Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Sooß- Der Sooßer Lindkogel einmal anders

Wanderung · Sooß
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖTK Baden Verifizierter Partner 
  • Der Lausturm wurde von seinen Besitzern zum Kaiserstein veredelt.Er wacht über den Einstieg ins Gradental, wo unsere Wanderung beginnt.
    / Der Lausturm wurde von seinen Besitzern zum Kaiserstein veredelt.Er wacht über den Einstieg ins Gradental, wo unsere Wanderung beginnt.
    Foto: Dr. Hans Christian Egger, ÖTK Baden
  • / Das Gasthaus zur Waldandacht hat schon lange geschlossen.
    Foto: Dr. Hans Christian Egger, ÖTK Baden
  • / Die namensgebende Andachtsstätte steht nicht weit vom alten Gasthaus.
    Foto: Dr. Hans Christian Egger, ÖTK Baden
  • / Vom Kaiserstein hat man einen schönen Blick auf Bad Vöslau
    Foto: Dr. Hans Christian Egger, ÖTK Baden
  • / Durch schönen Hochwald geht es abwärts
    Foto: Dr. Hans Christian Egger, ÖTK Baden
  • / Ein Grenzstein weist auf die Tatsache hin, dass man sich hier an der Grenze zwischen Alland und Sooß befindet.
    Foto: Dr. Hans Christian Egger, ÖTK Baden
  • / Vom Waldrand ein Blick zurück auf Sooß
    Foto: Dr. Hans Christian Egger, ÖTK Baden
ft 2500 2000 1500 1000 500 6 5 4 3 2 1 mi Weingut Schlossberg

Kaiserstein- und Haselweg locken viele Besucher an, auf dem schönen Grenzweg hingegen, den wir zum Abstieg wählen, ist man zumeist allein. Der schöne Föhrenhochwald erlaubt immer wieder Blicke ins Tal, wo zahlreiche Heurigenlokale nur darauf warten Hunger und Durst zu stellen.
leicht
9,8 km
3:15 h
450 hm
450 hm
Der vorgeschlagene Weg ist abwechslungsreich. Er bietet immer wieder schöne Ausblicke. Er ist zu 90% ein gemütlicher Wanderweg, es gibt jedoch auch felsdurchsetzte bzw. wurzelige Passagen, die Trittsicherheit erfordern und die Mitnahme von Stöcken ratsam erscheinen lassen.

Autorentipp

Der Wege ist vom Sooßer Lindkogel beginnend bis zum Waldrand unmarkiert. Der Weg ist jedoch klar erkennbar und durch die Grenzsteine auch gut markiert. Wer sich im Zweifelsfall rechts abwärts hält kann nicht falsch liegen. Der Waldrandweg bildet eine ideale Auffanglinie
outdooractive.com User
Autor
Dr. Hans Christian Egger 
Aktualisierung: 10.06.2020

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Landschaft
Höchster Punkt
708 m
Tiefster Punkt
287 m

Einkehrmöglichkeit

Weingut Schlossberg

Wegbeschreibung

Gleich neben der Andachtsstätte geht es rechtshaltend in Serpentinen hoch, beim Blick auf den "Kaiserstein" darf man nicht vergessen nach links auf den Kaisersteinweg abzubiegen. Am Kaiserstein und dem Schneebergblick vorbei erreicht man den Sooßer Lindkogel. Zur Rast laden dann die Sitzgruppen am Vorderen Lindkogel ein. Von ihm geht es am Grenzweg entlang zurück ins Tal, wo wir den Waldrand entlang wieder unseren Ausgangspunkt erreichen.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DG
47.978139, 16.199689
GMS
47°58'41.3"N 16°11'58.9"E
UTM
33T 589528 5314566
w3w 
///atemzüge.aufdeckung.auswahl
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Schwierigkeit
leicht
Strecke
9,8 km
Dauer
3:15h
Aufstieg
450 hm
Abstieg
450 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.