Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Skulpturenradweg

Radtour · Odenwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Touristikgemeinschaft Odenwald Verifizierter Partner 
  • Eisbär auf dem Skulpturenradweg
    / Eisbär auf dem Skulpturenradweg
    Foto: Nadja Hofmann, Touristikgemeinschaft Odenwald
  • Skulptur Steine und Kopf
    / Skulptur Steine und Kopf
    Foto: Nadja Hofmann, Touristikgemeinschaft Odenwald
  • / Wechselwild
    Foto: Nadja Hofmann, Touristikgemeinschaft Odenwald
  • / Wellen auf dem Skulpturenradweg
    Foto: Nadja Hofmann, Touristikgemeinschaft Odenwald
  • / Manta
    Foto: Nadja Hofmann, Touristikgemeinschaft Odenwald
  • / Die Skulptur RETROGRADE UMGESTALTUNG zwischen Adelsheim und Osterburken
    Foto: Andreas Wiltschko, Touristikgemeinschaft Odenwald
  • / Eberstadter Tropfsteinhöhle
    Foto: Steve Schwab
  • / Skulptur des Skulpturenradweges
m 400 300 200 70 60 50 40 30 20 10 km Ausgrabung SUBWAY Talmühle Kirche Café Köpfle Licht, lautlos Wechselwild Kirche Manta Waldstück Welle Alessia
"Skulpturen am Radweg - Kunst in der Landschaft" ist das Motto dieser Radtour, bei der die Radstrecke selbst zu einer orginellen Ausstellungsstrecke zeitgenössischer Skulpturen und Darstellungen wird.
mittel
Strecke 78,5 km
5:50 h
816 hm
781 hm

Radeln mit Genuss, das war in der Ferienregion der Touristikgemeinschaft Odenwald schon immer möglich. Bei dem Radweg „Skulpturen am Radweg – Kunst in der Landschaft“ kommt jetzt noch der Kunstgenuss hinzu.

In landschaftlich reizvoller Umgebung verbindet der 77 km lange Skulpturen-Radweg auf zwei „Flügeln“ die touristischen Ziele der Region und schafft somit ein einmaliges Kunst-und Naturerlebnis. Dabei wird diese Radstrecke selbst zu einer originellen Ausstellungsstrecke zeitgenössischer Skulpturen und Darstellungen.

Seinen besonderen Reiz erhält dieser Radweg durch die insgesamt 18 Skulpturen, die von Künstlern realisiert und entlang des Radweges installiert wurden.

Hinweistafeln machen auf die kulturellen Schätze der Region aufmerksam und verhelfen den Radfahrern zu einem Erlebnis ganz besonderer Art.

Dies und noch vieles mehr „erfahren“ Sie bei Ihrer Tour auf dem Skulpturen-Radweg.

Autorentipp

Einen Abstecher zu dem Skulpturenpark des Künstlerehepaares Wagner in Seckach sollten Sie bei Ihrer Tour auf dem Skulpturenradweg unbedingt einplanen.
Profilbild von Sarah Wörz
Autor
Sarah Wörz
Aktualisierung: 08.06.2021

Start

beliebig (327 m)
Koordinaten:
DD
49.520250, 9.324746
GMS
49°31'12.9"N 9°19'29.1"E
UTM
32U 523504 5485342
w3w 
///neuen.trauben.frühstück

Ziel

beliebig

Wegbeschreibung

Ausgehend vom Bahnhof Osterburken führt die östliche Schleife des Radweges über Adelsheim, Merchingen und Rosenberg zurück nach Osterburken.

Die westliche Schleife führt über Bofsheim, Eberstadt, Buchen, Bödigheim, Seckach, Zimmern und Adelsheim. Folgen Sie immer dem Skulpturenradweg-Symbol.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

-mit der DB aus Würzburg oder Stuttgart kommend

-mit der S-Bahn aus Mannheim oder Heidelberg kommend

-mit der Madonnenlandbahn aus Miltenberg kommend

Anfahrt

von der A81 aus Richtung Würzburg oder Heilbronn, Ausfahrt Osterburken, der Beschilderung bis nach Osterburken, Bahnhof folgen

Parken

Park & Ride-Parkplätze am Bahnhof Osterburken

Koordinaten

DD
49.520250, 9.324746
GMS
49°31'12.9"N 9°19'29.1"E
UTM
32U 523504 5485342
w3w 
///neuen.trauben.frühstück
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

ein kostenloser Flyer zum Skulpturenradweg ist bei der Touristikgemeinschaft Odenwald erhältlich.

Ausrüstung

Die Tour ist für Trekkingräder geeignet.

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
78,5 km
Dauer
5:50 h
Aufstieg
816 hm
Abstieg
781 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich kulturell / historisch Einkehrmöglichkeit

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.