Mountainbike empfohlene Tour

Hundsstein

Mountainbike · Viehhofen - Maishofen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Maishofen Verifizierter Partner 
  • Bis zur Enzianhütte fährt man über eine Asphaltstraße bergauf.
    Bis zur Enzianhütte fährt man über eine Asphaltstraße bergauf.
    Foto: Henrik Klar, Tourismusverband Maishofen
m 2500 2000 1500 1000 500 35 30 25 20 15 10 5 km Hundstein Gasthof Post, Familie Grünwald Gasthof Post, Familie Grünwald Enzianhütte Enzianhütte
Pinzgauer Paradebikegipfel. 

Von Maishofen nach Thumersbach, Auffahrt über die Enzianhütte und einen langen Rücken zum Gipfel des Hundssteins. Abfahrt über den gleichen Weg, oder verschiedene Varianten. 

schwer
Strecke 37,8 km
7:00 h
1.457 hm
1.457 hm
2.103 hm
749 hm
Von Maishofen fährt man zunächst über das Schloss Prielau oder den Tauernradweg nach Süden bis Thumersbach. An der Kapelle im Dorfzentrum hält man sich kurz links und wenige Meter später wieder rechts (Wegweiser). Nun geht es in einigen Kehren auf Asphalt bei meist angenehmer Steigung zwischen Wiesen und kurzen Waldstücken bergauf zur Enzianhütte. Von hier aus radelt man über Schotter und zumeist durch schattigen Wald, mit einigen etwas steileren Passagen bergauf, bis der Güterweg auf gut 1700 m beim Eisbrunnen abflacht. Der Gipfel des Hundssteins ist von hier aus bereits sichtbar und scheint noch ganz schön weit entfernt zu sein. Aber, da die Wegführung nun nur mehr in sehr sanfter Steigung bergauf führt, hat man den Fuß des Gipfelaufbaus über den langen Rücken erstaunlich schnell erreicht. Nun wird es noch einmal etwas anstrengend: Ein technisch einfacher, aber teilweise ganz schön steiler Trail leitet auf die Nordseite von wo aus man die letzten Meter wieder über eine Schotterstraße zum Statzerhaus auf dem Gipfel gelangt. Wenn man die Aussicht auf Tauern, Hochkönig, Steinernes Meer und Steinberge bei der wohlverdienten Erfrischung genossen hat, folgt die Abfahrt dem Auffahrtsweg. Wer für die Abfahrt etwas Abechslung sucht hat jedoch auch die Möglichkeit nördlich nach Maria Alm, südlich über die Moosalm nach Gries, oder westlich über die Erlhofplatte nach Bruck abzufahren. 

Autorentipp

An heißen Sommertagen empfiehlt sich unter Umständen die nordseitige Auffahrt von Maria Alm. 
Profilbild von Henrik Klar
Autor
Henrik Klar
Aktualisierung: 22.03.2016
Schwierigkeit
S1 schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.103 m
Tiefster Punkt
749 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 78,56%Naturweg 0,38%Pfad 15,07%Straße 5,96%
Asphalt
29,7 km
Naturweg
0,1 km
Pfad
5,7 km
Straße
2,3 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Gasthof Post, Familie Grünwald

Sicherheitshinweise

Im Pinzgau hat man sich sehr auf Mountainbiker eingestellt. Es sind deutlich mehr Straßen und Wege freigegeben, als andernorts. Sollte doch mal eine Strecke gesperrt sein, bitte unbedingt an das Fahrverbot halten, denn es gilt nicht um uns den Spass zu verderben, sondern in erster Linie aus ernstzunehmenden Gründen: Gesperrte Straßen und Wege sind für Biker meist unlohnend, oder es besteht Gefahr, etwa durch Waldarbeiten.

Weitere Infos und Links

Statzerhaus: http://statzerhaus.wordpress.com/

Start

Maishofen, Kirche (768 m)
Koordinaten:
DD
47.361096, 12.806229
GMS
47°21'39.9"N 12°48'22.4"E
UTM
33T 334347 5247626
w3w 
///muse.einige.tore
Auf Karte anzeigen

Ziel

Maishofen, Kirche

Wegbeschreibung

Mäßig steile Asphalt- und Schotterstraßen und zuletzt ein steiler Trail (Für sehr geschickte Fahrer oder Fahrerinnen durchgehend fahrbar). Oft schattig im Wald, teilweise auch über sonnige Wiesen. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Diverse öffentliche Parkplätze in Maishofen.

Koordinaten

DD
47.361096, 12.806229
GMS
47°21'39.9"N 12°48'22.4"E
UTM
33T 334347 5247626
w3w 
///muse.einige.tore
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Mountainbike-Ausrüstung:  Regenjacke (evtl. Fleece), ausreichend Flüssigkeit, Müsliriegel, Erste-Hilfe-Set, Handy,  Pumpe, Reifenheber, Flickzeug (Evtl. Ersatzschlauch und Kabelbinder), Multitool, Beleuchtung (Man weiß nie ob man in die Nacht kommt). Helm und evtl. Protektoren. 

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
S1 schwer
Strecke
37,8 km
Dauer
7:00 h
Aufstieg
1.457 hm
Abstieg
1.457 hm
Höchster Punkt
2.103 hm
Tiefster Punkt
749 hm
Hin und zurück Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.