Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Baden bei Wien - Die kleine Urtelsteinrunde

Wanderung · Wienerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖTK Baden Verifizierter Partner 
  • Gleich nach der Albrechtsbrücke: Das Gasthaus Hauswiese
    / Gleich nach der Albrechtsbrücke: Das Gasthaus Hauswiese
    Foto: Dr. Hans Christian Egger, ÖTK Baden
  • / Die "Jammerpepi" mit dem "Jammerwandl"
    Foto: Dr. Hans Christian Egger, ÖTK Baden
  • / Der Urtelstein mit der Antonsbrücke
    Foto: Dr. Hans Christian Egger, ÖTK Baden
  • / Der Urtelstein
    Foto: Dr. Hans Christian Egger, ÖTK Baden
  • / Schöner Hochwald am Rainerweg
    Foto: Dr. Hans Christian Egger, ÖTK Baden
  • / Das Vorwerk der Ruine Rauhenstein
    Foto: Dr. Hans Christian Egger, ÖTK Baden
  • / Blick in den ersten Burghof
    Foto: Dr. Hans Christian Egger, ÖTK Baden
ft 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 1,4 1,2 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 mi

Es ist als kleiner, abwechslungsreicher Spaziergang, ideal auch für Kinder ab 6 Jahren in geschichtsträchtiger Umgebung
leicht
2,5 km
1:00 h
100 hm
100 hm
Natürlich ist dieser Rundweg für ambitionierte Wanderer zu kurz. Aber wenn man Kinder dabei hat, die bei Laune gehalten werden wollen, dann hat man mit der Urtelsteinüberquerung, der Jammerwandlaussicht und der Ruine Rauhenstein Trümpfe in der Hand, mit denen man aus einer Einstundentour rasch ein Halbtagesprogramm gestalten kann.

Autorentipp

1. Der Weg weist keine technischen Schwierigkeiten. Bei der Überschreitung des Urtelsteins  kann es allerdings bei einem Verlassen des Weges zu einem Absturz kommen. Kinder bedürfen auf diesen wenigen Metern der Aufsicht. 

2. Wem die Tour zu kurz ist, der zweigt bei der Kreuzung oberhalb der Ruine Rauhenstein nicht nach unten zur Helenenstraße ab, sondern folgt dem Rainerweg weiter bis zu einer Weggabel. Hier erreichen wir der grünen Markierung nach rechts folgend bei der Rainervilla die Marchetstraße/Karlsgasse. Der Karlsgasse folgen wir nach rechts bis zur Helenenstraße. Dort wendet man sich nach links um nach wenigen Metern nach rechts zur Schwechat abzuzweigen und über den kombinierten Rad/Fußweg den Ausgangspunkt zu erreichen. 

outdooractive.com User
Autor
Dr. Hans Christian Egger 
Aktualisierung: 11.06.2020

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
334 m
Tiefster Punkt
242 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Vorsicht bei Überschreitung des Urtelsteins !

Weitere Infos und Links

Man beachte die Kulturtafeln nach der Albrechtsbrücke und bei der Antonsbrücke , wie erfahren dort Einiges über die Hauswiese, die Ruine Scharfeneck, den Holzrechenplatz, das "Wegerl im Helenental" , die Jammerpepi und den Urtelstein.

Wegbeschreibung

Wir können mit dem öffentlichen Bus (dem "Rauhensteiner") vom ÖBB-Bahnhof aus anreisen, aber auch neben dem Hotel Sacher parken. Wir überqueren dann auf der Albrechtsbrücke die Schwechat und biegen nach rechts ins "Wegerl am Helenental" ein. Am Gasthaus Hauswiese vorbei erreichen wir bald eine felsige Engstelle. Hier überqueren wir die Schwechat auf der Antonsbrücke (Achtung, Radfahrer haben Vorrang!) Noch vor der Bundesstraße geht ein schmaler Fußweg links hoch auf den Urtelstein. (Schönes, ebenes Picknickplatzerl !) Der Weg geht weiter auf die andere Talseite und mündet links haltend nach wenigen Metern in den Rainerweg. Ihm folgen wir aufsteigend nach rechts oben und gelangen zu einem Felsabsatz (Höchster Punkt des Jammerwandels) . Wer hier die Stufen hochsteigt gelangt auf einen Rastplatz mit schöner Aussicht. Dann geht es weiter durch schönen Hochwald bis zu einer Wegkreuzung wo wir absteigend die Ruine Rauhenstein erreichen können. Von der Ruine ist es nicht mehr weit zum Ausgangspunkt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Den Ausgangspunkt (Hotel Sacher) erreichen wir mit dem "Rauhensteiner", eine Buslinie, die vom ÖBB-Bahnhof bis zum Hotel führt.

Parken

Für PKW's ist ein öffentlicher gebührenfreier Parkplatz vorhanden

Koordinaten

DG
48.011276, 16.203118
GMS
48°00'40.6"N 16°12'11.2"E
UTM
33U 589727 5318253
w3w 
///gering.kaufte.lacht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Leichte Wanderausrüstung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
2,5 km
Dauer
1:00h
Aufstieg
100 hm
Abstieg
100 hm
mit Bahn und Bus erreichbar

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.