Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Radfahren

GenussCard Tour Naturpark Pöllauer Tal - ApfelLand-Stubenbergsee

Radfahren • Oststeiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
Oststeiermark Tourismus
  • Pfarrkirche Pöllau
    / Pfarrkirche Pöllau
    Foto: Barbara Grobbauer, Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
  • Weinlandschaft Pöllauertal
    / Weinlandschaft Pöllauertal
    Foto: Barbara Grobbauer, Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
  • Kirche St. Stefan
    / Kirche St. Stefan
    Foto: Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
  • Stubenbergsee
    / Stubenbergsee
    Foto: Barbara Grobbauer, Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
Karte / GenussCard Tour Naturpark Pöllauer Tal - ApfelLand-Stubenbergsee
300 450 600 750 900 m km 5 10 15 20 25

Ein genussvolles Raderlebnis in abwechslungsreicher Landschaft mit köstlichen kulinarischen sowie vielen kulturellen Schätzen.

mittel
38,2 km
3:19 h
463 hm
467 hm

Eine aussichtsreiche Radtour führt uns vom Naturpark Pöllauer Tal, dem Reich der Hirschbirne und der Streuobstwiesen, durch das ApfelLand-Stubenbergsee, dem größten Apfelanbaugebiet Österreichs uind wieder zurück. Die insgesamt 38 km könnten gemütlich in drei Stunden absolviert werden, wären da nicht die vielen Ausflugsziele und Gastronomiebetriebe…

Auf dieser Tour liegen nicht weniger als zwölf „GenussCard“-Ausflugsziele...die Radfahrer können etwa in Pöllau feinsten Lebkuchen, frisch gepresste Öle oder schmackhaften Leberkäse genießen, im Stubenbergsee baden, dort Minigolf spielen und Stand-up paddeln sowie unterwegs Wein, Whisky oder Bier verkosten... 

Gäste erhalten bei den GenussCard Partnerbetrieben im Naturpark Pöllauer Tal und im ApfelLand-Stubenbergsee die GenussCard als kostenlose „Eintrittskarte“ zu mehr als 200 Ausflugszielen in der Oststeiermark, im Thermen- & Vulkanland Steiermark und in der Süd- & Weststeiermark. Eine Karte. Drei Regionen. Unendlicher Urlaubsgenuss!

Autorentipp

GenussCard - Ihre Vorteile als Nächtigungsgast:

  • Kostenlose Eintrittskarte zu über 200 Ausflugzielen inklusive An- und Abreisetag
  • März bis Oktober
outdooractive.com User
Autor
Barbara Grobbauer
Aktualisierung: 13.03.2019

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
716 m
348 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Buschenschank Gruber - GenussCard Partner
FENG SHUI Buschenschank Gutmann- Thaller- GenussCard Partner
Michlhof
Gasthof- Cafe Lex
Ballonhotel Thaller ****
Gasthof Kirchenwirt
ApfelLand- Konditorei Melounge
Café - Konditorei - Lebzelterei Ebner, GenussCard Partner

Sicherheitshinweise

  • Feuerwehr: 122
  • Polizei: 133
  • Rettung: 144
  • Euronotruf: 112

Ausrüstung

  

  • Die Tour ist für jeden Fahrradtyp geeignet.
  • Sportliche Bekleidung (Fahrradhelm!) ist ratsam.
  • Ein Erste-Hilfe-Set gehört immer dazu.
  • Eine Grundausrüstung an Werkzeug und Zubehör – wie Ersatzschlauch, Flickzeug, Schraubenschlüssel/-zieher, Luftpumpe – kann nie schaden.

 

 

Weitere Infos und Links

zu den Regionen, Nächtigungsmöglichkeiten sowie kulinarische Tipps:

 

Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
8225 Pöllau, Schloss 1
Tel.: +43 3335-4210
info@naturpark-poellauertal.at
www.naturpark-poellauertal.at

 

Tourismusverband ApfelLand-Stubenbergsee
8223 Stubenberg am See 5
Tel.: +43 3176-8882
info@apfelland.info
www.apfelland.info

 

GenussCard
Wetter 
Steiermark Touren App
E-Tankstellen

 

 

 

     

 

 

 

Start

Hauptplatz Pöllau (427 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.302916, 15.832762
UTM
33T 562952 5239163

Ziel

Hauptplatz Pöllau

Wegbeschreibung

Die Tour beginnt im Naturpark Pöllauer Tal - der GenussRegion „Pöllauer Hirschbirne“ - im  Zentrum des historischen Marktes von Pöllau. Man hat nach der Anreise hier gleich die Möglichkeit, auf dem Hauptplatz und den nahegelegenen Gassen bei einem der vielen Betriebe eine kleine Stärkung einzunehmen, bevor es auf dem R57 Richtung Süden nach Schönau-Dorf geht. Dort folgt man dem Radweg HB18 Richtung St. Stefan.

Nach einer kurzen Besichtigung der wunderschönen Kirche St.Stefan fährt man entlang des HB8 weiter bis nach Hofkirchen, vorbei am Ballonhotel bis man schließlich zu den Teichen von Schielleiten kommt. Von nun an folgt man dem Radweg HB2 bis ins Ortszentrum von Stubenberg. Nun muss man noch einige Höhenmeter überwinden, bis man den Gasthof Lex zur verdienten Radpause erreicht (HB9). Von dort geht es nur mehr gerade aus und bergab. Auf der Radtour laden viele Ausflugsziele und Gastronomiebetriebe zum Rasten und Verweilen ein.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
38,2 km
Dauer
3:19 h
Aufstieg
463 hm
Abstieg
467 hm
Rundtour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.