Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Katzensteig

· 3 Bewertungen · Wanderung · Odenwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Touristikgemeinschaft Odenwald e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick vom Katzenbuckelturm
    / Blick vom Katzenbuckelturm
    Foto: Sarah Wörz, Stefan Speth
  • /
    Foto: Katherine Reichert, Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.
  • /
    Foto: Katherine Reichert, Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.
  • /
    Foto: Katherine Reichert, Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.
  • /
    Foto: Katherine Reichert, Stadt Eberbach/Andreas Held
  • /
    Foto: Katherine Reichert, Stadt Eberbach/Andreas Held
  • /
    Foto: Katherine Reichert, Stadt Eberbach/Andreas Held
  • /
    Foto: Katherine Reichert, Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.
  • /
    Foto: Katherine Reichert, Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.
  • / Aussichtsturm Katzenbuckel
    Foto: Hubert Berberich ( Namensnennung Weitergabe unter gleichen Bedingungen Diese Datei ist unter der Creative Commons-Lizenz Namensnennung-Weitergabe unter gleichen Bedingungen 3.0 Unported lizenziert.), Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.
  • / Blick vom Katzenbuckel
    Foto: Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.
  • /
    Foto: Katherine Reichert, Stadt Eberbach/Andreas Held
  • / Im Wald auf dem Katzensteig
    Foto: Sarah Wörz, Gemeinde Waldbrunn
200 400 600 800 m km 5 10 15 20 25 Katzenbuckel

Der Katzensteig führt von Eberbach über den Katzenbuckel bis nach Neckargerach.
mittel
27,2 km
7:00 h
971 hm
927 hm

Autorentipp

Interessante Punkte:
  • Altstadt Eberbach
  • Küfereimuseum Eberbach
  • Museum der Stadt Eberbach
  • Burgruine Eberbach
  • Katzenbuckelsee
  • Aussichtsturm auf dem Katzenbuckel
  • Holznersmühle
outdooractive.com User
Autor
Sarah Wörz
Aktualisierung: 27.10.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
631 m
Tiefster Punkt
128 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

www.waldbrunn-odenwald.de

Start

Naturparkzentrum Eberbach (127 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.462712, 8.983706
UTM
32U 498819 5478895

Ziel

Bahnhof Neckargerach

Wegbeschreibung

Der Name Katzensteig kommt von der höchsten Erhebung im Odenwald, dem Katzenbuckel (626 m), er führt auf der rechten Neckarseite von Eberbach über den Katzenbuckel nach Neckargerach. Zahlreiche landschaftliche und kulturelle Höhepunkte liegen an dieser anspruchsvollen und abwechslungsreichen Wanderstrecke im Odenwald. Weite Fernblicke über die Hochebene des Winterhauchs, stille Waldwege und der romantische Höllgrund laden ein. Der Katzensteig beginnt am Naturparkzentrum in Eberbach und endet am Bahnhof in Neckargerach.

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der S-Bahn von Mannheim/Osterburken nach Eberbach, dann Linie 821 (NeO-Bus)

Anfahrt

A 5, Kreuz Heidelberg, weiter über die B 37 nach Eberbach

Parken

Am Neckarlauer und im Parkhaus des Rathauses
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

3,3
(3)
Eremi
06.07.2017 · Community
Eine anstrengende Tageswanderung auf schönen Wanderpfaden. Ich habe den Aufstieg zum Katzenbuckel von der Nordseite aus gemacht. Der Weg führt somit bis zum Aussichtsturm durch den Wald. Der letzte Abschnitt des Weges geht stetig leicht bergab, und ganz beschaulich neben einem Bachlauf entlang. Sodass dem Körper keine Höchstleistungen mehr abverlangt werden. Somit kann die Tagestour auch von weniger geübten Wanderern bewältigt werden.
mehr zeigen
Gemacht am 05.07.2017
Blick vom Aussichtsturm
Foto: Eremi, Community
Burgruine Eberbach
Foto: Eremi, Community
Mühle im Höllgrund
Foto: Eremi, Community
am dem Weg ins Neckartal
Foto: Eremi, Community
Julia Lier
11.06.2017 · Community
Aufgrund von Steigungen und der Länge würde ich die Tour eher als schwer einstufen. Die Markierung ist tadellos. Die Ausblicke vom Katzenbuckel sind absolut bemerkenswert. Sehr oft wandert man entlang der Bäche und hört dem Plätschern des Wassers zu. Soviel zu positiven Eindrücken. Ansonsten fand ich die Tour extrem eintönig. Besonders die letzten 7-8 km gingen mir aufs Gemüt. Die Strecke bestand zu über 95% aus Waldwegen. Das heisst in dem Fall, 7-9 Stunden fast ununterbrochen durch den Wald zu laufen. Ich persönlich bevorzuge abwechselungsreiche Wanderwege durch überwiegend offene Landschaften, daher würde ich die Tour nicht noch einmal machen.
mehr zeigen
Sonntag, 11. Juni 2017
Foto: Julia Lier, Community
Sonntag, 11. Juni 2017
Foto: Julia Lier, Community
Sonntag, 11. Juni 2017
Foto: Julia Lier, Community
Dirk Völkel
14.08.2016 · Community
Nette und überwiegend sehr gut ausgeschilderte Tour, die jedoch im Schlussabschnitt gewisse Längen aufweist. Die letzten ~9 km auf Forst- & asphaltierten Wegen sind in unseren Augen zwar zügig zurücklegbar, wandertechnisch aber nicht mehr sonderlich reizvoll.
mehr zeigen
Gemacht am 13.08.2016
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen

+ 3

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
27,2 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
971 hm
Abstieg
927 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.