E-Bike empfohlene Tour

Waldhof Muhr: Radtour zum Stubenbergsee

E-Bike · Oststeiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
Oststeiermark – TV Naturpark Pöllauer Tal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Waldhof Muhr, Außenansicht
    / Waldhof Muhr, Außenansicht
    Foto: © Waldhof Muhr, Fotograf: Helmut Schweighofer, Oststeiermark – TV Naturpark Pöllauer Tal
m 800 700 600 500 400 300 200 50 40 30 20 10 km

Vom Waldhof Muhr im Naturpark Pöllauer Tal zum Stubenbergsee und dann über Schloss Schielleiten und Hofkirchen zurück zum Waldhof Muhr.

schwer
Strecke 51,8 km
4:15 h
930 hm
930 hm

Anspruchsvolle Radtour in der Oststeiermark entlang von Weinhängen, historischen Plätzen und herrlichen Aussichtspunkten.

Autorentipp

Aufgrund der Höhenmeter und der Länge der Tour ist eine gute Kondition erforderlich - trotz E-Bike!
Profilbild von TV Naturpark Pöllauer Tal
Autor
TV Naturpark Pöllauer Tal
Aktualisierung: 01.06.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
759 m
Tiefster Punkt
348 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

  • Feuerwehr: 122
  • Polizei: 133
  • Rettung: 144
  • Euronotruf: 112 

Weitere Infos und Links

Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Schloss 1, 8225 Pöllau
+43 3335 4210

info@naturpark-poellauertal.at

www.naturpark-poellauertal.at

 

Veranstaltungen

Wetter

Mobilität in der Oststeiermark mit Sammeltaxi SAM            

E-Tankstellen           

GenussCard          

Steiermark Touren App

Start

Waldhof Muhr (758 m)
Koordinaten:
DG
47.348038, 15.841717
GMS
47°20'52.9"N 15°50'30.2"E
UTM
33T 563575 5244185
w3w 
///neueste.links.bausparkasse

Ziel

Waldhof Muhr

Wegbeschreibung

  • Wir starten beim Waldhof Muhr und fahren auf der Gemeindestraße und der Landesstraße L431 (Pöllauberg) über den Kreisverkehr nach Pöllau.
  • Durch das Ortszentrum von Pöllau, dann weiter zum Postamt, kommen wir am Friedhof vorbei und biegen dann links auf die Gemeindestraße nach Hinteregg ab.
  • Diese führt uns vorbei am Sägewerk Schweighofer, in weiterer Folge beim Gasthaus "Jagawirt" bis wir bald zur Kreuzung kommen, an der wir uns rechts Richtung Stubenberg am See halten.
  • Fahren bis zum Gasthof Lex, biegen links ab und folgen der Straße bis zum Ortszentrum von Stubenberg.
  • Bei der Pfarrkirche biegen wir links ab, vor dem Schloss Stubenberg rechts und fahren bergab zur Landesstraße. Links fahren wir zum Strandbad.
  • Nach einer Runde um den Stubenbergsee nehmen wir die Ausfahrt beim Jufa-Gästhaus Stubenberg und fahren parallel zur Landestraße auf dem Radweg zum Tierpark Herberstein.
  • Vor dem Tierpark Herberstein geht es links zum Buschenschank Herberstein und über den Stockreithweg, hinter der Teichanlage von Schielleiten nach Vockenberg.
  • Wir überqueren die Straße und kommen entlang der Weingärten in Tiefenbach an Hofkirchen vorbei und fahren durch ein Waldstück, bergab, zur romanischen Kirche St. Stefan. Bei der Kirche biegen wir links in Richtung Pöllau ab, entlang der Straße geht es durch Schönau.
  • In Schönaudorf treffen wir auf den R57, an den wir uns bis Pöllau orientieren.
  • In Höhe des Schlosses verlassen wir den R57 und fahren über die Ortenhofenstraße Richtung Norden und gelangen so zur Ortsausfahrt "Pöllau-Nord" und der Landesstraße L406 (Schloffereck). 
  • Entlang der Landesstraße kommen wir beim Gasthaus Heschl/Inseltown vorbei und biegen an der Kreuzung danach auf die Gemeindestraße nach Prätis und gelangen so zurück zu unserem Ausgangspunkt beim Waldhof Muhr.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Parken

Waldhof Muhr

Koordinaten

DG
47.348038, 15.841717
GMS
47°20'52.9"N 15°50'30.2"E
UTM
33T 563575 5244185
w3w 
///neueste.links.bausparkasse
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

  • Die Tour ist grundsätzlich für jeden Fahrradtyp geeignet.

  • Sportliche Bekleidung ist ratsam - Fahrradhelm!

  • Ein Erste-Hilfe-Set gehört immer dazu.

  • Eine Grundausrüstung an Werkzeug und Zubehör – wie Ersatzschlauch, Flickzeug, Schraubenschlüssel/-zieher, Luftpumpe – kann nie schaden.

  •  Radkarte, Taschenmesser, ggf. Handy-Halterung für den Lenker, Stirnlampe und Reflektoren


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
51,8 km
Dauer
4:15 h
Aufstieg
930 hm
Abstieg
930 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.