Wanderung Top

Zustieg von Furth an der Triesting auf die Enzianhütte/Kieneck

Wanderung · Gutensteiner Alpen
Verantwortlich für diesen Inhalt
alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Geißruck 1074m
    / Geißruck 1074m
    Foto: Christoph Weitz, ÖAV Alpenverein Edelweiss
  • /
    Foto: alpenvereinaktiv.com
  • /
    Foto: alpenvereinaktiv.com
m 1400 1200 1000 800 600 400 200 8 6 4 2 km Enzianhütte/Kieneck Geißruck
Auf markierten Wanderwegen geht es über Wiesen und durch Wald vorbei an den Gehöften Amöd und Gaisstein bis nach Himmelsreith. Weiter folgt man einem Steig über den Atzsattel hinauf auf den Geißruck, bevor man abschließend etwas steiler zum Kieneck und zur Enzianhütte aufsteigt, die in den Gutensteiner Alpen am Rande des Piestingtales in Niederösterreich liegt und einen schönen Ausblick auf den Unterberg und Schneeberg bietet. 
mittel
9,1 km
3:00 h
844 hm
161 hm
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Enzianhütte/Kieneck, 1.105 m
Tiefster Punkt
Furth an der Triesting, 421 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Enzianhütte/Kieneck

Start

Furth an der Triesting (422 m)
Koordinaten:
DG
47.973115, 15.973226
GMS
47°58'23.2"N 15°58'23.6"E
UTM
33T 572635 5313770
w3w 
///aufgefangen.schwamm.hinein

Ziel

Enzianhütte/Kieneck (1.107 m)

Wegbeschreibung

Von Furth geht es auf einer Forststraße in südliche Richtung und schon bald geht die Straße in einen Wiesenweg über, auf dem man über Weiden bis zum Hof Amöd spaziert. Hier geht der Pfad in einen Forstweg über, der über Wiesen und durch den Wald bis nach Gaisstein führt. Weiter wandert man auf einem markierten Steig über Himmelsreith hinauf auf den Atzsattel (911 m) und von dort auf dem Kamm entlang bis zum Geißruck (1.074 m), von dem man eine schöne Aussicht hat. Über Lichtungen geht es auf einem Riegel nach Westen in Richtung Almeskogel und von dort leicht absteigend zu einer Weggabelung. Hier orientiert man sich weiter geradeaus und steigt das letzte Stück zum Teil etwas steiler durch lichten Wald zum Kieneck und zur Enzianhütte auf.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Bus oder mit der Bahn bis nach Leobersdorf oder Baden bei Wien. Von dort aus weiter mit dem Postbus (Linie 556) bis nach Furth an der Triesting (Halstestelle "Furth/Triesting Gemeindeamt").

Fahrplaninformationen erhalten Sie unter ÖBB und ÖBB Postbus.

Anfahrt

Von der A2 die Ausfahrt "Leobersdorf" (29) nehmen und weiter auf der B18 über St. Veit/Triesting und Berndorf bis nach Weissenbach. Auf Höhe der Einmündung der B11 nach links abbiegen und auf der Landstraße ("´Bahnzeile") über Schromenau bis nach Furth an der Triesting fahren.

Parken

Schotterparkplatz bei der Kirche in Furth

Koordinaten

DG
47.973115, 15.973226
GMS
47°58'23.2"N 15°58'23.6"E
UTM
33T 572635 5313770
w3w 
///aufgefangen.schwamm.hinein
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Normale Wanderausrüstung inkl. festes Schuhwerk, Erste-Hilfe-Set für Notfälle und Verpflegung für unterwegs.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,1 km
Dauer
3:00h
Aufstieg
844 hm
Abstieg
161 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Einkehrmöglichkeit aussichtsreich Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.