Teilen

Bewertung

Pucher Panoramaweg

Details

Erich Ramschak 

23.04.2015 · Community
Der erste Teil nach oben ist ganz schön und bietet viele Ausblicke in die Landschaft. Oben angekommen kommt dann aber die Enttäuschung - die Kulmspitze ist aus abstrusen Gründen umzäunt und nicht zugänglich. Der Abstieg geht dann durch den Wald und ist etwas langweilig weil es kaum mehr Panoramablicke gibt. Auch mitten im Wald dann wieder ein "Betreten verboten" Schild, sodass man die Route verlassen und improvisieren muss. Entschädigung und einen schönen Abschluss haben dann die blühenden Bäume in Puch gebracht.
Panoramablick in Richtung Weiz...
Panoramablick in Richtung Weiz...
Foto: Erich Ramschak, Community
...und die andere Seite Richtung Stubenberg / Herberstein
...und die andere Seite Richtung Stubenberg / Herberstein
Foto: Erich Ramschak, Community
Unterwegs immer wieder Blicke auf die Ruine Neuhaus (starker Zoom)
Unterwegs immer wieder Blicke auf die Ruine Neuhaus (starker Zoom)
Foto: Erich Ramschak, Community
Beim "Energiepunkt" in Puch
Beim "Energiepunkt" in Puch
Foto: Erich Ramschak, Community
Ausgangs- und Endpunkt in Puch.
Ausgangs- und Endpunkt in Puch.
Foto: Erich Ramschak, Community

outdooractive.com User
Wie lautet dein Kommentar?