Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Reisalpe vom Schindeltal

Wanderung · Gutensteiner Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Sankt Pölten Verifizierter Partner 
  • Der Forststraße folgend......
    / Der Forststraße folgend......
    Foto: Herbert Dazinger, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • / .....vorbei an prächtigen Jagdhäusern
    Foto: Herbert Dazinger, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • / Am Ende der Forststraße
    Foto: Herbert Dazinger, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • / Unvermittelt kommt man aus dem Wald heraus
    Foto: Herbert Dazinger, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • / Weggabelung Kleinzeller Hinteralm
    Foto: Herbert Dazinger, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • / Blick zurück zum Hochstaff
    Foto: Herbert Dazinger, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • / Kleinzeller Hinteralm
    Foto: Herbert Dazinger, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • / Kleinzeller Hinteralm
    Foto: Herbert Dazinger, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • / Weiterweg nach der Kleinzeller Hinteralm
    Foto: Herbert Dazinger, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • / Reisalpenschutzhaus
    Foto: Herbert Dazinger, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • / Reisalpengipfel
    Foto: Herbert Dazinger, ÖAV Sektion Sankt Pölten
  • / Rückweg mit Hochstaff
    Foto: Herbert Dazinger, ÖAV Sektion Sankt Pölten
m 1600 1400 1200 1000 800 600 400 200 6 5 4 3 2 1 km

Eher wenig begangener Anstieg bis zur Kleinzeller Hinteralm über eine Forststraße und einen Wanderweg, hier trifft man auf die "Hauptroute" von der Ebenwald Höhe. Weiter über den Normalanstieg zum Gipfel.
leicht
7,1 km
2:30 h
900 hm
900 hm

Falls einem der Normalweg von der Ebenwald Höhe mit 400 Hm zu wenig anspruchsvoll ist, bietet sich dieser Anstieg von Norden mit 900 Hm an.

Die beschriebene Bergtour führt die ersten 500 Hm zuerst über eine Forststraße entlang von kleinen Bächen dann über einen Wanderweg bis zur bewirtschafteten Kleinzeller Hinteralm . Dieser Wegknotenpunkt mit offenen Flächen und alten Laubbbaumbeständen ist landschaftlich zwischen Hochstaff und Reisalpe sehr schön gelegen. Ab hier geht es über Wiesen und lichten Wald bis auf die sehr aussichtsreiche große Gipfelkuppe der Reisalpe mit dem Reisalpenschutzhaus.

An schönen Wochenenden ist es ab der Hinteralm meist mit der Einsamkeit vorbei, da diese über den Hauptweg von der Ebenwald Höhe höhengleich sehr leicht erreichbar ist.

outdooractive.com User
Autor
Herbert Dazinger 
Aktualisierung: 05.11.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Reisalpe, 1399 m
Tiefster Punkt
500 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Wiesenbachtal bei der Weggabelung Moritzgraben-Schindeltal (479 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.989121, 15.646633
UTM
33T 548245 5315293

Ziel

Am Gipfel der Reisalpe beim Reisalpenschutzhaus

Wegbeschreibung

Von der Weggabelung am Ende des Wiesenbachtals den linken Forststraßenabzweiger nehmen und der Straße einige km geradeaus folgen (zum Schluß zwei Kehren) bis die Straße in einen Weg übergeht. Jetzt geht es noch ca. 200 Hm durch zuerst lichten und dann dichteren Wald bis man bei einem Gatter unvermittelt auf die freie Fläche der Kleinzeller Hinteralm gelangt. Ab hier dem sehr gut markierten Wanderweg über Wiesen und lichten Wald bis zur Gipfelkuppe folgen. 100 m nach dem Gipfelkreuz befindet sich das Reisalpenhaus.

Der Abstiege folgt dem gleichen Wegverlauf.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Von St.Pölten mit Traisentalbahn bis Bahnhof Traisen (www.oebb.at). Von dort mit Taxi zum Ausgangspunkt.

Anfahrt

Von der Autobahnabfahrt St. Pölten-Süd kommend der Mariazeller Straße (B 20) 16 km nach Süden bis Traisen folgen. Dann links abbiegen und nach ca. einem km in Wiesenfeld nach rechts in das Wiesenbachtal abbiegen. Der Straße 7 km bis zu einer markanten Weggabelung folgen (ab hier Fahrverbot).

Parken

Bei der Weggabelung am Parkplatz an der rechten Straßenseite parken.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

ÖK Nr. 74 Hohenberg

Ausrüstung

Keine besondere Ausrüstung, ev. Jause mitnehmen (je nach Öffnungszeiten  der Hütten).

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
7,1 km
Dauer
2:30h
Aufstieg
900 hm
Abstieg
900 hm
Streckentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.