Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

7 Bacherl Weg- „Über 7 Brücken musst du gehen…"

2 Wanderung • Oststeiermark
  • Stubenbergsee
    / Stubenbergsee
    Foto: Oststeiermark Tourismus
  • Rast am Wasser
    / Rast am Wasser
    Foto: TV Apfelland, Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
  • Schaukraftwerk
    / Schaukraftwerk
    Foto: Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
  • Burg Neuhaus
    / Burg Neuhaus
    Foto: Barbara Grobbauer, Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
  • Stubenbergsee
    / Stubenbergsee
    Foto: Barbara Grobbauer, Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
  • Burg Neuhaus
    / Burg Neuhaus
    Foto: Barbara Grobbauer, Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
  • Feistritz
    / Feistritz
    Foto: Barbara Grobbauer, Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
  • Hödl Hof Schnapslehrpfad
    / Hödl Hof Schnapslehrpfad
    Foto: Barbara Grobbauer, Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
  • Gasthaus Lex
    / Gasthaus Lex
    Foto: Barbara Grobbauer, Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
  • Gaststube Lex
    / Gaststube Lex
    Foto: Barbara Grobbauer, Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
  • Rittersaal -Burg Neuhaus
    / Rittersaal -Burg Neuhaus
    Foto: Barbara Grobbauer, Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
  • Schaukraftwerk-Innenraum
    / Schaukraftwerk-Innenraum
    Foto: Barbara Grobbauer, Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
  • 7 Bacher Weg: Foto Hans Scherz
    / 7 Bacher Weg: Foto Hans Scherz
    Foto: Barbara Grobbauer, Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
  • /
    Foto: Manfred Bischl, Community
  • /
    Foto: Manfred Bischl, Community
  • /
    Foto: Manfred Bischl, Community
  • /
    Foto: Manfred Bischl, Community
  • /
    Foto: Manfred Bischl, Community
Karte / 7 Bacherl Weg- „Über 7 Brücken musst du gehen…"
300 450 600 750 900 m km 1 2 3 4 5 6 7

„Über 7 Brücken musst du gehen…"

Der 7-Bacherl-Weg entführt uns zu Beginn entlang der rauschenden Feistritz in die malerische Freienberger Klamm. Nun geht es durch Buchenwälder über einen uralten Karrenweg hinauf zur majestätisch aufragenden Burg Neuhaus

Die Mühen des Anstieges werden mit einer herrlichen Aussicht belohnt.

mittel
7,6 km
2:30 Std
489 hm
204 hm

Sie queren bei diesen wunderschönen Wanderweg wie schon im Titel erwähnt "7 Bacherl"

  • Rossbach
  • Schmidbach
  • Zeilbach
  • Mühlbach
  • Zinkbach
  • Freienbergbach
  • Feistritz

Autorentipp

  • Schaukraftwerk der Feistritzwerke: Hier können Jahrhundert alte Tradition des Maschinenbaues und der Elektrotechnik verbunden mit modernster elektronischer Computersteuerung besichtigt werden. Aber auch die Bauwerke haben noch den Originalzustand wie im Jahre 1905!
  • Die Burg Neuhaus liegt im Zentrum der Region Apfelland-Stubenbergsee hoch über der Feistritzklamm mit weitem Blick über das Stubenberger Becken mit seinem See und das oststeirische Hügelland bis ins südliche Burgenland; gegen Westen erblickt man den Grazer Hausberg, den Schöckel, und dahinter die Koralpe.
  • Im größten Obstbaugebiet Österreichs haben Produktion und Vermarktung des Apfels Tradition. Dutzende Gastronomiebetriebe zaubern kulinarische Köstlichkeiten von der Apfelschaumsuppe über einen Mostbraten bis zu raffinierten Desserts.
  • 1.Österreichischee Schnapslehrpfad- Hödlhof ist ein ca. 1 km langer Rundweg durch unsere Obstgärten und Wälder, bestückt mit Informationstafeln um das Thema „Schnaps“. Von der Frucht bis zur richtigen Lagerung der Destillate, erfährt der Besucher alles über die Herstellung der feinsten Brände. Der Pfad kann ganzjährig kostenlos bewandert und besichtigt werden.

 

outdooractive.com User
Autor
Barbara Grobbauer
Aktualisierung: 07.09.2018

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
671 m
387 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gasthof- Cafe Lex

Sicherheitshinweise

  • Feuerwehr: 122
  • Polizei: 133
  • Rettung: 144
  • Euronotruf: 112

Ausrüstung

  • Festes Schuhwerk
  • Entsprechende Kleidung- möglichst mehrere Lagen- "Zwiebelprinzip"
  • Regen- sowie Sonnenschutz
  • Ausreichend Getränke und Proviant 
  • Wanderstöcke nach Bedarf
  • Notfallsausrüstung (Blasenpflaster, Desinfektionsmittel, Mullbinde...)

Weitere Infos und Links

Tourismusverband ApfelLand-Stubenbergsee

8223 Stubenberg am See 5

Tel.:+43 3176 8882
www.apfelland.info

Start

Stubenbergsee (386 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.236169 N 15.797018 E
UTM
33T 560326 5231717

Ziel

Gasthof Selzer-Lex

Wegbeschreibung

Der 7-Bacherl-Weg führt uns zu Beginn entlang der Feistritz in die Freienberger Klamm bis zum Schaukraftwerk der Feistritzwerke, wo wir die Landesstraße queren.

Nach einem steilen Anstieg durch einen Wald erreichen wir bei der Burg Neuhaus.

Vorbei beim Bauernhof Erlacher führt der Weg durch ein ansteigendes Waldstück direkt vorbei am 1.Österreichischen Schnapslehrpfad- Hödlhof.

Stetig wechseln sanfte Anstiege und Bergrücken mit den dahinter liegenden Tälern und Bächen.

 

Von Stubenberg an queren wir zwischen den landwirtschaftlich genutzten Bergrücken mehrere kleine Bäche in naturnah bewaldeten Gräben.

Nach einem letzten Anstieg durch einen Wald erreichen wir unser Ziel, den Gasthof Stelzer-Lex.

Es ist ein ungeschriebenes Gesetz, dass zum Wandern auch eine gemütliche Einkehr gehört.

Darauf wollen auch wir nicht verzichten und kehren daher im Gasthof Stelzer-Lex, dem Zielpunkt unserer Wanderung, ein.

Von hier kommen wir zu Fuß in einer Stunde zurück zum Ausgangspunkt oder bitten den Wirt uns ein Taxi für die Rückfahrt zu organisieren.

 

 

Wegekennzeichnung: Rot | Weiß | Rot;17;

Alpenvereinsbeschilderungstafeln in Gelb

Öffentliche Verkehrsmittel

 

Anfahrt

Anfahrt:

Mit dem Auto
Aus Wien kommend:
Über die Südautobahn (A2) bis zur Abfahrt Hartberg - via Bundesstraße (B54) in Richtung Graz - 2 km nach Kaindorf in Richtung Graz Abzweigung Richtung ApfelLand-Stubenbergsee

Aus Salzburg/Deutschland kommend:
Autobahn über Salzburg - Pyhrnautobahn (A9) bis Graz - weiter über die Südautobahn in Richtung Wien (A2) bis zur Abfahrt Gleisdorf West - Bundesstraße (B54) bis Kaibing - ApfelLand-Stubenbergsee.

Parken

Parkplatz Stubenbergsee - Einfahrt Strandbad

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte ApfelLand Stubenbergsee -erhältlich im Tourismusbüro Stubenberg und Anger

www.apfelland.info

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

A. St.
07.09.2018
Wunderschöne Wanderung. Empfehlenswert!!!
Gemacht am
31.08.2018

A. St.
30.05.2018
Der 7- Bacherl Weg ist wie gewohnt zu gehen!!! Die Stiege der Feistritzwerke (wie im unteren Beitrag erwähnt gibt es nicht mehr - bezieht sich jedoch auf die Wanderung "Klammrunde") Einzige Änderung bei der "Klammrunde: Ca. 300 m nach den Schaukraftwerk biegen Sie links ab und gehen den Steig bergauf bis zum Buschenschank Laibacher. hier geht es jetzt über einen Steig - Richtung Buschenschank Laibacher

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,6 km
Dauer
2:30 Std
Aufstieg
489 hm
Abstieg
204 hm
Streckentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.