Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung Top

Stolzeneck-Tour - Die Erhabene

Wanderung · Odenwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Touristikgemeinschaft Odenwald e.V. Verifizierter Partner 
  • Burg Stolzeneck Außenaufnahme
    / Burg Stolzeneck Außenaufnahme
    Foto: Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.
  • Burg Stolzeneck Innenaufnahme
    / Burg Stolzeneck Innenaufnahme
    Foto: Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.
  • / Burg Stolzeneck Turm
    Foto: Touristikgemeinschaft Odenwald e.V.
m 300 200 100 10 8 6 4 2 km Ruine Stolzeneck bei Neunkirchen
Die „Stolzeneck-Tour“ ist eine landschaftlich wunderschöne Wanderung, deren erste Hälfte über ebene, barrierefreie Wege direkt am Neckar entlangführt. Der Rückweg ist deutlich schwieriger und führt durch die steilen Hangbereiche des Aubergs. Der Höhepunkt der Tour ist die beeindruckende Ruine der Burg Stolzeneck, die für Burgenfreunde keine Wünsche offen lässt.
leicht
10 km
3:00 h
276 hm
269 hm
Start an der Naturpark-Wandertafel „Neckarbrücke“. Folgen Sie der Rundwegmarkierung „gelbe 3“ über den „Neckartal-Radweg“ flussaufwärts durch Rockenau hindurch bis Sie das Betriebsgelände der Rockenauer Staustufe erreichen. Nach ca. 500 m verlassen Sie den markierten Weg und folgen dem Wegweiser „Stolzeneck 1,1 km“ steil bergauf. Wegweiser mit der Aufschrift leiten Sie direkt zur Burg Stolzeneck. Nach der Besichtigung der Burg (Rastmöglichkeit) folgen Sie der Markierung „gelbes R“ steil bergauf und dann nach Norden, bis Sie oberhalb von Neckarwimmersbach auf die Markierung „rotes Dreieck“ treffen, die Sie bergab zum Ausgangspunkt zurückführt.

Weitere Zugänge: Von der Ortsmitte Rockenau (ÖPNV-Anschluss) auf den Neckartal-Radweg (Markierung „gelbe 3)“oder vom Wanderparkplatz „Mühlberg“ über die Wanderwegmarkierung „gelbes R“ in entgegengesetzter Richtung zur Stolzeneck. Vom Wanderparkplatz „Stolzeneck“: Folgen Sie der Wanderwegmarkierung „gelbe 3“ über einen steilen Treppenpfad bis zur Burg. Von Eberbach (ÖPNV-Anschluss), Parkplatz Neckarlauer: Überqueren Sie die Neckarbrücke nach Neckarwimmersbach zum beschriebenen Ausgangspunkt der Wanderung.

Profilbild von Bernhard Walter
Autor
Bernhard Walter
Aktualisierung: 24.09.2020
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Höchster Punkt
308 m
Tiefster Punkt
125 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Naturpark-Wandertafel "Neckarbrücke" am Südufer der Eberbacher Neckarbrücke (131 m)
Koordinaten:
DG
49.458205, 8.985669
GMS
49°27'29.5"N 8°59'08.4"E
UTM
32U 498961 5478394
w3w 
///obstbaum.arien.parkettboden

Ziel

Naturpark-Wandertafel "Neckarbrücke" am Südufer der Eberbacher Neckarbrücke

Wegbeschreibung

Steigungen: Ebene Wege am Neckarufer, aber starke Steigung beim Aufstieg zur Burg Stolzeneck. Höhenlagen zwischen 130 m (Neckarbrücke) und 270 m ü.NN. Wegbeschaffenheit: Entlang des Neckars asphaltierte, gut fahrradbefahrbare Wege. Im Wald meist geschotterte Wege, aber auch schmale Graswege und unebene Passagen mit Treppenstufen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
49.458205, 8.985669
GMS
49°27'29.5"N 8°59'08.4"E
UTM
32U 498961 5478394
w3w 
///obstbaum.arien.parkettboden
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
10 km
Dauer
3:00h
Aufstieg
276 hm
Abstieg
269 hm
Rundtour aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.