Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Fernwanderweg

Östlicher Limes-Wanderweg

Fernwanderweg • Romantischer Rhein
  • Römermuseum Osterburken
    / Römermuseum Osterburken
    Foto: Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.
  • Weihestein am Römerbad Walldürn
    / Weihestein am Römerbad Walldürn
    Foto: Sarah Wörz, Stadt Walldürn
  • Limes-Cicerone am Römerbad - römisches Picknick
    / Limes-Cicerone am Römerbad - römisches Picknick
    Foto: Margareta Sauer, Claudia Eckhardt
  • Odenwald
    / Odenwald
    Foto: Alpstein, Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.
  • Alte Richtsstätte
    / Alte Richtsstätte
    Foto: Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.
  • Wandern am Limes
    / Wandern am Limes
    Foto: Steve Schwab
Karte / Östlicher Limes-Wanderweg
200 400 600 800 1000 m km 100 200 300 400 500 600 700

Der Limeswanderweg beginnt in Rheinbrohl (Rhein) und endet an der Donau bei Eining. Er führt durch die Bundesländer Rheinland-Pfalz, Hessen, Baden-Württemberg und Bayern. Er kann auch umgekehrt gewandert werden.
mittel
735,6km
114:06
9.448 m
9.156 m
alle Details
Der Limes in Deutschland, mit 550 km das längste Bodendenkmal nach der Chinesischen Mauer, stellte in der Zeit vom frühen zweiten bis zum dritten Jahrhundert die Grenze zwischen dem Römischen Reich und den germanischen Stammesverbänden dar. Er verläuft durch die Gebiete der heutigen Bundesländer Baden-Württemberg, Bayern, Hessen und Rheinland-Pfalz.

Errichtet wurde der Limes in verschiedenen Ausbaustufen in der Zeit zwischen 100 n.Chr. und 160 n.Chr. Über einhundert größere und kleinere Militärlager und neunhundert Wachttürme reihten sich entlang der Grenzsperren, die in der Provinz Obergermanien als Holzpalisade bzw. Erdwall und Graben, in der Provinz Raetien als Steinmauer ausgeführt waren.

Als künstlich über Land gezogene Grenzlinie, die häufig keinerlei Rücksichten auf das Gelände nimmt, war der Limes auch ein technisches Bauwerk von hoher Ingenieurskunst. Als überwachte Demarkationslinie zeigte er unübersehbar das äußere Ende der durch Rom verwalteten und beschützten Welt an. Erst bei den Germaneneinfällen nach der Mitte des 3. Jhs fanden die römischen Siedlungen entlang und hinter dem Limes ihr Ende.

Quelle: Deutsche Limeskommission 

 

outdooractive.com User
Autor
Sarah Wörz
Aktualisierung: 09.02.2017

Schwierigkeit mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
770 m
56 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Streckentour
Etappentour
kulturell / historisch

Weitere Infos und Links

Start

Rheinbrohl (59 m)
Koordinaten:
Geogr. 50.489928 N 7.333404 E
UTM 32U 381781 5594432

Ziel

Bad Gögging

Wegbeschreibung

Die Entfernungen von Ort zu Ort auf dem Limeswanderweg finden Sie hier.

Anfahrt:

Buchempfehlungen des Autors

Bestellung von Kartenmaterial unter www.limesstrasse.de

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit mittel
Strecke 735,6 km
Dauer 114:06 Std.
Aufstieg 9.448 m
Abstieg 9.156 m

Statistik

: Std.
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.