Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Übergang vom Linzer Haus zur Hochmölbinghütte

Wanderung · Totes Gebirge
Verantwortlich für diesen Inhalt
ÖAV Sektion Linz Verifizierter Partner 
  • Linzer Haus / Wurzeralm
    / Linzer Haus / Wurzeralm
    Foto: Alpenverein Linz, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Burgstall 1684 m, Blick zum Eisernen Bergl
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Luckerhütte im Schnee
    Foto: Veronika Willrader, Community
  • /
    Foto: Veronika Willrader, Community
  • /
    Foto: Veronika Willrader, Community
  • /
    Foto: Veronika Willrader, Community
  • /
    Foto: Veronika Willrader, Community
  • / Liezener Hütte
    Foto: Sektion Liezen, ÖAV-Hüttenfinder
  • / Panorama Niederhüttenalm mit Hochmölbinghütte
    Foto: Michael Platzer, ÖTK
  • / Hochmölbinghütte des ÖTK-Graz, eine Sektion des Österreichischen Touristenklubs
    Foto: Michael Platzer, ÖTK
  • / Wie ein kleines Dorf liegt die Hochmölbinghütte eingbettet in einem ruhigen Kessel
    Foto: Michael Platzer, ÖTK
  • / Es wird still um die Hochmölbinghütte
    Foto: Michael Platzer, ÖTK
m 2000 1900 1800 1700 1600 1500 1400 1300 1200 14 12 10 8 6 4 2 km Hochmölbinghütte Linzer Haus / Wurzeralm

Etwas längerer Übergang von Hütte zu Hütte im Toten Gebirge durch eines der größten Zirbenwaldgebiete Mitteleuropas.

mittel
14,5 km
5:00 h
692 hm
374 hm

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Angersattel, 1840 m
Tiefster Punkt
1367 m

Einkehrmöglichkeit

Linzer Haus / Wurzeralm
Hochmölbinghütte

Start

Linzer Haus (1366 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.648076, 14.287057
UTM
33T 446457 5277432

Ziel

Hochmölbinghütte

Wegbeschreibung

Vom Skigebiet der Wurzeralm wandert man in westlicher Richtung auf einem Schotterweg bis zu einer Weggabelung, wendet sich hier nach links und wandert noch ein Stück auf dem Schotterweg bis ein Wanderweg (Nr. 218) nach links in den Wald führt. Der Weg führt vorbei an der verfallenen Burgstalleralm und am Eisernen Bergl. Man folgt weiterhin dem markierten Weg zum Angersattel (1840m) und der nahegelegenen Luckerhütte (Notbiwak). Vom Sattel geht es leicht bergab bis man auf einer Lichtung die Brunnalm erreicht. Bei der Alm wendet man sich in südwestlicher Richtung und folgt dem Weg Nr. 219 zur Liezener Hütte (Selbstversorgerhütte) und weiter bis zur bewirtschafteten Hochmölbinghütte.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Eine Wanderausrüstung inkl. Regenschutz und festem Schuhwerk ist empfehlenswert.

Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,5 km
Dauer
5:00h
Aufstieg
692 hm
Abstieg
374 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.