiderseits unserer verbindenden Grenze nach Tschechien unterwegs sind, die Kostbarkeiten des jeweils anderen Landes zu erkunden.

 

mittel
Strecke 16,9 km
5:00 h
220 hm
220 hm
442 hm
296 hm
Dieser Weg verbindet die Gemeinde Sohland auf deutscher und die Stadt Sluknov (Schluckenau) auf tschechischer Seite. Diese unmittelbare Nachbarschaft lässt sich erleben in der Stille der Wälder, in kleinen, verträumten und wieder gepflegten Ansiedlungen. Die Stadt Sluknov, deren Zentrum langsam wieder ersteht, lädt zu einem kleinen Stadtbummel ein. Unbedingt muss der Wanderer das Schloss und die stattliche Kirche gesehen haben. Der Weg führt Richtung Sohland am Rosenbach entlang, der sich seinen Weg leise plätschernd und ganz urwüchsig bahnt. Schöne Aussichten bieten sich auf dem weiteren Weg nach Sohland. Im Zentrum seien hier die Sternwarte, die Kirche und das Rathaus genannt. Um den Ausgangspunkt zu erreichen werden wieder herrliche Blicke ins Dorf und auf die hügelige Landschaft ermöglicht. Der Weg über die Alte Dorfstraße gibt den Blick auch frei auf das Heimatmuseum Altes Weberhaus und das Oberlausitzer Forstmuseum. Beide Museen sind aber leider nur nach Anmeldung zu bsichtigen.
Profilbild von Touristinformation Sohland a.d Spree
Autor
Touristinformation Sohland a.d Spree
Aktualisierung: 11.09.2017
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
442 m
Tiefster Punkt
296 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Landhotel Waldschlößchen
Prinz-Friedrich-August-Turm mit Baude - Sohland a.d. Spree

Sicherheitshinweise

Bitte den Personalausweis mitführen, da man sich im Grenzgebiet befindet.

 

Start

Koordinaten:
DD
51.025742, 14.388152
GMS
51°01'32.7"N 14°23'17.3"E
UTM
33U 457090 5652865
w3w 
///aussieht.würdigt.kanone

Wegbeschreibung

Wir starten am touristischen Grenzübergang in der Nähe vom Sohlander Neudorf in Richtung Lipová. Schon nach wenigen Schritten biegen wir nach links auf den Wander- und Radweg mit der Markierung "Blauer Strich"ab. Dieser Weg, auch als Radweg mit der Nummer 3043 gekennzeichnet, führt uns entlang der deutsch-tschechischen Grenze Richtung Sluknov. Am Marktplatz nach einer Rast wenden wir uns nach links in Richtung Deutschland, verlassen den markierten Radweg und biegen leicht links ab auf den Wanderweg, der wiederumg mit dem "blauen Strich" versehen ist. Über Rozany erreichen wir den PKW-Grenzübergang und haben nach ca. 200 m die Wahl, entweder links auf dem Lehrpfad "Weg der roten Waldameise" einzubiegen und nach der Besichtigung interesannter Informationstafeln den Ausgangspunkt zu erreichen oder auf dem Rad- und Fußweg in Sohlands Ortsmitte zu gelangen zum Marktplatz. Danach kann man auf der Alten Dorfstraße, von der aus wir betörende Blicke auf Sohland werfen könne, kommen wir wieder im Neudorf an und haben unseren Ausgangspunkt erreicht.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
51.025742, 14.388152
GMS
51°01'32.7"N 14°23'17.3"E
UTM
33U 457090 5652865
w3w 
///aussieht.würdigt.kanone
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
16,9 km
Dauer
5:00 h
Aufstieg
220 hm
Abstieg
220 hm
Höchster Punkt
442 hm
Tiefster Punkt
296 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.