Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Spreetalwanderung Bautzen - Grubschütz - Singwitz - Großpostwitz - Tour 2

Wanderung · Oberlausitz
Verantwortlich für diesen Inhalt
oberlausitz. Verifizierter Partner 
  • Böhmische Brücke von 1724 vor Mönchswalde
    Böhmische Brücke von 1724 vor Mönchswalde
    Foto: Jens-Michael Bierke, CC BY
m 300 250 200 12 10 8 6 4 2 km Tourist-Information Bautzen-Budysin
Diese reizvolle Fluß-Wandertour kann verschieden weit gestaltet werden. Ob auf dem Pilgerweg von Bautzen bis Grubschütz, bis Obergurig oder gar Großpostwitz? Zurück hilft der Bus!
Strecke 13,2 km
3:28 h
82 hm
68 hm
264 hm
184 hm
Auf dem Sächsischen Jakobsweg /Spreeradweg, vorbei am Spreebad, geht es über die Neuesche Promenade in den Humboldthain. Der meist schattige Weg mit folgt dem Flußlauf nach Grubschütz, wo das "Spreetal" zur Einkehr lockt. Man könnte von hier aus den selben Weg wieder zurückwandern oder geht an der Spree weiter. Die Doberschauer Schanze, Rest einer sorbischen Burganlage, ist einen Abstecher wert. In Obergurig lockt die Alte Wassermühle. Sie vereint reizvoll technisches Denkmal und Kulinarik. Den Spreeradweg weiter, an der fast 300 Jahre alten Steinbogenbrücke bietet das Kuchenhäusel Stärkung. Hier querte die alte Handelsstraße Bautzen-Prag die Spree. Ab Mönchswalde könnte man die Buslinie 121 zurück nach Bautzen nehmen. Ob in die nahe Gaststätte "Bierbrauhaus Obergurig" oder die Tour weiter die Straße Richtung Berge entlang, mit Blick auf den Großpostwitzer Kirchturm links, wandert man in den Ort hinein bis zur Hauptstraße B96, nimmt ab Pilgerschänke einen Bus zurück.

Autorentipp

Das "Kuchenhäusel" ist eine Bäckerei  mit Cafebetrieb im Garten schönen Tagen! Ab Großpostwitz - Pilgerschänke fährt fast jeder Bus nach Bautzen.
Profilbild von Jens-Michael Bierke
Autor
Jens-Michael Bierke
Aktualisierung: 03.06.2019
Höchster Punkt
264 m
Tiefster Punkt
184 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 54,02%Schotterweg 13,91%Naturweg 7,65%Pfad 6,38%Straße 16,42%Unbekannt 1,59%
Asphalt
7,2 km
Schotterweg
1,8 km
Naturweg
1 km
Pfad
0,8 km
Straße
2,2 km
Unbekannt
0,2 km
Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Achtung - auf dem Spreeradweg sind bei schönem Wetter auch mal einige Radler mehr unterwegs!

Weitere Infos und Links

Gaststättenplätze im Spreetal Grubschütz oder in der Wassermühle Obergurig können vorreserviert werden, falls die Gruppe etwas größer ist.

Start

Fischergasse am Fuße der historischen Altstadt Bautzens (217 m)
Koordinaten:
DD
51.181558, 14.424187
GMS
51°10'53.6"N 14°25'27.1"E
UTM
33U 459753 5670172
w3w 
///beruf.lüftung.neigte
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bushaltestelle Pilgerschänke in Großpostwitz bzw. Endhaltestelle Bus in Bautzen August-Bebel-Platz

Wegbeschreibung

Auf dem Sächsischen Jakobsweg /Spreeradweg, vorbei am Spreebad, geht es über die Neuesche Promenade in den Humboldthain. Der meist schattige Weg mit folgt dem Flußlauf nach Grubschütz, wo das "Spreetal" zur Einkehr lockt. Man könnte von hier aus den selben Weg wieder zurückwandern oder geht an der Spree weiter. Die Doberschauer Schanze, Rest einer sorbischen Burganlage, ist einen Abstecher wert. In Obergurig lockt die Alte Wassermühle. Sie vereint reizvoll technisches Denkmal und Kulinarik. Den Spreeradweg weiter, an der fast 300 Jahre alten Steinbogenbrücke bietet das Kuchenhäusel Stärkung. Hier querte die alte Handelsstraße Bautzen-Prag die Spree. Ab Mönchswalde könnte man die Buslinie 121 zurück nach Bautzen nehmen. Ob in die nahe Gaststätte "Bierbrauhaus Obergurig" oder die Tour weiter die Straße Richtung Berge entlang, mit Blick auf den Großpostwitzer Kirchturm links, wandert man in den Ort hinein bis zur Hauptstraße B96, nimmt ab Pilgerschänke einen Bus zurück.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Koordinaten

DD
51.181558, 14.424187
GMS
51°10'53.6"N 14°25'27.1"E
UTM
33U 459753 5670172
w3w 
///beruf.lüftung.neigte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Radwander- und Wanderkarte Bautzen und Umgebung, Verlag Dr. Barthel

Ausrüstung

festes Schuhwerk ist von Vorteil

Da man viele Wasservögel an der Spree sehen kann, lohnt auch Fernglas bzw. Teleobjektiv für den Fotoapparat.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
13,2 km
Dauer
3:28 h
Aufstieg
82 hm
Abstieg
68 hm
Höchster Punkt
264 hm
Tiefster Punkt
184 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights botanische Highlights Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.