Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Formbacherlandweg

Wanderung • Grafendorf bei Hartberg
Verantwortlich für diesen Inhalt
Oststeiermark – TV Hartbergerland
  • Über die Himmelsstiege von Schloss Kirchber nach Reibersdorf
    / Über die Himmelsstiege von Schloss Kirchber nach Reibersdorf
    Foto: Oststeiermark – TV Hartbergerland
  • Schloss Kirchberg, Grafendorf/Kirchberg
    / Schloss Kirchberg, Grafendorf/Kirchberg
    Foto: Oststeiermark – TV Hartbergerland
  • Burgen_Schloesser_Schloss_Aichberg
    / Burgen_Schloesser_Schloss_Aichberg
    Foto: Oststeiermark – TV Hartbergerland
  • Seibersdorfbründl
    / Seibersdorfbründl
    Foto: Oststeiermark – TV Hartbergerland
  • Schloss Reitenau
    / Schloss Reitenau
    Foto: Oststeiermark – TV Hartbergerland
Karte / Formbacherlandweg
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20

Der ca. 20 km Rundwanderweg führt durch die Geschichte des Formbacherlandes mit den alten, wunderbar erhaltenen Schlössern Aichberg, Kirchberg und Reitenau.

geöffnet
mittel
21,6 km
6:15 h
440 hm
440 hm

19,6 km beschilderter Rundwanderweg, der ausgehend von Grafendorf zu allen 3 Schlössern Aichberg, Reitenau und Kirchberg der Region führt. Tafeln mit Texten und Bebilderungen entlang des Weges weisen an besonderen Plätzen auf die Geschichte hin.

Eine Besonderheit ist das Hammerbründl in Seibersdorf mit einem hervorragenden Trinkwasser zum Auffüllen der Wasserreserven.

Sehr Abwechsungsreich mit Feld-, Wald-, Wiesen- und Schluchten- Wegen.

Einkehrmöglichkeiten entlang der Strecke sind In Grafendorf der Kirchenwirt , Die " Villa" In Seibersdorf und den Eichberger Hof  in Eichberg.

Autorentipp

Dieser Rundweg kann auch in mehreren Etappen gemacht werden.

z.B. Bahnhof Grafendorf - Weg 13 zum Weißen Kreuz und dem Formbacherlandweg retour zum Grafendorfer Bahnhof.

 

outdooractive.com User
Autor
Wolfgang Wallner
Aktualisierung: 26.08.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
585 m
378 m
Höchster Punkt
Schloss Eichberg (585 m)
Tiefster Punkt
Grafendorf Hauptplatz (378 m)
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Gasthof Eichbergerhof
Landgasthaus - Pension Lechner
Gasthof - Pension Schöngrundner
Waldhof Mara

Sicherheitshinweise

Da die Wege auch durch Schluchten führen sind feste Wanderschuhe zu empfehlen.

Ausrüstung

Festes Schuwerk wird empfohlen.

Weitere Infos und Links

Wikipedia Grafendorf

Wikipedia Schloss Reitenau

Wikipedia Schloss Aichberg

Start

Hauptplatz Grafendorf (380 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.339269, 15.991753
UTM
33T 574919 5243343

Ziel

Hauptplatz Grafendorf

Wegbeschreibung

Start der ca 20 Km langen, beschilderten Tour ist der Hauptplatz in Grafendorf

- Richtung Süden beim Busunternehmen Gruber vorbei der Beschilderung nach Seibersdorf folgen

- in Seibersdorf rechts ein Stück der Reitenaustraße entlang,  um dann links beim Hammerwaldbründl vorbei zum Mühlbach abzubiegen.

- dem Mühlbach entlang bis zum Rückhaltebecken und weiter, bis wir bei der Waldpension Mara auf die Reitenaustaße kommen und dieser links Richtung Schloss Reitenau folgen.

- Hier scharf rechts ein Stück der Straße nach Grafendorf, um dann links der Beschilderung folgen.

-  Hier gehen wir dem Marbach entlang bis zu einer Stiege.

- Dem Weg folgen und durch den Wald, um dann weiter die Hartberger Safen queren und auf die Erdwegenstrasse zu kommen.

- Dieser folgen wir bergan bis rechts ein Weg von der Straße abgeht.

- Dieser folgen wir zum Schloß Kirchberg.

- Nach dem Schloß Kirchberg rechts dem Waldsteig, genannt "Himmelsstiege" nach Reibersdorf folgen.

- in Reibersdorf der Markierung ins Lungitztal  folgen.

- Dem Lungitzbach aufwärts entlang bis zum Aufstieg Schloss Aichberg.

-  Von Eichberg Richtung Süden unter der Eisenbahn durch zum Weißen Kreuz.

- Beim Weißen Kreuz ins Lungitztal unter der B54 durch,  danach gleich rechts über eine Wiese zur Bahnlinie hinauf.

- Der Bahnlinie folgen und nach ca. 500 meter queren links der Lungitzsztraße folgen bis zum Weg über die Hubertuskapelle nach Grafendorf zurück.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug von Wiener Neustadt (Anschluß Wien) und Fehring zum Bahnhof Grafendorf Einstieg in die Rundtour ca. 200 m entfernt.

Mit dem Bus bis Grafendorf Hauptplatz Farhplanauskünfte unter Fahrplanauskunft ÖBB.

Grafendorf ist auch von Wien aus mit der Bulinie 311 erreichbar. Hompage Linie G1/311

Anfahrt

Gradendorf ist über die A2 Abfahrt Hartberg und weiter über die B 50 und B54 erreichbar.

Parken

Hauptplatz Grafendorf

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wander- & Freizeitkarte für das Hartbergerland im Tourismusbüro Hartberg erhältlich.

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
21,6 km
Dauer
6:15 h
Aufstieg
440 hm
Abstieg
440 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights faunistische Highlights Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.