Podziel się
Zapisz
Drukuj
GPX
KML
Tutaj zaplanuj trasę Copy route
Umieść
Fitness
Kolarstwo

Mit dem Rad zum Nebelschützer Stein - z kolesom k Miłočanskej žabje

Kolarstwo · Upper Lusatia
Osoba odpowiedzialna za tę treść
Das Landschaftswunderland Oberlausitz Zweryfikowany partner  Wybór odkrywcy 
  • Kirche Nebelschütz
    / Kirche Nebelschütz
    Zdjęcie: Gemeinde Nebelschütz
  • Heldhaus
    / Heldhaus
    Zdjęcie: Gemeinde Nebelschütz
ft 1800 1600 1400 1200 1000 800 600 6 5 4 3 2 1 mi

Eine Radtour für die ganze Familie bis hin zum großen Eiszeit-Findling, dem "Miltitzer Frosch".

łatwy
9,8 km
3:00 Godz.
33 m
33 m

 

 

Rada autora

Als Picknicktour ideal geeignet.

Stopień trudności
łatwy
Wytrzymałość
Doświadczenie
Krajobraz
Najwyższy punkt
196 m
Najniższy punkt
163 m
Najlepsza pora w roku
sty
lut
mar
kwi
maj
cze
lip
sie
wrz
paź
lis
gru

Dalsze informacje/linki

www.nebelschuetz.de

www.steinleicht.de

 

 

Start

Parkplatz neben der Herberge Heldhaus, Nebelschütz (162 m)
Współrzędne:
DD
51.263613, 14.158323
DMS
51°15'49.0"N 14°09'30.0"E
UTM
33U 441275 5679476
w3w 
///pierniki.rozrywka.powstał

Cel podróży

Parkplatz neben der Herberge Heldhaus, Nebelschütz

Opis drogi

Start der Tour ist der Parkplatz an der Herberge Heldhaus in Nebelschütz/ Njebjelčicy. Nachdem sie sich das interessante Dorfzentrum mit Wendentor, Taubenschlag usw. angeschaut haben fahren Sie bergan, vorbei an der Pfarrkirche St. Martin, die immer einen Besuch wert ist und radeln auf dem straßenbegleiten Radweg, der Markierung Krabatradweg folgend durch Wendischbaselitz bis zum Kreisverkehr, wo Sie nach rechts abbiegen. Dem Straßenverlauf folgend radeln Sie weiter. Am Wegesrand werden ihnen immer wieder barocke Betsäulen und Wegekreuze auffallen. Der Krabatradweg biegt links ab nach Dürrwicknitz, Sie bleiben aber geradeaus und gelangen so nach Miltitz.

 

Im Ort führt Sie ein Hinweisschild nach rechts zum "Miltitzer Frosch". Sie folgen dem Hinweis und gelangen an den Miltitzer Frosch, dem weithin bekannten großen Eiszeit-Findling, um den sich die wunderschöne sorbische Sage vom Wassermann rankt. Die Landschaft bietet gerade für jüngere Kinder die perfekte Kulisse für die Empfindung, dass der gute freundliche Wassermann tatsächlich gleich um die Ecke schaut. Im anschließenden Wald entdeckt man „landart“ Objekte verschiedener europäischer Künstler, ein kurzer schmaler Weg schlängelt sich durch das Wäldchen um wieder auf eine ehemalige asphaltierte Wendeschleife zu gelangen.

 

Sie radeln wieder zurück bis zur Abzweigung und fahren nun nach rechts durch den Ort Miltitz hindurch, bleiben auf der Hauptstraße und radeln in Richtung Ortsausgang bis zur Staatstraße 100. Diese überqueren sie und gelangen nun zum Miltitzer Steinbruch, dem KRABAT-Stein, dem Ausstellungs- und Arbeitsort der jährlichen internationalen Bildhauersymposien, Landarttage und Jugendworkshops. Im gefluteten Steinbruch sind kleine Steinskulpturen unter Wasser verborgen. Tauchtouristen können hier im wahrsten Sinne wie der sorbische Wassermann zu einer Besichtigung „abtauchen“. Natürlich können Besucher auch trockenen Fußes ringsherum, um die „Kunst unter Wasser“, auf dem gut eingerichteten Gelände des Steinbruchs „Krabatstein“, ganzjährig Bildhauerarbeiten internationaler renommierter Künstler bewundern.

 

Zurück geht es wieder in Richtung Miltitz, im Ort biegen Sie scharf links ab und radeln auf dem Lindacher Weg nach Nebelschütz. Vorbei am Stausee radeln Sie über die Lindenstraße, einer verkehrsberuhigten Straße, weiter vorbei am interessanten Kräuter-und Bauerngarten. Sie radeln vorbei am Nebelschützer-Friedhof und kommen, rechts abbiegend wieder zurück zum Ausgangspunkt der Tour zurück. Sie haben nun noch genügend Gelegenheit, sich das dörfliche Gemeindezentrum und die Wasserspiele anzusehen oder dem Krabatbüro einen Besuch abzustatten.

 

Tourismusbüro der Gemeinde Nebelschütz

Hauptstraße 9

01920 Nebelschütz

Tel.: 03578 - 301006

tourismus@nebelschuetz.de

www.nebelschuetz.de

Ostrzeżenie


Wszystkie wskazówki dotyczące obszarów chronionych

Współrzędne

DD
51.263613, 14.158323
DMS
51°15'49.0"N 14°09'30.0"E
UTM
33U 441275 5679476
w3w 
///pierniki.rozrywka.powstał
Dotarcie pociągiem,samochodem, pieszo, rowerem

Mapa zalecana przez autora

SACHSEN KATOGRAPHIE | Oberlasuitzer Heide- und Teichlandschaft | KRABAT-Region Blatt 1 - Kamenz, Hoyerswerda | 1:50.000 | ISBN: 978-3-86843-022-6

Wyposażenie

Wetterfeste Kleidung


Pytania i odpowiedzi

Zadaj pierwsze pytanie

Masz pytanie dotyczące tej treści? Oto właściwe miejsce, aby zapytać.


Recenzje

Napisz swoją pierwszą recenzję

Bądź pierwszym, kto zostawi recenzję i pomoże innym.


Zdjęcia od innych użytkowników


Stopień trudności
łatwy
Odległość
9,8 km
Czas trwania
3:00Godz.
Wejście
33 m
Zejście
33 m
Trasa okrężna Odpowiednie dla rodzin z dziećmi Atrakcje geologiczne Sekretna wskazówka

Statystyka

  • Zawartość
  • Pokaż zdjęcia Ukryj obrazy
: godz.
 km
 m
 m
 m
 m
Aby zmienić pole widzenia, naciśnij strzałki równocześnie.