Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Panoramatouren/Themenstraßen

Oststeirische Römer-Weinstraße

· 1 Bewertung · Panoramatouren/Themenstraßen · Oststeiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
Thermen- & Vulkanland Steiermark Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Oststeirische Römer-Weinstrasse
    / Oststeirische Römer-Weinstrasse
    Foto: Thermen- & Vulkanland Steiermark
  • / Kulmkeltendorf
    Foto: Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
  • / Schloss Schielleiten
    Foto: Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
  • / Ringwarte im Licht der herbstlichen Sonne
    Foto: Oststeiermark – TV Hartbergerland
  • / Weinbau Retter-Kneissl
    Foto: Oststeiermark – TV Hartbergerland
  • / Wanderer mit Hund vor dem Aussichtsturm "Ringwarte"
    Foto: Oststeiermark – TV Hartbergerland
  • / Luftaufnahme der Ringwarte bei Sonnenuntergang
    Foto: © Rene Langer, Oststeiermark – TV Hartbergerland
  • / H20 Hotel Therme_Doppelreifenrutsche
    Foto: 2-Thermenregion Bad Waltersdorf | Thermen- & Vulkanland Steiermark
  • / Gepard
    Foto: Tierwelt Herberstein, TV ApfelLand Stubenbergsee
m 900 800 700 600 500 400 300 200 70 60 50 40 30 20 10 km Tierwelt Herberstein Buschenschank Retter-Kneissl Weingut Lang Wolfgang Imkerei Kurz Schloss Schielleiten Ringwarte

Die Oststeirische Römerweinstraße ist die längste zusammenhängende Weinstraße Österreichs mit vielen Attraktionen und kulinarischen Höhepunkten.
leicht
73,9 km
1:03 h
1203 hm
1275 hm

Die Oststeirische Römer-Weinstraße verläuft von Gleisdorf hinein ins Herz der Oststeiermark: über Hohenberg und Gamling in Richtung Prebensdorf und Pischelsdorf, weiter nach Siegersdorf, St. Johann/Herberstein, Schönegg, Flattendorf und Löffelbach und - am Fuß des Ringkogels - nach Hartberg und zurück über Buch-St. Magdalena ins Thermen- und Vulkanland Steiermark nach Bad Waltersdorf.

Autorentipp

Streicheleinheiten aus der Natur mit Apfel, Kürbis, Holunder und Trauben schmeicheln der Haut, geben Frische und Kraft.

outdooractive.com User
Autor
Robert Hopfer 
Aktualisierung: 23.04.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
720 m
Tiefster Punkt
287 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Buschenschank Retter-Kneissl
Weingut Lang Wolfgang
Buschenschank Gruber - GenussCard Partner

Sicherheitshinweise

Es gilt die österreichische Straßenverkehrsordnung (StVO).

Weitere Infos und Links

Thermen- & Vulkanland Steiermark
Hauptstraße 2a
8280 Fürstenfeld
Tel.: +43 3382 55 100
info@thermen-vulkanland.at
www.thermen-vulkanland.at/wein

Start

A-8200 Gleisdorf (360 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.106466, 15.710017
UTM
33T 553872 5217240

Ziel

A-8271 Bad Waltersdorf

Wegbeschreibung

Die Oststeirische Römer-Weinstraße beginnt in Gleisdorf am Hauptplatz und führt über die Kernstockgasse nach Hohenberg und weiter nach Gamling zur Bundesstraße 54. Nach ca. 2 km zweigt sie in Richtung Prebensdorfberg bzw. Nitschaberg ab. Über Prebensdorf geht es wieder zurück zur Bundesstraße 54. Hier führt sie in Richtung Pischelsdorf. Unmittelbar vor dem Ort zweigt sie in Richtung Romatschachen ab. Die Weiterführung erfolgt über Siegersdorf, St. Johann b. H. in Richtung Stubenberg am See bis zur Abzweigung Schielleiten. Von hier führt sie bis zur Abzweigung Schönegg, wo es steil bergauf - mit großartigen Ausblicken auf das gesamte oststeirische Hügelland - über den Schönauberg, ein kurzes Stück der Pöllauerstraße entlang in Richtung Hartberg geht. Nach Flattendorf zweigt sie nach Löffelbach ab und führt am Fuße des Ringkogels vorbei - mit den höchstgelegenen Weingärten - nach Hartberg, wo sie über Habersdorf, Schölbing, Mitterberg, St. Magdalena, Rohrbach nach Wagerberg führt und bei der Heiltherme Bad Waltersdorf endet.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Oststeirische Römer-Weinstraße ist nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln befahrbar.

Für die An- & Rückreise empfiehlt sich jedoch auch die ÖBB
Telefon +43 51717 oder unter www.oebb.at

Anfahrt

Mit dem Auto:

  • Von Richtung Linz, Salzburg und Deutschland: A9-Phyrnautobahn bis Knoten Graz West, weiter auf der A2-Südautobahn Richtung Wien bis Abfahrt Gleisdorf West
  • Von Wien: A2-Südautobahn Richtung Graz bis Abfahrt Gleisdorf Süd

 

Mit der Bahn: 

  • Von Graz nach Gleisdorf.
  • Von Wien Hauptbahnhof über Graz nach Gleisdorf.

Fahrplanauskunft der ÖBB: www.fahrplan.oebb.at

 

Mit dem Fluzeug: 

Linienflug bis Graz oder Wien, weitere Anreise per Mietauto oder Bahn.

Parken

Parkmöglichkeit am Park & Ride Parkplatz am Bahnhof Gleisdorf. Es stehen mehr als 100 Parkplätze zur Verfügung.
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Kartenmaterial der gesamten Region ist bei den einzelnen Tourismusbüros bzw. beim Tourismusregionalverband Thermenland Steiermark erhältlich.

Ausrüstung

  • Ausflugszielekarte
  • Kamera für unvergessliche Momente
  • Badehose, denn im Thermen- & Vulkanland Steiermark gibt's sechs Thermen

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
73,9 km
Dauer
1:03h
Aufstieg
1203 hm
Abstieg
1275 hm
Streckentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.