Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Baden bei Wien - Rauheneck - Römerbergrunde

Wanderung · Wienerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖTK Baden Verifizierter Partner 
  • Wir starten am Platz wo früher die Weilburg stand
    / Wir starten am Platz wo früher die Weilburg stand
    Foto: Schemel Rudolf, Wikipedia Commons
  • / Ein Blick von Rauheneck auf Rauhenstein,
    Foto: Uoaei1, Wikipedia Commons
  • / Der kleine Umweg zur Königshöhle lohnt sich
    Foto: Uoaei1, Wikkipedia Commons
  • / Der neue Wegabschnitt am Römerberg
    Foto: Dr. Hans Christian Egger, ÖTK Baden
  • / Der neue Weg (oberer Teil)
    Foto: Dr. Hans Christian Egger, ÖTK Baden
  • / Blick vom Römerbergsteinbruch Richtung Ruine Rauheneck
    Foto: Dr. Hans Christian Egger, ÖTK Baden
ft 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 3.0 2.5 2.0 1.5 1.0 0.5 mi

Dieser Weg bietet auch Gebietskennern Neues. Als Teil des 2020 neu konzipierten Beethovenrundwanderweges kann er bei nur 1,5 Stunden Gehzeit mit zahlreichen Attraktionen aufwarten, seine Begehung ist unschwierig.
leicht
4,9 km
1:30 h
166 hm
162 hm
Wer früher auf markierten Wegen durch den Wald von Baden nach Sooß bzw. Bad Vöslau wandern wollte, dem blieb der Umweg über das Jägerhaus nicht erspart. Nun hat die Sektion Baden des Österreichischen Touristenklubs im Zuge der Sanierung des Beethovenrundwanderweges eine um 2,4 km kürzere Verbindung geschaffen, die einige Attraktionen zu bieten hat, was vor allem Familien mit Kindern schätzen werden.

Autorentipp

Dieser Rundweg läßt sich auch bis Sooß erweitern. Man braucht nur weiterhin dem Beethovenrundwanderweg mit seiner 40er - Markierung folgen. Als Rückweg wählt man die Wasserleitung und erreicht über sie bei der Waldgasse die Vereinigung mit dem Originalweg.
outdooractive.com User
Autor
Dr. Hans Christian Egger 
Aktualisierung: 06.06.2020

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
377 m
Tiefster Punkt
258 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Baden Weilburgplatz (258 m)
Koordinaten:
DG
48.005770, 16.209889
GMS
48°00'20.8"N 16°12'35.6"E
UTM
33U 590241 5317649
w3w 
///eilt.ausgleich.fische

Ziel

Baden Weilburgplatz

Wegbeschreibung

Als Ausgangspunkte bietet sich der Weilburgplatz (Busstation) oder der Parkplatz an der Wasserleitung am unteren Ende der Waldgasse an. Wir beginnen beim Weilburgplatz und folgen aufsteigend hinter dem Weilburgwappen dem mit 40 gekennzeichneten Beethovenrundwanderweg zunächst bis zur Ruine Rauheneck. Nach deren Besuch gelangen wir an der Abzweigung zur Königshöhle vorbei (lohnender Abstecher) in das Tal das zum Jägerhaus führt. Wir überqueren die Talstraße und steigen auf neuem Weg den gegenüberliegenden Hang hoch bis in einen alten Steinbruch. Den Abbruch umgehen wir über links und gelangen über die Haasstiege auf einen Aussichtspunkt mit Lindkogel- und Rauheneckblick. Weiter den 40er Markierungen folgend erreichen wir die Vereinigung mit dem rot markierten Weg Bad-Vöslau-Cholerakapelle. Ihm folgen wir links haltend bis zu einem Rastplatz am Rande der Weingärten. Wir verlassen hier den 40er Weg und folgen absteigend einem asphaltiertem Güterweg, der uns am Kollmanndenkmal vorbei (am Weingartenende links haltend) zum Heurigen am Römerberg führt. Über die Probusgasse gelangen wir zur Wasserleitung. Ihr folgen wir links haltend  bis zur Steinbruchgasse. Nach kurzem Anstieg erreichen wir bei ihrem Linksknick die Gasse "Auf der Alm" . Wir verfolgen sie nach rechts bis zu ihrem Ende von dem uns ein Waldweg an einem Zaun entlang zurück zum Weilburgplatz bringt.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anfahrt

Mit dem Citybus A vom Bahnhof Baden aus. (Verkehrt meist halbstündlich)

Parken

Im Bereich des Weilburgplatzes sind ausreichend Parkplätze vorhanden

Koordinaten

DG
48.005770, 16.209889
GMS
48°00'20.8"N 16°12'35.6"E
UTM
33U 590241 5317649
w3w 
///eilt.ausgleich.fische
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Der Weg ist unschwierig zu begehen, er hat aber nicht überall Spazierwegcharakter.  Steiniger als der Aufstieg zur Ruine Rauheneck wird es allerdings nirgends mehr.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,9 km
Dauer
1:30h
Aufstieg
166 hm
Abstieg
162 hm
mit Bahn und Bus erreichbar

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.