Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Saalachtaler Rundweg - 5 Tag

Wanderung · Hochkönig
Verantwortlich für diesen Inhalt
Saalfelden Leogang Touristik GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Saalfelden Leogang Touristik GmbH
m 1600 1400 1200 1000 12 10 8 6 4 2 km

5 Tag
mittel
12,3 km
4:28 h
739 hm
778 hm

Dienten 

Erichhütte (bewirtschaftet)

Mittereggalm (keine Einkehrmöglichkeit)

Pichlalm (bewirtschaftet)

Mußbachalm (bewirtschaftet)

Hinterthal

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1548 m
Tiefster Punkt
1012 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Pichlalm
Kräuteralm Mußbachalm
Restaurant Dorfstub'n

Sicherheitshinweise

Europäische Notrufnummer: 112

Rufnummer der österreichischen Bergrettung: 140

Bitte beachten Sie die saisonalen Öffnungszeiten der bewirtschafteten Almhütten!

Weitere Infos und Links

Diese Tour führt uns an den Fuß der Felsregion und vermittelt, im Vergleich zu den Grasbergen, bereits hochalpine und besonders reizvolle landschaftliche Eindrücke, die sicherlich unvergessen bleiben werden. 

Auch für diese Tagestour gibt es keine andere Wanderroute, die einzige Alternative ist wiederum die Postbusline von Dienten nach Hinterthal. 

Start

Dienten (1050 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.381972, 13.002251
UTM
33T 349208 5249547

Ziel

Hinterthal

Wegbeschreibung

Von der Dorfmitte aus geht es vorerst auf der Straße in Richtung Hochkönig, an der Gabelung am Dorfende zweigt man über die Brücke rechts ab und folgt dieser Nebenstraße bergauf ca. 500 m bis zur Einmündung in die Hochkönig-Bundesstraße. Auf dieser geht man rechts weiter, bis nach ca. 100 m an der linken Seite der Wanderweg mit der Beschilderung "Erichhütte - Hinterdienten" abzweigt. Diesem bequemen Weg folgend wandern wir duch Wiesen und kleine Mischwälder rechts vom Dientnerbach bergan und treffen dann auf den Weitwanderweg Nr. 401A, dem wir nach rechts folgen und bei relativ flachem Verlauf nach kurzer Zeit unser Zwischenstopp, die bewirtschaftete Erichhütte auf 1545 m Seehöhe erreichen. Die herrliche Lage dieser Alpenvereinshütte unterhalb der steil aufragenden Südseite des Hochkönigs bietet nach allen Seiten einen großartigen Ausblick, den man bei einer gemütlichen Rast ausgiebig genießen sollte. 

Nach der gebührenden Stärkung brechen wir in Richtung Hinterthal auf, dazu gehen wir vorerst den gleichen Weg zurück, kommen zur Gabelung, an der wir aus dem Tal gekommen sind und wandern geradeaus auf dem Weg 401A (auch Weg Nr. 436) abwärts und überqueren den Dientnerbach. Auf der anderen Seite geht es wieder bergauf und man trifft auf einen Güterweg, auf dem es an der Mittereggalm (unbewirtschaftet) vorbei weiter zur bewirtschafteten Pichlalm geht. Nach eventueller Rast geht es den Fahrweg weiter, der Beschilderung "Mußbachalm - Hinterthal" folgend und man überschreitet am Rohnegg den Bergrücken, der nun den Blick auf den Talkessel von Hinterthal freigibt. Am Käferloch und einer Jagdhütte vorbeikommend eröffnet sich ein großartiger Blick auf das östliche Steinerne Meer und das Tal gegen Westen. 

Auf einem alten, grasbewachsenen Fahrweg geht es bergab, ein Geröllfeld überquerend und nach kurzer Strecke ist man an der Jausenstation Mußbachalm, die nochmals zur Rast und Betrachtung der landschaftlichen Schönheit einlädt. Nach weiteren 20 Min. erreicht man das Dorf Hinterthal, das wie Hintermoos zur Gemeinde Maria Alm gehört. Auch hier ist die Unterkunft durch die Überschaubarkeit des Ortes leicht zu finden, ein Infobüro ist nicht vorhanden. 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Kartenmaterial, kleines Erste-Hilfe-Paket, Sonnen-, Wind- und Regenschutz, Sonnencreme, ausreichend Wasser / Nahrung, Fernglas
Schwierigkeit
mittel
Strecke
12,3 km
Dauer
4:28h
Aufstieg
739 hm
Abstieg
778 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.