Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Steinzoo im Zittauer Gebirge: Rund um die Fuchskanzel

Wanderung · Zittauer Gebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
Das Landschaftswunderland Oberlausitz Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Bernhardiner
    / Bernhardiner
    Foto: M. Zappe, Naturpark Zittauer Gebirge
Karte / Steinzoo im Zittauer Gebirge: Rund um die Fuchskanzel
ft 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 4 3 2 1 mi

Das Zittauer Gebirge besitzt eine einzigartige Naturlandschaft. Der Naturpark ist geprägt von vulkanischen Kuppen, traumhaften Tälern und tierischen Sandsteingebilden.

leicht
7,2 km
2:04 h
180 hm
180 hm

Das Zittauer Gebirge ist eine abwechslungsreiche Mittelgebirgslandschaft. Unterwegs könnt Ihrvulkanische Kuppen, malerische Täler und tierische Felsgebilde entdecken. Und so ist die einzigartigeLandschaft entstanden: Auf das Grandiorit-/Granitmassiv, auswelchemdas Zittauer Gebirgebesteht, lagerten sich in der Kreidezeit mehrere hundert Meter Sandschichten ab. DurchDruck und chemische Prozesse verfestigten sich diese zu Sandstein. Wind und Wetter formtendie heute zu bestaunenden Sandsteinformationen.In dieser Broschüre findet Ihr 3 Wandervorschläge zu vielen dieser einzigartigen Felsgebilde, dieimSTEINZOO zuhause sind.

Autorentipp

Ruine der Raubritterburg Karlsfried, barocke Dorfkirche Lückendorf, Zittauer Schmalspurbahn, Spielplatz im Ort,Parkanlagen, Übergangsstelle D-CZ,Ausflugsziele in Tschechien in Verbindungmit der Wanderung:Pfaffenstein, Hufeisenstein, Raubschlossberg und Kaisertal

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
517 m
Tiefster Punkt
384 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Falls Sie einen Ausflug in die Tschechische Respublik planen, denken Sie bitte an Ihren Reisepass

Weitere Infos und Links

www.zittauer-gebirge.com

Start

Parkplatz am Forsthaus in Lückendorf (489 m)
Koordinaten:
DG
50.829219, 14.784419
GMS
50°49'45.2"N 14°47'03.9"E
UTM
33U 484817 5630855
w3w 
///angeschlagene.zentrum.überlebt

Ziel

Parkplatz am Forsthaus in Lückendorf

Wegbeschreibung

Start der Wanderung ist am Parkplatz Forsthaus Lückendorf (gelber Punkt) in Richtung RuineRaubritterburg Karlsfried. Stufen begleiten den Aufstieg zu den Überresten der Burg, wo einstRitter mit ihrem Gefolge lebten. Eine Schautafel erzählt die Geschichte. Der weitere Weg führtuns zu den Dianafelsen. Hier treffen wir auf die Uhusteine, die auf einmal in Ihrer ganzen Prachtvor uns stehen. Wer möchte, kann einen Abstecher (roter Punkt) zum Fuchs und seiner Kanzelmachen (Fuchskanzel). Der Aufstieg zur Aussichtsplattform ist etwas anspruchsvoll, wird abermit einemherrlichen Ausblick über das Dreiländereck belohnt. DerselbeWeg führt uns zurück aufden Hauptwanderweg (gelber Punkt) und wir folgen der Beschilderung „Böhmisches Tor“. Zwischenden Grenzsteinen von Tschechien und Deutschland wandern wir im Tal. Es lohnt sich hinund wieder den Weg zu verlassen, um wunderbare Felsformationen zu entdecken, die an Höhlen,Muscheln und Tiere erinnern. Wenn uns die Ausschilderung in Richtung Forsthaus Lückendorfden Weg weist, befinden wir uns auf demWeg zumAusgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Buslinie 7 vom Zittauer Bahnhof bis nach Lückendorf Forsthaus.

Anfahrt

Mit dem Auto von Zittau über Eichgraben nach Lückendorf.

Parken

Parkplatz Forsthaus Lückendorf

Koordinaten

DG
50.829219, 14.784419
GMS
50°49'45.2"N 14°47'03.9"E
UTM
33U 484817 5630855
w3w 
///angeschlagene.zentrum.überlebt
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Broschüre : Steinzoo - Wandern in Familie

Ausrüstung

Festes und bequemes Schuhwerk


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,2 km
Dauer
2:04h
Aufstieg
180 hm
Abstieg
180 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour familienfreundlich geologische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.