Fernwanderweg Top

Quer durch das Joglland

Fernwanderweg · Oststeiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
Tourismusverband Joglland-Waldheimat Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Rast im Joglland
    / Rast im Joglland
    Foto: Schiffer, Tourismusverband Joglland-Waldheimat
m 1400 1300 1200 1100 1000 900 800 700 600 500 40 35 30 25 20 15 10 5 km
Technisch einfache, allerdings konditionell etwas anspruchsvollere Zweitageswanderung über Wald- Feld- und Güterwege, immer wieder mit schönen Panoramablicken in´s   Joglland.
schwer
40,2 km
13:00 h
1.732 hm
1.279 hm

Diese Tour führt alle ihre Begeherinnen und Begeher in das Herz der oststeirischen Mittelgebirgslandschaft des Jogllandes mit einem Finale in der Waldheimat.
Start ist beim geistig – kulturellen Zentrum der Region, dem Stift Vorau mit seiner barocken Stiftskirche und seiner einzigartigen Bibliothek, vorbei geht´s am Ausstellungszentrum Kräftereich St. Jakob im Walde weiter bis zum Geburtshaus eines der größten Schriftsteller Österreichs in die Wakdheimat. Entlang des Barbara Sicharter Wallfahrtsweges über den Kraftpfad und den Kaiser Karl Weg bis zum Christmettenweg - eine Wanderung in die Seele des „vergessenen Landes“.

Autorentipp

Kombination mit dem Oststeiermark Panoramaweg bzw. alpannonia - Weitwanderweg.
Profilbild von Stephanie Zündel
Autor
Stephanie Zündel
Aktualisierung: 28.09.2017
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.162 m
Tiefster Punkt
669 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gasthof Blumenstraß'n Schnitzelwirt, Fam. Reithofer
Mostschank "Seppl auf der Eben"

Sicherheitshinweise

Keine alpinen Gefahren!

Weitere Infos und Links

TV Joglland Waldheimat
8255 St. Jakob im Walde
Tel.: 03336/20255
info@joglland.at
www.joglland-waldheimat.at

 www.alpannonia.at

Die Steiermark Touren App, die gratis auf Google Play und im App Store zur Verfügung steht (Android, iOS), bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, social media - Kanäle bespielen und mehr.

Start

Stift Vorau (685 m)
Koordinaten:
DG
47.402126, 15.889665
GMS
47°24'07.7"N 15°53'22.8"E
UTM
33T 567127 5250236
w3w 
///hinaus.neuigkeit.entkam

Ziel

Peter Roseggers Geburtshaus am Alpl

Wegbeschreibung

1. Tag:
Vom Augustiner Chorherrenstift Vorau über den Barbara Sicharter Weg (siehe Tour: Wandern für Geist und Seele – die Pilgerwege rund um das Stift Vorau) nach Wenigzell (831m). Im Herbst sollte hier unbedingt die örtliche Pfarrkirche besucht werden, einheimische Hobbykünstler verzieren für das Erntedankfest die gesamte Kirche mit prächtigem Blumen- und Feldfrüchteschmuck! Zusätzlich ist ein kulinarischer Stopp bei der Buchtelbar am westlichen Ortsrand Pflicht, es warten die größten Buchteln (der Welt?) auf alle Genießer. Eine Nächtigung im Blumendorf   Wenigzell ist natürlich möglich, dann bietet sich für die körperliche Erholung zusätzlich die Joglland Oase an.
Oder aber weiter wandernd immer leicht bergauf über den Kraftpfad und bis St. Jakob im Walde (913m, siehe Tour: Kräftige Habsburger und barfüßige Touristen – Kaiserweg und Kraftpfad).


In St. Jakob im Walde wurde 2008 das Ausstellungszentrum mit dem Namen „Kräftereich“ eröffnet, welches interaktiv eindrucksvoll die Kräfte, die auf den Menschen wirken, präsentiert – Überraschungen garantiert! Alleine für diese Ausstellung würde sich ein Besuch des Jogllandes lohnen. In St. Jakob im Walde ist eine Nächtigung möglich und aus tourtechnischen Überlegungen auch sinnvoll.

Stift Vorau – Wenigzell 3 ½ Stunden , Wenigzell – St. Jakob im Walde 2 Stunden

2. Tag:
Über den Panorama- und Kaiserwanderweg geht es aufwärts am Gemeindeamt vorbei zum Gasthof Orthofer (1139m, im Winter verläuft hier eine der schönsten Langlaufloipen Österreichs!), wo sich bei schönem Wetter eine Rast auf der Terrasse mit Blick auf die Steirischen Kalkalpen förmlich anbietet – zumal die Chefin des Hauses für ihre köstlichen selbstgemachten Kuchen bekannt ist. Nun ein wenig eintönig durch Wälder bergab nach Ratten (766m, hier als echter kulinarischer Geheimtipp: Gasthof zur Klause, ausgezeichnet mit einer Haube und 14 Gault Millaupunkten) und, nach Überquerung der Feistritz, wieder bergauf durch das Kirchenviertel zum Ponyhof. Wieder abwärts wandernd nach St. Kathrein am Hauenstein mit der schon von weitem sichtbaren Pfarrkirche. Am Christmettenweg (siehe Tour: vom Joglland in die Waldheimat – am Christmettenweg) zum Lendkreuz und abschließend geht es noch einmal bergauf zum Geburtshaus Peter Roseggers (1144m).

Rückkehr zum Ausgangspunkt am besten mittels Bus oder Taxi.

St. Jakob im Walde – Ratten 2 ½ Stunden, Ratten – St. Kathrein a. H. – Geburtshaus 4 ½ Stunden

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der ÖBB bis nach Friedberg und weiter mit dem Bus nach Vorau.

Anfahrt

Von Wien über die Südautobahn A2 bis zur Abfahrt Friedberg/Pingau und weiter über das Lafnitztal nach Vorau. Von Graz über Hartberg und das Lafnitztal nach Vorau.

Parken

Direkt beim Stift.

Koordinaten

DG
47.402126, 15.889665
GMS
47°24'07.7"N 15°53'22.8"E
UTM
33T 567127 5250236
w3w 
///hinaus.neuigkeit.entkam
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kompass Wanderführer Joglland, Band 5638, ISBN-10: 3-85026-261-8, 96 Seiten mit Wegbeschreibungen und Karten, erhältlich im Buchhandel

Kartenempfehlungen des Autors

Kompass Wanderkarte Joglland, Blatt 226, ISBN-10: 3-85491-680-9, erhältlich im Buchhandel

Ausrüstung

Wanderausrüstung, gutes Schuhwerk.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
40,2 km
Dauer
13:00 h
Aufstieg
1.732 hm
Abstieg
1.279 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.