Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Gruna-Wanderweg

Wanderung · Rammenau
Verantwortlich für diesen Inhalt
oberlausitz. Verifizierter Partner 
  • Altes Gefängnis Rammenau
    Altes Gefängnis Rammenau
    Foto: Region Westlausitz
m 350 300 250 8 6 4 2 km Schauwerkstatt "Alte Schmiede" Altes Gefängnis Rammenau Rammenauer Holzweg Barockschloss Rammenau
Der Wanderweg führt vom Waldscheibenteich in Rammenau entlang des kleinen Baches der Gruna bis nach Goldbach, einem Ortsteil von Bischofswerda.
mittel
Strecke 9,2 km
2:20 h
81 hm
88 hm
355 hm
276 hm
Der Wanderweg wurde im Rahmen des Projektes "Qualifizierung Wanderwege in der Region Westlausitz" in Abstimmung mit den Gemeinden Rammenau und Bischofswerda neu angelegt. Das Ergebnis ist eine attraktive Verbindung zwischen den Nachbargemeinden. Die Gruna, als begleitender Bach entlang der Route, war Wegweiser und Namensgeber. Ausgehend vom Waldscheibenteich, kann man über den Wanderweg "2-Quellen-Tour" die Quelle der Gruna in ca. 15 min erreichen. Der Weg ist mit einer gelben Strich-Markierung gekennzeichnet. Highlights des Weges sind der "Oberlausitzblick", der Aussichtspunkt Kleppischberg, die alte Hinrichtungsstätte sowie der neue Rastplatz mit Schautafel in Schaudorf in Rammenau.

Autorentipp

Oberlausitzblick

Kleppischberg

Alte Hinrichtungsstätte

Profilbild von Region Westlausitz
Autor
Region Westlausitz
Aktualisierung: 28.06.2022
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
355 m
Tiefster Punkt
276 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 23,08%Schotterweg 4,07%Naturweg 48,80%Unbekannt 24,03%
Asphalt
2,1 km
Schotterweg
0,4 km
Naturweg
4,5 km
Unbekannt
2,2 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Barockschloss Rammenau

Start

Waldscheibenteich in Rammenau (315 m)
Koordinaten:
DD
51.124685, 14.144371
GMS
51°07'28.9"N 14°08'39.7"E
UTM
33U 440122 5664038
w3w 
///frisiere.anfangs.erwarb
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Den Startpunkt am Waldscheibenteich erreicht man vom Parkplatz am Schloss Rammenau aus, über die Kirschallee in nördliche Richtung. Vom Startpunkt aus geht es ein kurzes Stück entlang der wenig befahrenen Straße nach Röderbrunn, bis der Weg nach links, direkt an der Margareten-Eiche zum "Oberlausitzblick" abbiegt. Von hier aus bietet sich eine wunderschöne Aussicht über die Oberlausitz, wie der Name es schon verrät. Der Weg quert nun den Ortsteil Oberrammenau und führt uns über Wiesen zum Kleppischberg (343 m), einen weiteren Aussichtspunkt am Weg. Nach Überquerung der S 158 gelangt man unmittelbar zur "Alten Hinrichtungsstätte" von Rammenau. Von hier führt der Weg durch Schaudorf, einen kleinen Ortsteil der Gemeinde. Hinter dem Ort führt der Wanderweg auf eine Wirtschaftsweg und an einem neugeschaffenen Rastplatz mit Schautafel vorbei. Immer nach Süden gerichtet verlässt der Weg Rammenau und führt jetzt nach Frankenthal. Am Beigut trifft der Weg auf den ebenfalls neuen "Seeligstädter-Frankenthaler-Weg", der eine direkte Verbindung zum Waldgebiet der Massenei bietet. Wer aber auf den Gruna-Wanderweg seinen Weg fortsetzt, gelangt schließlich nach Goldbach. Von hier aus bestehen wiederum Verbindungen nach Bischofswerda bzw. Großharthau.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Start- und Endpunkt sind nur mit einem längeren Fußweg verknüpft mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Wer möchte, kann aber den Bus nach Rammenau nehen und startet von dort anstatt vom Waldscheibenteich. Von Goldbach aus erreicht man den Bahnhof Bischofswerda, wenn man dem Sommersteg Richtung Osten folgt. Hiraus entsteht ein Mehrweg von etwa 3 Kilometern. Informationen zu den Anschlüssen finden Sie auf der Webseite des ZVON.

Anfahrt

Rammenau erreicht man über die A4, Anschlussstelle Burkau.  Anschließend folgt man der Ausschilderung in Richtung Rammenau und verlässt den Kreisverkehr in Richtung Ortszentrum. Im Ort biegt man an der Gemeindeverwaltung/vor der Alten Schmiede in die Fichte-Straße ein , die direkt zum Schloss führt. 

Von der B6 (aus Richtung Bautzen/Bischofswerda oder Dresden kommend) folgt man der Ausschilderung Richtung Rammenau. Auch hier verlässt man den Kreisverkehr in Richtung Ortszentrum Rammenau und biegt an der Gemeindeverwaltung/vor der Alten Schmiede in die Fichte-Straße ein , die direkt zum Schloss führt. 

Parken

Parkplatz am Schloss Rammenau (gebührenpflichtig)

Koordinaten

DD
51.124685, 14.144371
GMS
51°07'28.9"N 14°08'39.7"E
UTM
33U 440122 5664038
w3w 
///frisiere.anfangs.erwarb
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,2 km
Dauer
2:20 h
Aufstieg
81 hm
Abstieg
88 hm
Höchster Punkt
355 hm
Tiefster Punkt
276 hm
Von A nach B aussichtsreich kulturell / historisch hundefreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 10 Wegpunkte
  • 10 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.