Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Katzensteig Waldbrunn im Odenwald

Wanderung · Odenwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Touristikgemeinschaft Odenwald e.V. Verifizierter Partner 
  • Höllbach im Höllgrund
    / Höllbach im Höllgrund
    Foto: Waldbrunn im Odenwald, Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.
  • Brücke unterhalb der Holznersmühle
    / Brücke unterhalb der Holznersmühle
    Foto: Waldbrunn im Odenwald, Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.
  • / Katzenbuckelsee
    Foto: Waldbrunn im Odenwald, Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.
  • / Katzenbuckel
    Foto: Waldbrunn im Odenwald, Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.
  • / Kneippanlage im Mülbener Kurpark
    Foto: Waldbrunn im Odenwald, Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.
  • / Holzners Mühle im Höllgrund
    Foto: Waldbrunn im Odenwald, Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.
  • / Burg Eberbach
    Foto: Waldbrunn im Odenwald, Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.
  • / Wanderzeichen des Katzensteig
    Foto: Waldbrunn im Odenwald, Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.
  • / Wald am Katzenbuckel
    Foto: Waldbrunn im Odenwald, Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.
m 900 800 700 600 500 400 300 200 100 30 25 20 15 10 5 km

Wunderschöne Wanderroute im Hohen Odenwald

Der Katzensteig ist eine Alternativroute des Neckarsteigs und führt über den höchsten Berg des Odenwaldes - den Katzenbuckel mit 626m ü. NN.

Der Katzensteig ist ein anspruchsvoller und abwechslungsreicher Wanderweg mit zahlreichen landschaftlichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten. Weite Fernblicke über die Hochebene des Winterhauchs, stille Waldwege, knackige Anstiege und der romantische Höllgrund laden den Wanderer ein. Der traumhafte Rundblick vom 18 m hohen Aussichtsturm auf dem Katzenbuckel bleibt unvergesslich.

Die Villa Katzenbuckel am Katzenbuckel und die Holznersmühle im Höllgrund laden zur Einkehr und zum Verweilen ein. Auch die nahe gelegenen Orte des Winterhauchs, um die der Katzensteig herumführt, locken mit kulinarischen Angeboten und zahlreichen Übernachtungsmöglichkeiten.

schwer
30,4 km
9:13 h
926 hm
879 hm

Wunderschöne Wanderroute im Hohen Odenwald

Der Katzensteig ist eine Alternativroute des Neckarsteigs und führt über den höchsten Berg des Odenwaldes - den Katzenbuckel mit 626m ü. NN.

Der Katzensteig ist ein anspruchsvoller und abwechslungsreicher Wanderweg mit zahlreichen landschaftlichen und kulturellen Sehenswürdigkeiten. Weite Fernblicke über die Hochebene des Winterhauchs, stille Waldwege, knackige Anstiege und der romantische Höllgrund laden den Wanderer ein. Der traumhafte Rundblick vom 18 m hohen Aussichtsturm auf dem Katzenbuckel bleibt unvergesslich.

Die Villa Katzenbuckel am Katzenbuckel und die Holznersmühle im Höllgrund laden zur Einkehr und zum Verweilen ein. Auch die nahe gelegenen Orte des Winterhauchs, um die der Katzensteig herumführt, locken mit kulinarischen Angeboten und zahlreichen Übernachtungsmöglichkeiten.

Autorentipp

Kann auch in umgekehrter Richtung begangen werden.Der Katzensteig ist in der Wanderbroschür "Wanderungen auf dem Winterhauch" von Rainer Türk beschrieben.
Profilbild von Waldbrunn im Odenwald
Autor
Waldbrunn im Odenwald
Aktualisierung: 20.05.2020
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Katzenbuckel, 631 m
Tiefster Punkt
Eberbach, 127 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Gutes Schuhwerk wird empfohlen.

Weitere Infos und Links

Alle Infos zum Wandergebiet Waldbrunn finden Sie auf der Website der Gemeinde https:/www.waldbrunn-odenwald.de

Start

Naturparkzentrum Eberbach (127 m)
Koordinaten:
DG
49.462574, 8.983748
GMS
49°27'45.3"N 8°59'01.5"E
UTM
32U 498822 5478880
w3w 
///regelung.etwas.pfundige

Ziel

Bahnhof Neckargerach

Wegbeschreibung

Start/Ziel ist das Naturparkzentrum in Eberbach, in der Nähe des Bahnhofes. Die S-Bahn Rhein-Neckarfährt Eberbach aus beiden Richtungen des Neckartals halbstündlich. Zunächt geht es am Bahnhof vorbei, druch die Wohnbebauung hoch hinaus zur Burgruine Eberbach mit der Vorder-, Mittel-und Hinterburg und zieht dann durch den Wald bergan zum Fuß des höchsten Berges des Odenwaldes und ehemaligen Vulkans Katzenbuckel. Der Aufstieg zum Katzenbuckel erfolgt über die kurze Fahrstraße und mündet am Restaurant und Hotel "Villa Katzenbuckel". Auf dem Katzenbuckel vereint sich der Katzensteig mit dem Geo-Lehrpfad "Weg der Kristalle", der die Geschichte des ehemaligen Vulkans beschreibt. Der höchste Punkt der Wanderung wird auf dem Gipfel des Katzenbuckels auf 626m ü. NN erreicht, an dem man den Katzenbuckelturm besteigen und einen phantastischen Rundumblick in die Rheinebene, die Vogesen oder zur Schwäbischen Alb genießen kann. Danach geht es über verwunschene Pfade hinunter in den Oberhöllgrund, wo man im Gasthaus „Zur Mühle“ selbstgebackenes Brot, eigen Butter, Fleisch und Wurst aus eigener Schlachtung und von eigener Hand geformten Handkäse genießen kann. Ein Glas Odenwälder Most darf sich auch gönnen wem es schmeckt oder wer das Odenwälter Kultgetränk kennenlernen will. Danach steigt der Weg in Richtung Mülben zunächst entlang der Höllgrund-Weiden und danach durch den Markgrafenwald des Hauses von Baden an. In Mülben streift man den Kurpark, wo man sich über die Sommermonate die Füße im schönen Kneippbecken des Ortes kühlen kann, bevor es weiter Richtung Weisbacher Mühle geht. Immer entlang der Bäche geht es auf die Schlußetappe, durch das stille und abgelegene Weisbach- und Seebachtal Richtung Neckargerach. Zum Schluß noch einmal an einem Stück Wohnbebauung zum Start/Ziel Bahnhof Neckargerach.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

ÖPNV - S-Bahn Rhein Neckar

Anfahrt

Anfahrt nach Eberbach:
https://www.google.de/maps/place/Eberbach/@49.4948593,8.8366136,11z/data=!3m1!4b1!4m5!3m4!1s0x4797ee2b2c1cc34f:0xe377c50c3296d030!8m2!3d49.4694813!4d8.9898436

Anfahrt nach Neckargerach:
https://www.google.de/maps/place/Neckargerach/@49.3984953,9.0346214,13z/data=!3m1!4b1!4m5!3m4!1s0x4797f3f4fb2a2167:0x41ffd3c8d094f00!8m2!3d49.4002436!4d9.0730952

Parken

Parken am Bahnhof Eberbach (kostenpflichtig) oder am Bahnhof Neckargerach (kostenfrei) möglich.

Koordinaten

DG
49.462574, 8.983748
GMS
49°27'45.3"N 8°59'01.5"E
UTM
32U 498822 5478880
w3w 
///regelung.etwas.pfundige
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Die Wanderbroschüre "Wanderungen auf dem Winterhauch" von Rainer Türk ist hier erhältlich:
Die Broschüre kann hier bestellt werden: http://www.geo-naturpark.net/deutsch/shop/produkte/3-050-wanderungen-auf-dem-winterhauch.php

Kartenempfehlungen des Autors

Wander- und Radwanderkarte Nr. 13, Neckartal-Odenwald. Herausgeber: Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald und Naturpark Neckartal-Odenwald

Ausrüstung

Wanderausrüstung.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
30,4 km
Dauer
9:13h
Aufstieg
926 hm
Abstieg
879 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour aussichtsreich geologische Highlights Kultur Geheimtipp Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.