Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Wanderung

Das Landlebn

Wanderung · Oststeiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wanderung in der Oststeiermark: Das Landlebn
    / Wanderung in der Oststeiermark: Das Landlebn
    Video: Outdooractive
  • / Edban/Ödbauer
    Foto: Helmuth Peer, ÖAV Sektion Anger
  • / Irban/Irrbauer
    Foto: Helmuth Peer, ÖAV Sektion Anger
  • / Dunstban/Dunstbauer
    Foto: Helmuth Peer, ÖAV Sektion Anger
  • / Hosnschneider/Hasenschneider
    Foto: Helmuth Peer, ÖAV Sektion Anger
  • / Grindban/Grundbauer
    Foto: Helmuth Peer, ÖAV Sektion Anger
  • / Wedlbauer/Hummelbauer
    Foto: Helmuth Peer, ÖAV Sektion Anger
  • / Grindban/Gründbauer
    Foto: Helmuth Peer, ÖAV Sektion Anger
  • / Wumban/Wundbauer
    Foto: Helmuth Peer, ÖAV Sektion Anger
m 1200 1000 800 600 400 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Diese Wanderung führt zu den Bauernhöfen Gründbauer, Grundbauer, Wedlbauer, Wundbauer, Ödbauer, Irrbauer, Hasenschneider und Dunstbauer, die im Lied "Das Landleb'n" vorkommen. 
mittel
19 km
6:45 h
772 hm
772 hm

Rundwanderung südlich des Rabenwaldkogels 

Der Liedtext stammt vom oststeirischen Schriftsteller Peter Rossegger (1843 - 1918) und die Musik vom Komponisten Richard Heuberger.

Autorentipp

Unterwegs ist ein Besuch des Gasthauses BERGGENUSS des wegen der hervorragenden Küche sehr empfehlenswert.
Profilbild von Tourismusverband ApfelLand-Stubenbergsee
Autor
Tourismusverband ApfelLand-Stubenbergsee 
Aktualisierung: 15.10.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1089 m
Tiefster Punkt
453 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Notruf Bergrettung: 140

Tipp zur Notfallmeldung – Antworten auf die sechs W-Fragen geben:

Was ist passiert?Wieviele Verletzte?Wo ist der Unfall passiert (eventuell GPS-Koordinaten)?Wer meldet (Rückrufnummer)?Wann ist der Unfall passiert?Wetter am Unfallort?

Weitere Infos und Links

Apfelland-Stubenbergsee, Tel. +43 3176 8882, www.apfelland.info

Steiermark Tourismus, Tel. +43 316 4003, www.steiermark.com

Oststeiermark Tourismus, Tel. +43 3113 20678, www.oststeiermark.com

 

Die Steiermark Touren App, die gratis auf Google Play und im App Store zur Verfügung steht (Android, iOS), bietet detaillierte Informationen aus erster Hand: Shortfacts (Länge, Dauer, Schwierigkeit, Aufstieg und Abstieg in Höhenmetern, Bewertungen), Karte, Wegbeschreibungen, Höhenmesser, Kompass, Gipfelfinder, Navigation entlang der Tour. Zudem kann man seine persönliche Favoritenliste von Lieblingstouren und –punkten erstellen, Touren und Ausflugsziele offline speichern, social media - Kanäle bespielen und mehr.

Tipp: Von März bis Oktober wird Ihr Urlaub im Thermen- & Vulkanland Steiermark und der Oststeiermark noch attraktiver, denn mit der Genusscard haben Sie freien Eintritt bei über 120 Ausflugszielen und Erlebnisstationen - schon ab der 1 Nächtigung!

Start

Freibad Anger (465 m) (465 m)
Koordinaten:
DG
47.272954, 15.694377
GMS
47°16'22.6"N 15°41'39.8"E
UTM
33T 552520 5235731
w3w 
///bleche.tanze.anteil

Ziel

Freibad Anger

Wegbeschreibung

Diese Wanderung startet beim Schwimmbad Anger. Wir gehen den Wanderweg 14 Richtung Rabenwald. Dabei passieren wir die Märchenwaldsiedlung und kommen zur Dunsteckstraße, der wir bis zum Dunstbauer folgen. Unterwegs können wir nach der Abzweigung in die Schatt linker Hand schon den Ödbauer und weiter bergwärts den Irrbauer sehen. Oberhalb des Gehöftes Dunstbauer nehmen wir bei der Weggabelung den linken Weg und gehen zum Bauernhof vulgo Berghofer. Von dort weiter Richtung Norden, wo wir am Ende der Wiese auf einen Weg in den Wald treffen. Am Ende dieses Waldweges liegt vor uns der Hasenschneider. Weiter geht es zur Volksschule Baierdorf, wo wir nach der Schule nach rechts abbiegen. Nach einem Bergaufstück finden wir im Wald drei Wege. Der mittlere Weg führt uns zum Gehöft mit dem Vulgonamen Kramplhansl. Wir gehen die Straße rechts hinauf bis zu einer Straßenkreuzung, wo wir geradeaus weiter Richtung Gehöft vulgo Prem gehen und nach dem Gehöft auf Feld- und Güterwegen bis wir zur Rabenwaldstraße gehen. Die Rabenwaldstraße gehen wir rechts hinauf und erreichen an der linken Seite als letztes Haus den Grundbauer. Schräg gegenüber verlassen wir die Rabenwaldstraße und biegen in einen Güterweg ein, den wir nach 20 Metern im spitzen Winkel rechts hinunter verlassen. Diesem Weg folgen wir, bis wir die Talkumseilbahn erreichen. Wir biegen rechts in den Wanderweg 14 ein und gehen bis zur zweiten Seilbahnstütze (von oben gezählt) nach unten. Nach der Stütze biegen wir links ab und folgen dem Wald- und Wiesenweg hinunter, bis wir rechter Hand den Wedlbauer bzw. Hummelbauer sehen. Wir gehen am Wedlbauer vorbei Richtung Fresenkogel, biegen aber nach ca. 400 m nach links ab und erreichen über einen Feldweg das Gasthaus "BERGGENUSS Holzerbauer". Nach einer Stärkung im Gasthaus geht es weiter über den Fresenkogel bis zur Hartbauerstraße. Nach der Überquerung der Hartbauerstraße sehen wir links unten den Gründbauer. Wir gehen unter dem Bauernhaus vorbei einem Feldweg folgend Richtung Südwesten, anschließend am Waldrand entlang und dann durch den Wald. Schließlich erreichen wir die Reisenhofstraße. Dieser Straße folgen wir ca. 300 m Richtung Nordwest und biegen nach links ab. Am Ende des Feldweges führt der Weg weiter duch den Wald. Unterwegs treffen wir auf das verlassene Gehöft vulgo Steinbauer. Schlussendlich gelangen wir zum Wundbauer. Von dort gehen wir der Straße entlang wieder zurück nach Anger.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Das Freibad Anger ist mit dem Bus erreichbar - Bushaltestelle: Anger bei Weiz Umfahrungsbrücke

Verbundlinie Steiermark verkehrsauskunft.verbundlinie.at

APP BusBahnBim

Anfahrt

Anger liegt an der Bundesstraße B72 zwischen Weiz und Birkfeld.

 47°16'22.9"N 15°41'42.0"E

 47.273024, 15.695002

 

Parken

Parkplatz Umfahrungsbrücke oder Freibad Anger

Koordinaten

DG
47.272954, 15.694377
GMS
47°16'22.6"N 15°41'39.8"E
UTM
33T 552520 5235731
w3w 
///bleche.tanze.anteil
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Ost-Steiermark. Vom Joglland ins Thermenland und Vulkanland.

Autor: Günter Auferbauer
Verlag: Bergverlag Rother
ISBN-10: 3763343121
ISBN-13: 978-3763343126

Kartenempfehlungen des Autors

  • Kompass Karte 221, Grazer Bergland, Fischbacher Alpen
  • 1:50.000EAN: 9783990440209Erscheinungsjahr: 2015
  • BEV-Karte 4223-Ost, Weiz
  • 1:25.000Verlag: BEV – Bundesamt für Eich- und VermessungswesenEAN: 9007868058977Erscheinungsjahr: 2018
  • BEV-Karte 4224-West, Birkfeld
  • 1:25.000Verlag: BEV – Bundesamt für Eich- und VermessungswesenEAN: 9007868059011Erscheinungsjahr: 2012

Ausrüstung

Wanderausrüstung: Rucksack, festes Schuhwerk, Kleidung nach Wetterlage und Jahreszeit, Sonnenschutz, Wanderkarte, Wanderstöcke

Verpflegung: Getränke, Jause


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
19 km
Dauer
6:45h
Aufstieg
772 hm
Abstieg
772 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.