Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Themenweg

Waldlehrpfad Masenberg - kurze Variante

· 1 Bewertung · Themenweg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Oststeiermark – TV Naturpark Pöllauer Tal Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Kernstockhütte am Masenberg
    / Kernstockhütte am Masenberg
    Foto: TV Naturpark Pöllauer Tal, F. Zangl
m 1300 1200 1100 1000 900 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km Glückskapelle am Masenberg Olmstoll am Masenberg Tourismusbüro TV … Tal

Der Waldlehrpfad Masenberg ist ein interaktiver Lehrweg im Naturpark Pöllauer Tal ...

 

mittel
3,8 km
2:00 h
250 hm
250 hm

... dessen Stationen in Videos oder auf Tafeln entlang des Weges erklärt werden.

Es gibt eine lange und eine kurze Variante des Waldlehrpfades. Die längere Variante beginnt beim Hotel Waldhof Muhr, die kurze Variante bei der Schutzhütte am Masenberg.

Neben einer eigenen Broschüre gibt es eine interaktive Video-Führung für Smartphones. Es empfiehlt sich, die Videos zuvor auf dem Gerät zu installieren. Infos erteilen gerne das Tourismusbüro unter Tel. 03335 4210 und der Verein Naturpark Pöllauer Tal unter Tel. 03335 3740. Videodownloads von „youtube" (Stichwort Videolehrweg) oder mittels QR-Code auf Schautafel und Folder.

Autorentipp

outdooractive.com User
Autor

Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Naturparkverein Pöllauer Tal

Aktualisierung: 31.03.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1260 m
Tiefster Punkt
976 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Olmstoll am Masenberg
Schutzhütte Masenberg

Sicherheitshinweise

Ausrüstung

  • Vor Wanderbeginn Einkehrmöglichkeiten prüfen bzw. entsprechende Verpflegung einpacken.
  • Ein guter Wanderschuh ist ein guter Wegbegleiter und darf nie fehlen.

  • Eine Notfallsausrüstung (Blasenpflaster!) gehört in jeden Rucksack.

  • Eine Einkleidung nach dem "Zwiebelsystem" empfiehlt sich immer.

Weitere Infos und Links

zu der Region, Nächtigungsmöglichkeiten sowie kulinarische Tipps:

Tourismusverband Naturpark Pöllauer Tal
Schloss 1, 8225 Pöllau
Tel: +43 3335 4210
Mail: info@naturpark-poellauertal.at
Web: www.naturpark-poellauertal.at 


Wetter   

Mobilität in der Oststeiermark mit Sammeltaxi SAM             

E-Tankstellen  

GenussCard

Steiermark Touren App 

Start

Parkplatz Schutzhütte am Masenberg (1242 m)
Koordinaten:
Geographisch
47.348314, 15.874800
UTM
33T 566073 5244243

Ziel

Parkplatz Schutzhütte

Wegbeschreibung

Masenberg - Lüßwaldsattel
Beim Parkplatz bei der Schutzhütte in unmittelbarer Gipfelnähe weist uns eine Informationstafel auf den Beginn des Waldlehrpfades, der mit gelben Punkten markiert ist, hin. Die Rückseite der Tafel informiert mittels Landkarte über den Naturpark Pöllauer Tal. Auf dem Masenberggipfel (1261 m) oberhalb der Schutzhütte und der Glückskapelle lädt die erste Station des Waldlehrpfades zum Verweilen ein, bevor es gleichbleibend relativ steil fallend der rot-weiß-roten Markierung Nr. 913 und dem Waldlehrpfad zum Lüßwaldsattel geht. Man überwindet hier auf 800 m Gehstrecke einen Höhenunterschied von 180 Höhenmetern. Der Steig ist gut markiert, jedoch sollte man beim Hinuntergehen schon ein bisschen aufpassen. Kurz vor dem Lüßwaldsattel treffen wir auf die Station 2.

Lüßwaldsattel - Dorfhanslkapelle
Beim Lüßwaldsattel angekommen halten wir uns an den Weg Nr. 941 in Richtung Pöllau und an die Tafel „Waldlehrpfad“. Der gut ausgebaute Forstweg, zugleich auch mit gelben Punkten markiert, führt uns in ca. 15 Gehminuten zur Dorfhanslkapelle, gleich hinter dem Wegweiser. Von hier aus führt der kürzere Weg des Waldlehrpfades zum Ausgangspunkt auf den Masenberg hinauf, der längere Weg führt zum Waldhof Muhr weiter. 

Dorfhanslkapelle - Weggabelung 942 - Masenberg
Wir folgen von der Dorfhanslkapelle weg dem Waldlehrpfad entlang der Forststraße Richtung Pöllauberg und treffen am Wegesrand zur 4. Station des Waldlehrpfades. Nach Auswahl einer der vielen interessanten Möglichkeiten setzen wir den Weg fort, der uns leicht steigend bis flach entlang zahlreicher Naturschönheiten am Wegesrand (Bäume, Sträucher, Gräser, Farne, Ameisenhäufen, ...) zur Weggabelung mit dem Masenbergweg und der Station 5 führt. Von hier weg, der Station 5 des Waldlehrpfades, geht es bergauf zu unserem Ziel, den Masenberg. Wir folgen dem Wanderweg Nr. 942, einem etwas steileren Forstweg, und gehen entlang der Wiese, bis wir ein sehr schönes Jagdhaus (Schmalzgruber) erreichen, welches von einem schönen Girschtenzaun umgeben ist. Eine Tafel dankt fürs Mitmachen beim Erkunden der Natur. Von hier geht es durch einen Hochwald, an einer weiteren kleinen Hütte vorbei bis auf den Masenberg, den wir in ca. 30 min. erreichen. Seit Oktober 2008 lädt die von den Wilfinger-Betrieben auf ´ebay´ ersteigerte und neben der Schutzhütte neu aufgebaute Glückskapelle zu einer Andacht ein.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Parken

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Hermann Auerbäck
07.04.2016 · Community
Gemacht am 26.04.2014

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
3,8 km
Dauer
2:00h
Aufstieg
250 hm
Abstieg
250 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit botanische Highlights faunistische Highlights Gipfel-Tour

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.