Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Rundwanderung Gröditzer Skala

Wanderung · Oberlausitz
Verantwortlich für diesen Inhalt
oberlausitz. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Schloss Gröditz
    / Schloss Gröditz
    Foto: Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH
  • Gröditzer Skala 1
    / Gröditzer Skala 1
    Foto: Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH
  • / Gröditzer Skala 2
    Foto: Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH
  • / Durch die Gröditzer Skala
    Foto: Marketing-Gesellschaft Oberlausitz-Niederschlesien mbH
m 200 190 180 170 160 150 6 5 4 3 2 1 km
Entdecken Sie den Skala-Rundweg als einen Naturerlebnispfad mit einzigartiger Flora und Fauna entlang des Löbauer Wassers.

Beginnen Sie an der „Weißen Perle“, dem altehrwürdigen Schloss in Gröditz, Ihre Reise in die Vergangenheit. Entlang der Via Regia, der altehrwürdigen Königsstraße, wandern Sie durch ein wildromantisches, steilwandiges Felsental.

Oder beginnen Sie ihre Wanderung in Weicha. Hier haben Sie die Wahl zwischen dem „Oberen Weg“ oder dem „Unteren Weg“. Während am kühlen steilen Nordhang u. a. Eschen, Buchen und Ahorn wachsen, findet man am sonnenbeschienenen Südhang einen Eichenmischwald mit Kiefern. Das muntere „Löbauer Wasser“ schlängelt sich durch die Skala und lässt sich am besten von den romantischen Holzbrücken aus genießen. Unter Naturschutz stehende Pflanzen, wie der Tümpelfarn, können sich hier ungestört entfalten. Zwischen den steilen Felsformationen und den lichten Wäldern lässt sich eine einmalige Flora und Fauna erleben.

leicht
Strecke 6,5 km
2:04 h
115 hm
115 hm
202 hm
162 hm
Bei der Skala-Rundwanderung wandert man auf gemütlichen, gut ausgebauten und dennoch naturbelassenen Wegen, rustikale Treppen erleichtern Anstiege, romantische Brücken überqueren das Löbauer Wasser. Der Gröditz Schlossimbiss hat zur Zeit Freitag bis Sonntag von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Es gibt Sehenswertes am Weg und im nahen Umland.

Das Gröditzer Viadukt (ca. 170 m lang und zehn Bogen) lässt den ehemals imposanten Anblick vorbeifahrender Züge an der stillgelegten ehemaligen Bahnstrecke Löbau – Weißenberg – Radibor erahnen.

Ein Abstecher auf den Rad- und Wanderweg Mühlen am Löbauer Wasser oder nach Weißenberg in das Museum Alte Pfefferküchlerei können die Wanderung ergänzen.

Der Ökumenische Pilgerweg entlang der historischen Handelsstraße Via Regia verläuft durch die Gröditzer Skala.

Autorentipp

Eine Führung durch das Schloss Gröditz mit dem Naturschutzpark ist für Besucher jeden Alters ein Erlebnis. Vorabanmeldungen bitte über die Pilgerwirtin (Kontaktformular www.pro-groeditz.de - Pilgerherberge).
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
202 m
Tiefster Punkt
162 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Etwas Vorsicht beim Wandern ist nach starken Regenfällen geboten.

Weitere Infos und Links

Der Förderverein Pro Gröditz e.V. präsentiert auf seiner Homepage (www.pro-groeditz.de) aktuelle und geschichtliche Informationen sowie Fotos und Karten.

Start

Schloss Gröditz oder alternativ Weicha (Einstieg "Zur Wuischker Mühle") (202 m)
Koordinaten:
DD
51.206654, 14.624339
GMS
51°12'24.0"N 14°37'27.6"E
UTM
33U 473757 5672873
w3w 
///guten.ampel.spielplätze

Ziel

Schloss Gröditz oder alternativ Weicha (Einstieg "Zur Wuischker Mühle")

Wegbeschreibung

Von den gewählten Startpunkten geht es unmittelbar in das Areal der Skala (40 ha). Der Rundwanderweg umfasst die Wanderwege "Oberer und Unterer Weg". Sie lernen die zwei Seiten der Skala kennen, den kühlen Nordhang und den sonnenbeschienenen Südhang. Die Gesamtlänge von 6,5 km kann durch individuelle Abstecher (s. Sehenswürdigkeiten unter Beschreibung) verlängert werden.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverbindung Linie 108 (Bautzen – Gröditz – Weißenberg und Gegenrichtung) und Linie 107 (Bautzen – Baruth – Weißenberg und Gegenrichtung); Montag bis Freitag; Haltestellen: Am Wasserhaus oder An der Skala

Anfahrt

Auf der Autobahn A4 bis zur Ausfahrt 91 (Weißenberg), weiter auf der S55 Richtung Weißenberg (Zittau, Löbau), dann gleich rechts Richtung Wuischker Str. und weiter auf Wuischke. Dann links auf die K7206 abbiegen, demnächst wieder links auf die Straße "An der Kirche" einbiegen (am besten detailliert per Routenplaner abrufen).

Parken

Kostenlose Parkmöglichkeiten in Gröditz, in Verbindung mit Schlossbesichtigung Parken am Schloss möglich

Koordinaten

DD
51.206654, 14.624339
GMS
51°12'24.0"N 14°37'27.6"E
UTM
33U 473757 5672873
w3w 
///guten.ampel.spielplätze
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Gröditzer Geschichten ISBN 978-3-936758-92-4

Ausrüstung

Festes Schuhwerk ist empfehlenswert.

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
6,5 km
Dauer
2:04 h
Aufstieg
115 hm
Abstieg
115 hm
Höchster Punkt
202 hm
Tiefster Punkt
162 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.