Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Fitness
Wanderung

Geierwandweg

Wanderung • Oststeiermark
Verantwortlich für diesen Inhalt
Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
  • Hl.Grab
    / Hl.Grab
    Foto: Barbara Grobbauer, Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
  • Blick auf Schloss Herberstein
    / Blick auf Schloss Herberstein
    Foto: Barbara Grobbauer, Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
  • Blick auf den Stubenbergsee
    / Blick auf den Stubenbergsee
    Foto: Barbara Grobbauer, Oststeiermark – TV ApfelLand-Stubenbergsee
Karte / Geierwandweg
300 450 600 750 900 m km 1 2 3 4 5

Entlang dieser Wanderung werden Sie mit  fantastischen Aussichten belohnt, die einem die Einzigartigkeit der Region ApfelLand- Stubenbergsee so richtig bewusst werden lässt.

mittel
5,9 km
2:45 Std
269 hm
238 hm

Autorentipp

Lassen Sie sich Zeit:

  • Genießen Sie diese wunderschönen Aussichten
  • Verweilen Sie, und lassen die Kraft der Natur auf Sie wirken
outdooractive.com User
Autor
Barbara Grobbauer
Aktualisierung: 07.06.2018

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
648 m
382 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Landgasthof Riegerbauer ****

Sicherheitshinweise

  • Feuerwehr: 122
  • Polizei: 133
  • Rettung: 144
  • Euronotruf: 112

Ausrüstung

  • Festes Schuhwerk
  • Entsprechende Kleidung- möglichst mehrere Lagen- "Zwiebelprinzip"
  • Regen- sowie Sonnenschutz
  • Ausreichend Getränke und Proviant 
  • Wanderstöcke nach Bedarf
  • Notfallsausrüstung (Blasenpflaster, Desinfektionsmittel, Mullbinde...)

Weitere Infos und Links

Tourismusverband ApfelLand- Stubenbergsee

8223 Stubenberg am See 5

Tel.:+43 3176 8882

www.apfelland.info

 

Start

Seeparkplatz Feistritzbrücke (386 hm)
Koordinaten:
Geographisch
47.236113 N 15.796884 E
UTM
33T 560316 5231711

Ziel

Kirche St.Johann bei Herberstein

Wegbeschreibung

Der Weg ist mit Nr. 23 gekennzeichnet

 

Zunächst folgen Sie  dem rechten Feistritzufer bis zur ehemaligen Pension Waldhof, der Einstieg beginnt im Wald stark anzusteigen, bis zum höchsten Punkt der Geierwand führt der Weg ausschließlich durch den Wald.

Der Abstieg verläuft anfangs am Waldrand und geht dann weiter auf Wiesen und vorbei an Gehöften und durch ein kurzes Waldstück bis zum Aussichtspunkt Heinrichhöhe / Kranzl.

Von dort erreichen Sie das „Heilige Grab“ am Kalvarienberg haben Sie einen besonderen Blick über das oststeirische Hügelland und über die Weinhänge.

Weiter geht es durch Mischwälder bis der Weg nach einem kurzen Abschnitt im Ortsgebiet bei der Kirche in St. Johann bei Herberstein endet.

Anschlussweg R8 führt Sie zum Ausgangspunkt zurück.

 

 

Parken

Seeparkplatz Feistritzbrücke
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderkarte ApfelLand Stubenbergsee -erhältlich im Tourismusbüro Stubenberg und Anger

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,9 km
Dauer
2:45 Std
Aufstieg
269 hm
Abstieg
238 hm
Streckentour

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.