Mountainbike empfohlene Tour

Von Kaprun auf den Maiskogel mit Abfahrt über den Bachler-Trail

Mountainbike · Bezirk Zell am See
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Maishofen Verifizierter Partner 
  • Auffahrt Richtung Maiskogel
    Auffahrt Richtung Maiskogel
    Foto: Henrik Klar, Tourismusverband Maishofen
m 1600 1400 1200 1000 800 600 40 30 20 10 km
Von Maishofen über Zell am See nach Kaprun. Auffahrt zur Jausenstation Glocknerblick, Abfahrt über den Bachler-Trail zum Klammsee und nach Kaprun. Retour über den Hinweg. 
mittel
Strecke 46,7 km
7:19 h
1.435 hm
1.435 hm
1.647 hm
747 hm
Zunächst radelt man von Maishofen über das Schloss Prielau nach Zell am See. Vom Ortsteil Zellermoos Richtung Süden beim Brückenwirt über die Saalach, direkt nach der Brücke rechts und nach 500 Metern links Richtung Kaprun. Im Ortszentrum zweigt kurz nach der Kirche rechts der asphaltierte Weg Richtung Maiskogel (Markierung 3) ab. Der stets guten Ausschilderung (Maiskogel über Güterweg) folgend strampelt man nie sehr steil auf den Schaufelberg. Kurz vorm Stangerbauer, an der letzten asphaltierten Kehre rechts in den Forstweg mit Schranken einbiegen (Man kann hier auch weiter über den Güterweg fahren, diese Variante ist jedoch erheblich steiler). Nach gut 750 Höhenmetern ist die Maiskogelalm an der Bergstation der Maiskogelbahn erreicht von der es noch einmal 100 Höhenmeter weiter bergauf zur Jausenstation Glocknerblick geht. Von hier aus kann in Wenigen Minuten der Gipfel des Maiskogel erwandert werden. Bei der Abfahrt fährt man rechts an der Bergstation vorbei, hinab Richtung Steinbauernalm. Nach knapp 1,5 Kilometern und 200 Höhenmetern zweigt, kurz bevor es wieder bergauf Richtung Häuslalm geht, links der Bachler-Trail ab. Dies ist der zweite Trail der links von der Forstraße abzweigt. Der erste führt zum Schneckenberg und ist deutlich anspruchsvoller. Die Einfahrt in den Bachler-Trail ist durch ein gut sichtbares Hinweisschild markiert. Der Trail ist unschwierig zu fahren und damit auch für Anfänger bestens geeignet. Über Wiesen und durch Wald geht es ohne technische Schwierigkeiten hinab ins Kapruner Tal. Viel zu schnell sind die Abfahrtsfreuden wieder vorbei und man rollt im Talgrund am Klammsee entlang, durch die  Siegmund-Thun-Klamm zurück nach Kaprun. Von hier aus auf dem Hinweg retour nach Maishofen. 

Autorentipp

Durch die Maiskogelbahn (Fahrradmitnahme möglich) lässt sich die Abfahrt auch ohne Schweiß genießen. 
Profilbild von Henrik Klar
Autor
Henrik Klar
Aktualisierung: 01.06.2018
Schwierigkeit
S0 mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.647 m
Tiefster Punkt
747 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 67,40%Naturweg 5,97%Pfad 14,61%Straße 9,77%Unbekannt 2,25%
Asphalt
31,5 km
Naturweg
2,8 km
Pfad
6,8 km
Straße
4,6 km
Unbekannt
1,1 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Gasthof Post, Familie Grünwald

Sicherheitshinweise

Im Pinzgau hat man sich sehr auf Mountainbiker eingestellt. Es sind deutlich mehr Straßen und Wege freigegeben, als andernorts. Sollte doch mal eine Strecke gesperrt sein, bitte unbedingt an das Fahrverbot halten, denn es gilt nicht um uns den Spass zu verderben, sondern in erster Linie aus ernstzunehmenden Gründen: Gesperrte Straßen und Wege sind für Biker meist unlohnend, oder es besteht Gefahr, etwa durch Waldarbeiten.

Der Wüstlau Trail ist technisch nicht allzu anspruchsvoll und gut für Anfänger geeignet. Helm ist Pflicht, Protektoren sind empfehlenswert. Da der Weg teilweise auch von Wanderern genutzt wird ist unbedingt mit einer gewissen Vorraussicht zu fahren und ein freundlicher Gruß oder ein "Danke" fürs Platzmachen schaden auch nicht. 

Weitere Infos und Links

Trails am Kitzsteinhorn: http://www.kitzsteinhorn.at/de/mountainbike/freeride-trails

Start

Maishofen, Kirche (768 m)
Koordinaten:
DD
47.361320, 12.806128
GMS
47°21'40.8"N 12°48'22.1"E
UTM
33T 334340 5247651
w3w 
///fortsetzung.nase.ausgiebig
Auf Karte anzeigen

Ziel

Jausenstation Glocknerblick unterhalb des Maiskogels

Wegbeschreibung

Teils sonnige Auffahrt über Asphalt und Schotter, nie allzu steil. Abfahrt über Schotterstraße und anfängerfreundlichen Trail. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Ggf. über die B 311 nach Zell am See, weiter über die B168 bis zum Kreisverkehr bei Fürth und hier links in wenigen Kilometern bis zum Parkplatz am Ortseingang von Kaprun. Ca. 14km, 15 Minuten. 

Parken

Diverse öffentliche Parkplätze in Maishofen/Parkplatz bei der Sommerrodelbahn "Maisiflitzer" in Kaprun. 

Koordinaten

DD
47.361320, 12.806128
GMS
47°21'40.8"N 12°48'22.1"E
UTM
33T 334340 5247651
w3w 
///fortsetzung.nase.ausgiebig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Mountainbike-Ausrüstung:  Regenjacke (evtl. Fleece), ausreichend Flüssigkeit, Müsliriegel, Erste-Hilfe-Set, Handy,  Pumpe, Reifenheber, Flickzeug (Evtl. Ersatzschlauch und Kabelbinder), Multitool, Beleuchtung (Man weiß nie ob man in die Nacht kommt). Helm und evtl. Protektoren. 

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
S0 mittel
Strecke
46,7 km
Dauer
7:19 h
Aufstieg
1.435 hm
Abstieg
1.435 hm
Höchster Punkt
1.647 hm
Tiefster Punkt
747 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Bergbahnauf-/-abstieg Gipfel-Tour Singletrail / Freeride

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 2 Wegpunkte
  • 2 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.